champions_leagSchon das vierte Mal in diesem Jahr werden die Mannschaften des spanischen Villarreal FC und des italienischen SSC Neapel die Kräfte messen. Dieses Duell im El Madrigal Stadion stellt für die Gastgeber nur eine einfache Verpflichtung in der Champions League da, weil sie sich nach fünf Niederlagen auf dem letzten Platz der Gruppe A befinden. Die Gäste aus Neapel würden dagegen mit einem eventuellen Sieg, auch definitiv den zweiten Platz und somit die Platzierung in die nächste Runde bestätigen. Das erste Match in Neapel hat übrigens der Gastgeber mit 2:0 gewonnen, während in den zwei Duellen im Frühling im Rahmen der Europaliga die Spanier erfolgreicher gewesen sind, da sie nach einem Remis zu Gast, zu Hause mit 2:1 gewonnen und so die Platzierung ins Viertelfinale dieses Wettbewerbs gesichert haben. Beginn: 07.12.2011. – 20:45

Aber jetzt stehen die Gastgeber vor einem ganz anderem Spiel und es wird sehr interessant sein zu sehen, auf welche Weise Trainer Garrido seine Schützlinge motivieren wird, besonders da es auch in der spanischen Primera Division nicht gerade großartig läuft. Nach 14 Runden befindet sich die Mannschaft von Villarreal gerademal auf dem 15. Tabellenplatz und in den letzten beiden Begegnungen wurden sie beide Male besiegt und zwar zu Gast bei Málaga und Racing Santander. Davor haben sie aber eine Serie von sieben gewonnenen Punkten gehabt und zwar hauptsächlich den tollen Auftritten vor den eigenen Fans dankend, wo sie besser als die Aufsteiger Rayo Vallecano und Betis gewesen sind, während sie zu Gast bei Espanyol unentschieden gespielte haben. Das alles zeigt dass sie auch in dieser Saison, die übrigens die schlechteste im letzten Jahrhundert ist, die Punkte auf eigenem Terrain abonniert haben. Deswegen ist das einer der Gründe zu glauben, dass sie auch gegen die viel motivierten Italiener alles geben werden. Wir müssen noch bedenken, dass Trainer Garrido von Anfang an viele Probleme mit Verletzungen hat. Somit werden auch das Duell mit Neapel die Verteidiger Zapata und Catala verpassen, genau wie Mittelfeldspieler Camunas, sowie der tolle Stürmer Rossi, während sich auch sein Partner Nilmar gerade erst erholt hat und wahrscheinlich auf der Bank bleiben wird, um so für die viel wichtigeren Auftritte in der Primera fit zu sein.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diego López – Mario Gaspar, Musacchio, Rodriguez, Oriol – Soriano – Perez, de Guzman, Cani, Valero – Marco Ruben{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu den Spaniern haben die italienischen Vertreter in ihrer ersten Saison, in der Champions League, nach der Ära des fantastischen Maradona eine sehr gute Arbeit, in einer ziemlich schweren Gruppe geleistet. Sie haben nach fünf Runden sogar den in dieser Saison tollen Manchester City hinter sich gelassen. In der vorletzten Runde haben sie auf eigenem Terrain mit 2:1 gegen die Engländer gefeiert, was ihnen kurz vor den entscheidenden Begegnungen der sechsten Runde auch den Vorsprung von einem Punkt gebracht hat. Jetzt müssen sie aber das alles auch mit dem Triumph in Spanien bestätigen, wenn sie ganz sicher sein möchten dass sie weiterkommen. In machen Kombinationen würde ihnen jedoch auch ein Remis passen, sogar auch eine Niederlage, aber Trainer Mazzari hat angedeutet dass sie auf keinen Fall an diese anderen Möglichkeiten denken dürfen, sonder versuchen müssen mit allen Kräften diese drei Punkte im El Madrigal Stadion zu verbuchen. Für sie spricht auch die tolle Form aus der heimischen Liga, wo sie nach drei Remis hintereinander, letztes Wochenende auch einen Sieg verbucht haben und zwar zu Hause gegen Lecce. Das hat sie auf den sehr guten fünften Platz gebracht. Aber das was Mazzari am meisten erfreut ist die tolle Form seiner Stürmer, die in den letzten zwei Spielen sogar sieben Treffer verbucht haben und zwar ohne die Hilfe des Schützen Cavani, den Pandev mehr als gut ersetzt hat. Aber den letzten Meldungen nach sollte der tolle Uruguayer für Mittwochabend fit sein, während nur die von früher verletzten Innenverteidiger Britos und Mittelfeldspieler Donadel nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Maggio, Inler, Gargano, Dossena – Hamsik, Lavezzi – Cavani 

Wahrscheinlich werden die meisten von Ihnen in dieser Begegnung auf den Sieg der Gäste tippen, die die Punkte unbedingt brauchen um weiterzukommen. Aber wir sind nicht so sehr davon überzeugt, dass sich die stolzen Spanier so leicht übergeben werden, besonders ohne einen erzielten Treffer. Deswegen haben wir noch einen realen Tipp ausgesucht und zwar viele Treffern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei expekt (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010