Tipp Champions League: Malmö FF – Glasgow Rangers FC

champions_leagAls dieses Paar ausgelost wurde, waren fast alle der Meinung, dass der schottische Meister viel Glück gehabt hat und dass er locker die nächste Runde erreichen wird. Der schwedische Meister wurde gleich im Hinspiel abgeschrieben. Allerdings war dieses Spiel im Ibrox Stadion die größte Überraschung dieser Vorrunde, weil die Rangers am Rande des Ausscheidens sind, nach dem Malmö FC einen 1:0-Sieg gefeiert hat. Beginn: 03.08.2011 – 19:00

Das Team aus Malmö befindet sich momentan in einer sehr guten Form. Die Saison haben sie katastrophal eröffnet. Ihre Mitkonkurrenten sind ihnen weit voraus, sodass sie sich bereits jetzt vom Meistertitel verabschieden können. Jetzt spielen sie sehr gut, aber sie liegen 16 Punkte im Rückstand auf den Erstplatzierten. Allerdings haben sie zwei Spiele weniger auf dem Konto, aber trotzdem ist der große Rückstand kaum einholbar, vor allem wenn man weiß, dass in der schwedischen Meisterschaft die Rückrunde auf dem Programm ist. Gerade am Ende der Hinrunde und am Anfang der Rückrunde begann die positive Serie von Malmö. Zuerst gab es jeweils einen Sieg und ein Remis gegen Norrköping und das gleiche Ergebnis erzielten sie gegen HB Torshavn in der zweiten Vorrunde der CL. Das Remis im Gastspiel beim Tabellenanführer Helsingborg war eine Ankündigung für den großen Sieg gegen die Rangers. Am Samstag spielten sie gegen Djurgarden im Rahmen der Meisterschaft, aber dieses Spiel wurde beim 2:0 für Malmö unterbrochen. Das bedeutet dass sie sich weiterhin in einer sehr guten Form befinden. Sie verlieren die Spiele kaum und sind sehr selbstbewusst vor dem Rückspiel gegen den schottischen Meister. Sehr wichtig ist die Tatsache dass sie keine Probleme mit den Verletzungen haben und so kann der Trainer Norling mit allen seinen besten Spieler rechnen. In dieser Begegnung können wir deshalb die gleiche Startelf wie im Hinspiel erwarten und zwar in der Hoffnung, dass der gefährliche Larsson, der Torschütze im Ibrox Stadion, wieder in sehr guter Form sein wird, obwohl es für das Weiterkommen genug sein wird, dass die Abwehr angeführt vom großartigen Torwart Melicharek wieder auf der Höhe des Geschehens ist.

Voraussichtliche Aufstellung Malmö: Melicharek – Halsti, Jansson, Andersson, Durmaz – Mutavdžić, Pekalski, Hamad, Figueiredo – Larsson, Mehmeti.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Einen schlimmeren Saisonauftakt der Rangers konnten nicht mal die größten Pessimisten vorhersagen. In der ersten Runde haben sie ein Heimremis gegen Hearts gespielt und danach folgte eine schockierende Niederlage gegen Malmö, die sie jetzt sowohl die Teilnahme an der CL als auch an der Europaliga, was eine Katastrophe wäre, kosten könnte. Hoffentlich war das nur eine kleine Krise, denn im zweiten Ligaspiel, das am Samstag stattfand, haben sie einen 2:0-Auswärtssieg gegen St. Johnstone gefeiert. In diesem Spiel haben zwei Stürmer, Naismith und Jelavic getroffen. Und gerade diese beiden Spieler sind im ersten Spiel gegen den schwedischen Meister gescheitert. Über Naismith kann man sich jetzt nicht mehr ärgern, weil er bereits zwei Tore erzielte und eine Torvorlage machte, aber er sollte auch in der CL so schnell wie möglich mit dem Toreschießen beginnen. Trainer McCoist war anscheinend nach der Niederlage gegen Malmö nicht so sehr sauer auf seine Spieler, und so hat er im Spiel gegen St. Johnstone mit der gleichen Aufstellung aufgetreten. Nur der verletzte Kapitän David Weir war nicht dabei. Er wurde auf der Position des Verteidigers durch den Neuzugang aus Palermo, Goian, ersetzt. Der Rest der Mannschaft blieb unverändert. Der Neuzugang von Hearts, Wallace, machte die Vorlage zum ersten Tor, und das bedeutet, dass die Einkäufe während der Sommerpause langsam die Früchte zeigen. Aber all dies könnte jedoch ins Wasser fallen, wenn sie es nicht schaffen, in diesem Spiel zu einem positiven Ergebnis zu kommen. Sie brauchen einen Sieg und es wird überhaupt nicht leicht, dies zu erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung Glasgow Rangers: McGregor – Boughera, Goian, Whittaker, Papac – McCulloch, Davis, Edu, Wallace – Naismith, Jelavić.

Dies ist ein sehr schwieriges Spiel zum prognostizieren. Rangers waren die Favoriten und jetzt brauchen sie einen Auswärtssieg und zwar mit mindestens zwei erzielten Treffern. Die Mannschaft aus Malmö hat sich im ersten Spiel, in dem sie nicht mal in einer unterordneten Position gewesen ist, einen Vorteil verschafft und noch dazu befindet sie sich in einer sehr guten Form. Dies ist eine große Chance für sie und sie werden sicherlich ihr Bestes geben, um diese Chance auszunutzen. Am Anfang werden sie wahrscheinlich etwas vorsichtiger spielen, während die Gäste angreifen werden. Wir können auf jeden Fall ein sehr ungewisses Spiel erwarten. Wir geben einen leichten Vorteil den Gästen aus Schottland.

Tipp: Asian Handicap 0 Glasgow Rangers

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,68 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010