champions_leagDas einzige Rückspiel des Viertelfinales der CL, das uns etwas mehr Ungewissheit bieten sollte, ist dieses zwischen den beiden erfolgreichsten englischen Mannschafen in den letzten Jahren, Manchester United und FC Chelsea. Nachdem die Red Devils vor sechs Tagen im Stamford Bridge Stadion einen 1:0-Sieg gefeiert haben, erwartet die Londoner eine schwierige Aufgaben im Old Traford Stadion, wo sie in den letzten fünf Jahren nur einem triumphiert haben und zwar am Ende der letzten Saison im Rahmen der Premier League. Beginn: 12.04.2011 – 20:45

Die Schützlinge des Trainers Ferguson haben vor sechs Tagen gezeigt, dass sie ein Rezept gefunden haben, um den Londoner wiederzustehen. Aber die Mannschaft aus Manchester wäre kein großer Verein, wenn ihr nicht bewusst wäre, dass ihr am Dienstagabend ein harter Kampf bevorsteht. In den letzten beiden Aufeinandertreffen haben sie bewiesen, dass es ihnen nicht so wichtig ist, wo sie spielen, weil der endgültige Sieger nur durch Nuancen entschieden wird. So wird uns der alte Fuchs Ferguson sicherlich einige Überraschungen in seinem taktischen System bieten, vor allem im Mittelfeld, wo der größte Kampf geführt werden soll. Deshalb hat er in der letzten Ligarunde gegen Fulham, als sie einen 2:0-Sieg gefeiert haben, die erfahrenen Scholes und Giggs sowie Carrick auf der Bank gelassen. Verschont sind noch geblieben das Sturmduo Rooney-Hernandez, der Torwart van der Sar und die Rückkehrer in der Abwehr Ferdinand und Rafael. Allerdings sollten die meisten von ihnen im Duell gegen Chelsea dabei sein, weil sie sicherlich viel Erfahrung und Geduld brachen werden, während sie im Angriff die nötige Frische benötigen, um den ständigen Druck auf die gegnerische Abwehr ausüben zu können. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Fletcher und Hargreaves sowie der erfahrene Stürmer Owen, aber Berbatov, Giggs und Park sind vollkommen fit und der Trainer Ferguson wird diese Spieler sicherlich als Joker einsetzen.

Voraussichtliche Aufstellung United: van der Sar – Rafael, Ferdinand, Vidić, Evra – Carrick, Valencia, Scholes, Nani – Rooney, Hernandez{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Londoner haben am vergangenen Wochenende im eigenen Stadion triumphiert, als sie die Gäste aus Wigan mit einem minimalen Sieg bezwungen haben. Dem Trainer Ancelloti ist es sehr wichtig, dass seine Mannschaft nach diesem Sieg weiterhin im Kampf um die CL-Tabellenplätze geblieben ist. Gleichzeitig haben sich Lampard, Essian, Bosingwa und Terry erholt, weil sie in diesem Spiel nicht gespielt haben. Nach einer langen Zeit sind die wiedergenesenen Alex und Benayoun aufgelaufen. Am Dienstag werden sie wahrscheinlich auf der Bank bleiben, genau wie der indisponierte Torres, während das Sturmtrio Malouda-Drogba-Anelka von der ersten Minute an dabei sein soll. Die Londoner sind durch ihre immer besseren Auswärtsspiele ermutigt, weil sie in der Ferne viel gelassener spielen. In diesem Spiel haben sie nichts zu verlieren, weil sie nach dem Hinspiel eh im Rückstand sind. Der Trainer Ancelotti hat angekündigt, dass er dem Gegner seinen aggressiven Spielstil aufzuzwingen versuchen wird. In dieser Begegnung werden nur die angeschlagenen Mikel und Zhirkov ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Bosingwa, Luiz, Terry, Cole – Essien, Lampard, Ramires – Malouda, Drogba, Anelka

Viele werden unserer Meinung nicht sein, aber wir glauben trotzdem dass der FC Chelsea keine Niederlage in dieser Begegnung kassieren wird und mit ein wenig Glück können sie den Rückstand aus dem ersten Spiel einholen. In dieser ersten Begegnung haben sie ein sehr gutes Spiel gezeigt und zwar mit einigen hundertprozentigen Torchancen, die sie leider nicht umgesetzt haben.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Chelsea

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei sportbet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Unabhängig davon, dass die Gäste siegen müssen, wird diese Begegnung vom festen Spiel sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld, wo der Kampf um jeden Ball geführt werden soll, gekennzeichnet. Die Zuschauer im Old Traford Stadion können keine schöne und attraktive Partie erwarten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei gamebookers (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010