champions_leagAm Ende dieser ersten Runde der Champions League werden wir das Duell zweier Teams analysieren, die im letzten Jahr große Fortschritte gemacht haben und zwar mit dem Gewinn des dritten Platzes in der englischen bzw. der italienischen Liga haben sie sich die Teilnahme an diesem Elitewettbewerb gesichert. Allerdings sind sie durch Auslosung gleich in eine schwierige Gruppe mit dem deutschen Bayern München und dem spanischen Villarreal gekommen, sodass diese Gruppe sicher eine der attraktivsten und aufregendsten Gruppen sein wird. Beginn: 14.09.2011 – 20:45

Deshalb ist jeder gewonnener Punkt sehr wichtig und dessen sind sich im Lager von Manchester City sehr wohl bewusst. Im Spiel gegen die feurigen Neapeler haben sie totale Offensive angekündigt, weil sie sich auf die beste Art und Weise in diesem Wettbewerb präsentieren wollen. Allerdings wäre es schwer zu erwarten, dass Mancini eine etwas defensivere Variante mit solchen Stürmern, die er zur Verfügung hat, wählt. In den ersten vier Runden der Premier League haben sie ebenso viele Siege verzeichnet. In diesen Spielen haben sie sogar 15 Tore erzielt. Sicherlich müssen wir den großartigen Dzeko und den Neuzugang Aguero, die mit jeweils sechs erzielten Toren den zweiten Platz auf der Torschützenliste teilen, und zwar gleich hinter dem unglaublichen Rooney, der zwei Tore mehr auf dem Konto hat, erwähnen. Neben diesen beiden Spielern spielt der Spanier David Silva seinen besten Fußball in der Karriere, während Mancini noch Tevez und Balotelli sowie den  offensiven Mittelfeldspieler Nasri auf der Ersatzbank zur Verfügung hat. Diese Spieler können in jedem Moment die Wende im Spiel einleiten. Wie stark City im Angriff ist, zeigt uns die Angabe, dass Manicni am letzten Spieltag Dzeko auf der Bank ließ, sehr gut. Davor hat gerade Dzeko im  Auswärtsspiel gegen Tottenham Hotspurs vier Tore erzielte. Die Abwesenheit von Dzeko hat Aguero seht gut ausgenutzt und im Heimspiel gegen Wigan hat er alle drei Tore erzielt. In diesem Spiel konnten wir uns überzeugen, dass der Rebell Tevez, trotz des verschossenen Elfmeters das Fußballspielen nicht verlernt hat, aber am Mittwochabend wird er wahrscheinlich auf der Bank bleiben, während Dzeko in die Startelf zurückkehrt. Der Rest der Mannschaft bleibt unverändert. Ausfallen wird der von früher verletzte Mittelfeldspieler de Jong.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Clichy – Barry, Milner, Yaya Toure – Aguero, Džeko, Silva{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Neapeler haben die neue Saison in der Serie A ebenfalls sehr gut eröffnet. Am vergangenen Wochenende haben sie beim Gastspiel gegen Cesena einen 3:1-Sieg gefeiert und damit haben sie erneut betont, dass sie einer der Hauptkandidaten um „Scudetto“ sind. Allerdings haben sie in dieser Saison Verpflichtungen in der Champions League, aber sie haben sich während des Sommers verstärkt, um im gleichen Tempo auf zwei Fronten spielen zu können. Gleich bei der Saisoneröffnung hat sich das Engagement der beiden Schweizer Mittelfeldspieler Inler und Dzemaili als Volltreffer erwiesen. Im Angriff wird sich in dieser Saison trotz der Ankunft von Pandev (Inter Mailand) alles wieder um das großartige Trio Hamsik-Lavezzi-Cavani drehen. Die ersten beiden aus diesem Trio haben bereits gegen Cesena je ein Tor erzielt, während Cavani sein  Glück bereits in dieser Begegnung mit Manchester City versuchen wird. Allerdings müssen wir bedenken, dass ihr traditionell offensives Spiel auf großer Probe gegen die großartige englische Abwehr gestellt  wird, wobei sie sicher sehr viele Probleme in der letzten Reihe haben werden. Trainer Mazzari forciert seit Jahren das Spiel mit nur drei Abwehrspielern. Dieses Mal wird der verletzte Neuzugang Britos ausfallen. Aus dem gleichen Grund wird ein weiterer Neuzugang ausfallen und zwar Donadelo, aber der wiedergenesene Gargano kommt ins Team zurück. Allerdings wird er von der Bank starten.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica –Maggio, Inler, Džemaili, Dossena – Hamsik – Lavezzi, Cavani

Angesichts der taktischen Formation der Gäste erwartet man von den Außenspieler Maggio und Dossena ein viel offensiveres Spiel als sonst, aber dennoch glauben wir, dass den Neapelern kaum gelingen wird, sich von den gefährlichen Angriffen der heimischen Spieler zu retten. Die Gastgeber sind natürlich die großen Favoriten in dieser Begegnung, aber aufgrund der niedrigen Quote auf ihren Sieg haben wir uns entschieden, Ihnen diesen genauso attraktiven Tipp zu empfehlen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010