Tipp Champions League: FC Villarreal – Bayern München

champions_leagDas ist vielleicht das interessanteste Champions League Spiel am Mittwoch, weil sich zwei Teams aus sehr starken Ligen begegnen und auch in ihren Reihen ein paar tolle Einzelspieler haben. Interessant ist dass sie früher nicht aufeinandergetroffen sind, obwohl beide Mannschaften schon seit Jahren in der Champions League spielen. Gemeinsam ist ihnen dass sie beide die Runde der Playoffs spielen mussten. Bayern ist gegen Zürich absolut sicher gewesen, während sich Villareal gegen Odense ein wenig bemühen musste. Beginn: 14.09.2011. – 20:45

Der Saisonstart von Villarreal ist nicht gerade der beste, aber die Auslosung hat ihnen zwei sehr schwere Matches gebracht und das entschuldigt sie ein wenig. Aber wenn sie große Ambitionen für diese Saison haben und Teilnehmender der Champions League sind, dann dürften sie sich keine Katastrophe erlauben. So eine wie das „Gelbe U-bot“ es im Nou Camp Stadion in der ersten Runde der Primera Division erlebt hat. Barcelona hat sie mit 5:0 „zerstampft“ und das hat diese Mannschaft sicher sehr erschüttert. Am Samstag haben sie im Rahmen der zweiten Runde das ungemütliche Sevilla empfangen, obwohl es ihnen sicher mehr gepasst hätte wenn, nach der schweren Niederlage und kurz vor Bayern, der Gegner etwas schwächer gewesen ist. In diesem Match haben sie viel besser ausgesehen, aber das Glück hat sie verlassen. Schon in der ersten Halbzeit hat ihr Torwart Diego Lopez einen Platzverweis verdient und dazu kam auch noch ein Elfmeter, den der Reservetorwart Sanchez gestoppt hat, aber nicht auch den abgeprallten Ball von Negred. Die Gastgeber haben nicht aufgegeben und haben es sogar geschafft über Rossi und Ruben das Ergebnis zu wenden. Sie hatten aber kein Glück und haben drei Minuten vor dem Ende ein Tor kassiert. Sie mussten sich mit einem Punkt zufriedenstellen der wenn man alles zusammenzählt gar nicht so schlecht ist. Das Problem ist die Abwehr, die in zwei Matches sieben Tore durchgelassen hat. Trainer Farrido hat sie aber, nach dem ersten Tor nicht zu sehr verändert, nur das was sein musste. Somit hat Mario anstatt des verletzten Zapata gespielt, während auch Stürmer Nilmar wegen einer leichten Verletzung ausgeruht hat. Er wird aber für das Spiel gegen Bayern fit sein und Zapata wird auf der Position des Innenverteidigers Musacchi ersetzen. Im Mittelfeld sollte der erfahrene Senna anfangen und zwar anstatt Marchena, während der Rest des Teams gleich bleiben sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diego Lopez – Angel, Zapata, Gonzalo Rodriguez, Joan Oriol – Camunas, Marcos Senna, Borja Valero, Cani – Nilmar, Rossi. 

Wenn man das ganze Europa betrachtet, spielt Bayern aus München in diesem Moment wahrscheinlich den besten Fußball. Manche werden sagen dass die Bundesliga nicht mit der englischen oder spanischen Liga, wo zwei Teams aus Manchester und Real auch überzeugend sind, verglichen werden kann, aber die Zahlen sagen genug aus. In fünf Runden haben sie nur einen Treffer kassiert und zwar gleich am Saisonstart. In den letzten vier Matches haben sie keine Niederlage, kein kassiertes Tor und haben unglaubliche 16 Tore verbucht, also vier pro Spiel. Wenn man da noch die zwei Spiele gegen Zürich in den Playoffs dazugibt, dann sind das noch zwei Siege und drei Tore, ohne kassierten Treffer. Vor diesem Match sollte man auch erwähnen dass sie bei drei Gastauftritten bis jetzt kein Tor kassiert haben. Was für die Bayern noch das Beste ist, es scheint als ob ihre Form noch steigen würde. Am überzeugendsten sind sie am Samstag gewesen, als sie Freiburg mit 7:0 nach Hause begleitet haben und davor Hamburger mit 5:0. Wer hätte nach der ersten Runde und der Heimniederlage gegen Borussia M`gladbach damit gerechnet. Die Bayer haben offensichtlich ein wenig Zeit zum einspielen gebraucht und jetzt wenn die Champions League anfängt sind sie bereit. Das was für Bayern am wichtigsten ist, ist dass sie von Verletzungen umgehen werden. In zwei letzten Matches ist der vielleicht beste Spieler Arjen Robben wegen einer Verletzung nicht dabei gewesen und diese Ergebnisse gewinnen somit nur an Wert. Dafür ist Ribery verspielt und ist einfach unaufhaltsam. Was kann man nur über Gomez sagen, der in letzten zwei Spielen sieben Tore verbucht hat, alle drei Gegen Kaiserslautern und vier gegen Freiburg. Robben wird auf „El Madrigal“ nicht spielen, aber der Rest des Teams wird der gleiche sein wie gegen Freiburg.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, Badstuber, Boateng, Lahm – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – Ribery, Kroos, T.Muller – Gomez.

Wenn Bayern so spielt, kann ihnen schwer einer parieren. Villarreal ist im Gegensatz zu Freiburg und Kaiserslautern etwas anderes, aber unsere Prognose wird auch nicht so sein dass wir vom Gastgeber eine Katastrophe erwarten. Genauso glauben wir auch dass Villarreal die Bayer nicht besiegen kann. Ihre Abwehr ist kritisch und Gomez ist in vollem Gange. Anderseits hat Neuer schon „vergessen“, wann er das letzte Mal den Ball aus dem Netz holen musste. Der Gastgeber sollte mit einem Punkt überglücklich sein, wenn sie auch das schaffen.

Tipp: Asian Handicap 0 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010