champions_leagNach der großen Aufregung sowohl in der Gruppenphase als auch in der KO-Phase sind nach der Meinung den meisten Experten der spanische und der englische Meister verdient ins Finale des hochwertigsten europäischen Vereinswettbewerbs eingezogen und zwar der FC Barcelona und Manchester United. So werden wir am Samstagabend im Londoner Wembley Stadion eine Neuauflage des Finales vor zwei Jahren zu sehen bekommen. Damals haben die Katalanen in Rom einen 2:0-Sieg gefeiert, während eine Saison davor Manchester United den FC Barcelona im CL-Halbfinale eliminiert hat und zwar nach einem 1:0-Heimsieg, während sie im Nou Camp Stadion ein torloses Remis gespielt haben. Beginn: 28.05.2011 – 20:45

Im Gegensatz zu diesen Spielen ist die Mannschaft aus Barcelona noch eingespielter und erfahrener geworden. In der spanischen Meisterschaft haben sie den dritten Titel in Folge geholt. Auf den größten Rivalen aus Madrid waren sie vier Punkte im Vorsprung. Im Halbfinale der Champions League haben sie die Madrilenen aus dem Rennen gekickt. Davor haben sie mühelos Shakhtar und Arsenal bezwungen, während sie in der Gruppenphase vier Siege und zwei Remis verzeichnet haben. In der Gruppe mit Kopenhagen, Rubin und Panathinaikos haben sie ein großartiges Torverhältnis von 14:3 verzeichnet. Natürlich hat sich in dieser Saison sehr viel um den weltbesten Spieler Messi gedreht. Er ist mit 11 Treffern der beste Torschütze der Champions League, während er in der Primera Division sogar 31 Tore geschossen hat und zwar neun Tore weniger als Ronaldo. Neben ihm sind die beiden hervorragenden spanischen Mittelfeldspieler Xavi und Iniesta die wichtigsten Spieler in der Mannschaft. Iniesta ist nach einer leichteren Verletzung ganz fit für das große Finale, genau wie der erfahrene Verteidiger Puyol. Der Trainer Guardiola hat jedoch angekündigt, dass er diesen Spieler auf die linke Außenbahn platzieren wird, weil Abidal, Adriano und Maxwell nicht ausreichend für ein so wichtiges Spiel vorbereitet sind. Neben Pique wird der Argentinier Mascherano die Position des zweiten Verteidigers einnehmen, weil Milito aufgrund einer Verletzung nicht dabei ist. Der Rest der Mannschaft soll der gleiche wie im Halbfinale gegen Real bleiben, sodass wir wieder eine 4-3-3 Formation erwarten können. Wie sehr Barcelona dieses Duell im Wembley Stadion ernstgenommen hat, zeigt uns die Tatsache, dass sie in der letzten Runde der Primera Division gegen Malaga mit einer vollkommen veränderten Startaufstellung aufgelaufen sind. Trotz dieser veränderten Startbesatzung haben sie einen 3:1-Sieg gefeiert. Mit diesem Triumph haben sie die Saison in der Primera Division zu Ende gebracht.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Valdes – Dani Alves, Mascherano, Pique, Puyol –Busquets, Xavi, Iniesta – Messi, Villa, Pedro{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Red Devils aus Manchester haben ebenfalls mit einem Sieg die Saison in der englischen Premier League beendet. Sie haben nämlich einen 4:2-Heimsieg gegen Blackpool gefeiert. Nach dieser Niederlage sind die Blackpooler in die zweite Liga abgestiegen. In diesem Spiel haben sie noch einmal bewiesen, dass sie sehr korrekt spielen, weil sie bis zum Ende ohne irgendwelche Berechnungen gespielt haben. Dies wird durch die Tatsache, dass sie ihre Stammspieler nicht verschont haben, zusätzlich bestätigt. Zum Glück hat kein Spieler über eine Verletzung geklagt, sodass im großen Finale gegen Barcelona alle Spieler dabei sein werden. Die Mannschaft aus Mannschester hat den Titel in der heimischen Liga noch viel überzeugender als ihr Gegner aus Barcelona gewonnen. Sie haben nämlich einen Vorsprung von neun Punkten auf FC Chelsea und Manchester City verzeichnet, aber trotzdem haben sie sich den Titel erst drei Spieltage vor dem Ende der Meisterschaft gesichert, als sie im eigenen Stadion den letztjährigen Meister FC Chelsea bezwungen haben. In diesem Spiel haben die Schützlinge des Trainers Ferguson gezeigt, wie sie sich Barcelona am Samstagabend wiedersetzen werden und zwar mit einem harten Kampf im Mittelfeld, während an der Spitze des Angriffs der junge Hernandez agieren soll. Hinter ihm soll der gefährliche Rooney, der eine sehr gute Spielform in der letzten Zeit aufweisen kann, spielen. Vielleich ist nur fraglich, wer auf der Position des rechten Außenspielers auflaufen soll. In der Konkurrenz sind die Zwillinge Rafael und Fabio. Im Mittelfeld könnte Flecher den Platz von Carrick oder sogar Giggs, der wahrscheinlich ein wenig erschüttert ist, nachdem ein Skandal im Zusammenhang mit ihm veröffentlicht wurde, einnehmen.

Voraussichtliche Aufstellung United: van der Sar – Fabio, Ferdinand, Vidić, Evra – Carrick, Valencia, Giggs, Park – Rooney, Hernandez

Obwohl es unwahrscheinlich zu erwarten ist, dass sich das Szenario aus Rom wiederholen wird, als Barcelona einen 2:0-Sieg gefeiert hat, glauben wir, dass die Katalanen die leichten Favoriten sind, vor allem weil derzeit keine Mannschaft auf der Welt gibt, die mit ihnen im Moment adäquat mithalten kann. Auf der anderen Seite werden die Spieler aus Manchester sicherlich versuchen, das Spiel zu betäuben, um durch die lange Bälle oder die schnellen Gegenangriffe ein positives Ergebnis zu erzielen, aber wir sind der Meinung dass ihre Gegner auf solche Situationen vorbereitet sind, sodass sie mit erhobenem Haupt das Stadion verlassen werden.

Tipp: Sieg Barcelona

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei youwin (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Gerade wegen der defensiven Spielweise der Red Devils haben wir uns für diesen zweiten Tipp entschieden, weil der Trainer Guardiola selber gemeint hat, dass er erwartet, dass sein Kollege auf der gegnerischen Seite, Ferguson, die Spieltaktik, die er im Halbfinale gegen Real angewendet hat, wiederholen wird und das bedeutet eine große Aufmerksamkeit der Verteidigung schenken, während sie im Falle eines kassierten Gegentreffers weiterhin geschlossen spielen werden, um kein Debakel zu erleben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei expekt (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010