Tipp Champions League: Chelsea FC – SSC Neapel

champions_leagDas letzte Paar des Achtelfinales der Champions League sollte uns vielleicht den wahrscheinlich attraktivsten Fußball bieten, besonders weil im Hinspiel in Neapel der Gastgeber einen 3:1-Sieg geholt hat. Beide Tams haben auch in der Nationalliga letztes Wochenende Siege geholt. Somit erwarten wir, dass sie diesen Gewinnergeist auch am Mittwochabend auf Stamford Bridge behalten. Für beide Trainer ist es sicherlich sehr wichtig, dass sie in diesem Spiel mit ihren stärksten Kräften rechnen können. Beginn: 14.03.2012. – 20:45

Dass sie mit allen Spielern rechnen können, ist besonders für die „Blues“ aus London wichtig, die in den letzten paar Spielen ohne die verletzten Terry und Cole auskommen mussten, aber schon letztes Wochenende, konnte man in der Begegnung mit Stoke sehen, wie wichtig diese Spieler in ihrer letzten Reihe sind. In diesem Spiel hat Chelsea nämlich durch den Treffer von Drogba gefeiert, der auch einige Zeit nicht dabei gewesen ist, aber jetzt ganz fit ist und zusammen mit den jungen Sturridge und Mato wieder die größte Gefahr für die gegnerischen Torwärter sein sollte. Das wird vor allem in diesem Duell mit Neapel erwartet, da sie mindestens zwei Treffer erzielen müssen um weiterzukommen. Somit werden wir sicherlich von der ersten Minute an, ständige Angriffe der Gastgeber sehen, während auf der anderen Seite auch die traditionell offensiven Gäste ihre Chance aus den schnellen Konterangriffen versuchen werden. Man sollte noch erwähnen, dass es sich hier um den Debütauftritt von Trainer Di Matte in der Champions League handelt. Er hat vor nur 10 Tagen diese Mannschaft von seinem ehemaligen Boss Villas-Boas übernommen und gleich in zwei Spielen genauso viele Siege geholt. Vor dem schon erwähnten Meisterschaftsspiel mit Stoke, hat Chelsea nämlich im wiederholten Spiel des Achtelfinales des FA Cups einen 2:0-Auswärtssieg gegen den Zweitligisten Birmingham geholt. Somit ist die Atmosphäre im Team jetzt etwas besser, was vor diesem, vielleicht auch wichtigstem, Duell in dieser Saison sehr wichtig ist, da sie in der Premier League nur Fünfter sind. Am Ende erwähnen wir nur noch, dass Trainer Di Matteo am Mittwochabend nur mit dem verletzten Bosingwa, sowie dem suspendierten Meireles nicht rechnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Cahill, Terry, Cole – Essien, Lampard, Ramires – Sturridge, Drogba, Mata Werbung2012 

Wenn die Atmosphäre bei Chelsea kurz vor diesem Spiel sehr gut ist, was könnte man dann für die Laune der Gäste aus Neapel sagen, die neben diesem großen Triumph im Hinspiel des Achtelfinales, in der italienischen Serie A, sogar fünf Siege in Folge geholt haben und somit zum ersten Mal in dieser Saison auf den vierten Platz gekommen sind und zwar mit nur zwei Punkten Rückstand hinter dem drittplazierten Lazio. Da das führende Duo doch mit sieben bzw. elf punkten im Vorsprung ist, ist es ganz real zu erwarten, dass sie sich bis zum Saisonende ganz auf diesen dritten CL-Platz konzentrieren. In der Champions League läuft es für sie in ihrer ersten Saison nach Maradona nämlich sehr gut. Nachdem sie in der Gruppenphase auf der Tabelle vor dem favorisierten Manchester City und der erfahrenen Mannschaft von Villarreal gewesen sind, haben sie jetzt die Chance auch weiter nach vorne zu kommen. Sie haben nämlich im Hinspiel des Achtelfinales zuhause einen 3:1-Sieg geholt und zwar nachdem sie im Rückstand waren, den dann die tollen südafrikanischen Stürmer Lavezzi und Cavani aufgeholt haben. Natürlich werden die zwei auch dieses Mal die größte Hoffnung des Teams aus dem Süden Italiens sein, während auch die anderen Schützlinge von Trainer Mazzari ganz sicher alles geben werden, um diesen historischen Erfolg zu erreichen, vor allem da sie in ihrer stärksten Aufstellung spielen. Nicht dabei sind nur die verletzten Auswechselspieler Grava und Britos.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Maggio, Inler, Gargano, Zuniga – Hamsik, Lavezzi – Cavani

Zwei Siege in Folge unter der Führung des neuen Trainers, haben auf jeden Fall die Atmosphäre bei den „Blues“ aus London verbessert. Also erwarten wir, dass sie auch in diesem Rückspiel gegen Neapel einen Sieg holen. Bei Neapel weiß man nämlich schon lange, dass sie viel bessere Partien zuhause liefern.

Tipp: Sieg Chelsea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei WilliamHill (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Angesichts des Ergebnisses aus dem Hinspiel, können wir am Mittwochabend sicherlich ein ziemlich offensives Spiel erwarten, vor allem seitens des Gastgebers. Also sollten es wahrscheinlich auch viele Treffer geben, genau wie vor zwei Wochen auf San Paolo.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei expekt (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010