champions_leagAm Ende unserer Analyse der CL-Viertelfinalspielen bleibt sicherlich das attraktivste Duell, in dem im Londoner Stamford Bridge Stadion zwei größten Mannschaften Englands der letzten Jahren, Chelsea und Manchester United aufeinandertreffen werden. Dies ist gleichzeitig eine Wiederholung des Finales aus 2008, als nach einem Elfmeterschießen „Red Devils“ einen Sieg feierten, jedoch war Chelsea FC in den nächsten 7 Spielen erfolgreicher, und sie feierten den Sieg 4 Mal, im Gegensatz zum Team aus Manchester, das zwei Mal gewonnen hat, während eine Begegnung mit einem Remis endete. Beginn: 06.04.2011 – 20:45  

Einen von diesen 4 Triumpfen hat das Londoner Team selbst in dieser Saison der Premiere League verwirklicht, und zwar vor weniger als einem Monat , als sie im Rückspiel vor ihren Zuschauer 2:1 gewonnen haben. In diesem Moment hat Chelsea eine Wende gemacht, denn die Gäste übernahmen die Führung sogar in den ersten 30 Minuten, als Rooney den ersten Tor erzielte. In der zweiten Halbzeit hat für die Gastgeber Luiz ein Tor erzielt, und danach folgte ein Elfmetertreffer seitens Lampard. Sicherlich sind solche Siege die Besten, aber dies hat „den Blauen“ nicht geholfen den Titel des England-Meisters zu bekommen. Obwohl sie 3 Siege und ein Remis in den letzten 4 Spielrunden erreicht haben, verweilen sie immer noch auf dem vierten Tabellenplatz mit einem großen Rückstand von 11 Punkten im Vergleich zu dem führenden Team von Ferguson. Man muss sagen, dass sie ein Spiel weniger haben, aber wenn man bedenkt, dass sie am letzten Wochenende nur ein Remis gegen Stoke gespielt hatten, so kann man schließen, dass sie alle Chancen verloren haben, um den letztjährigen Titel zu verteidigen. Dies betonte auch gestern deren Trainer Ancelotti, und zwar mit der Hauptaussage, dass sich seine Mannschaft jetzt primär auf Champions League fokussieren wird, und dort versuchen wird, bis zum Ende zu gehen. Doch bereits im Viertelfinale wartet auf sie eine schwierige Aufgabe, und sie werden viel aggressiver und konkreter im Gegensatz zu dem Samstagspiel gegen Stoke, sein müssen. Stoke war in diesem obengenannten Spiel ziemlich schlecht drauf, seine Angreifer haben außer Drogba, der einen Tor erzielt hat und einige gefährliche Situationen dem Gegner bereitete, ziemlich versagt. Chelsea wird dieses Mal beim Angriff den Neuzugang Torres haben, und die Fans dieser Mannschaft erwarten vom Spiel zum Spiel sehr viel von ihm, da er einer der besten Angreifer der Welt ist, und dass muss gerechtfertigt werden. Kalou hingegen könnte leicht für den überforderten Spieler Malouda einspringen. Der Rest der Mannschaft bleibt in der gleichen Besatzung wie am vergangenen Samstag, doch wahrscheinlich werden der von früher verletzte offensive Mittelfeldspieler Benayoun und der Stopper Alex nicht dabei sein. 

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Luiz, Terry, Cole – Essien, Lampard, Ramires – Drogba, Torres, Kalou{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Hinblick auf die derzeitige Form der „Roten Teufel“ kann man sagen, dass diese nach zwei Niederlagen von Chelsea und Liverpool, wieder in guter Form sind, denn neulich feierten sie den Sieg im Spiel gegen Arsenal im FA Cup, danach gegen Marseille in der Champions League, und zwei Mal hintereinander gewannen sie gegen Bolton im Heimspiel und West Hama im Rückspiel in der Premier League. Gerade dieses Match gegen die „Hammers“ war eine gute Ankündigung der Effizienz seitens der Roten Teufel, denn Rooney wachte endlich aus seinem Winterschlaf auf und erzielte 3 Tore, während Chicharito ebenfalls einen Treffer schoss. Dieser Triumph von Manchester kam nämlich nach einer großen Wende, denn in der ersten Halbzeit lagen sie im Rückstand 2:0, aber in der zweiten Hälfte überspielten sie sogar 3 Angreifern, was sich auf jeden Fall gelohnt hat. Mit zusätzlichen 3 Punkten aber auch dank der neuen Niederlage des Zweitplatzierten Arsenals, bekam United den Vorsprung hinsichtlich den „Gunners“ und zwar mit ganzen 7 Punkten, was diese erfahrene Mannschaft in den restlichen 7 Spielrunden auf keinen Fall verpassen sollte. Doch nach diesem großen Sieg sind alle Gedanken der „Red Devils“ auf ein weiteres Gastspiel in London konzentriert, dieses Mal aber gegen einer viel stärkeren Mannschaft, die sich eine große Rache wegen der Niederlage im Finale vor 3 Jahren wünscht. Ferguson ist sich dessen bewusst, was auf ihn im Stamford Bridge Stadion zukommt, und somit ist er sehr glücklich über die Rückkehr des erfahrenen Ferdinands, obwohl Smalling immer wieder bessere Parteien bietet, und es ist daher ungewiss, wer von diesen beiden Spieler der Partner von Vidic auf der Abwehr-Position sein wird. Wir können aber sicherlich sagen, dass wegen Verletzungen die Mittelfeldspieler Fletcher, Hargreaves und Anderson, und aus der letzten Reihe O’Shea und Rafael nicht dabei sein werden, so dass die Position des rechten Verteidigers der erfahrene Brown abdecken sollte. Im Angriff wird von der ersten Minute an Berbatov dabei sein, und die Mittelfeldreihe wird mit Nani und Scholes besetzt.

Voraussichtliche Aufstellung United: van der Sar – Brown, Ferdinand (Smalling), Vidić, Evra – Carrick, Valencia, Scholes, Nani – Rooney, Berbatov

Die Bedeutung dieses Spieles, aber auch die Überförderung beider Mannschaften nach einigen anstrengenden Spielen in der englischen Premier League, führen auf jeden Fall zu einer ruhigeren und vorsichtigen Partie in diesem großen Derby , besonders in den ersten 45 Minuten, wenn die Schwachstelle des Gegners gesucht werden wird, deswegen tippen wir auf ein Remis in diesem Teil der Begegnung.

Tipp: erste Halbzeit unentschieden

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei gamebookers (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden) 

Dieses Viertelfinale der Champions League-Partie wird auf jeden Fall ein solides Spiel in der Verteidigung aber auch im Mittelfeld sein, und es wird einen großen Kampf um jeden Ball geben, so dass die Angreifer die ganze Zeit abgeschnitten sein werden, und dies bedeutet wenige Chancen, und dadurch wenige Treffer ebenfalls.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei youwin (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010