champions_leagIn diesem Duell der Gruppe F brauchen die Gastgeber die entscheidende Punkte, um in die KO-Phase zu kommen, weil sie nach vier gespielten Runden nur einen Punkt im Rückstand auf den führenden Arsenal FC sind, während sie auf die drittplatzierte Borussia aus Dortmund und den viertplatzierten Olympiacos  Piräus drei bzw. vier Punkte im Vorsprung sind. Das Hinspiel in Piräus endete mit einem  ein wenig überraschenden 1:0-Sieg der Gäste und so wird es interessant zu sehen, ob sie diesen Erfolg vor eigenen Fans wiederholen können, oder wird der griechische Meister zu allen drei Punkten kommen und weiterhin im Rennen um das Weiterkommen in die nächste Runde bleiben. Beginn: 23.11.2011 – 20:45

Die aktuelle Form des französischen Vizemeisters ist nicht auf einem hohen Niveau. Am vergangenen Wochenende haben sie eine weitere Niederlage im Rahmen der Ligue 1 kassiert. Derzeit befindet sich Marseille in der Tabellenmitte und zwar mit 12 Punkten im Rückstand auf den Tabellenführer PSG. Allerdings wurden sie wieder in der Ferne bezwungen, diesmal bei der, in dieser Saison, großartigen Mannschaft aus Montpellier. Im eigenen Stadion haben sie eine Serie von drei Siegen in  Folge verbucht, was ihrem Selbstvertrauen vor dem Duell gegen den unangenehmen Olympiacos sicherlich gut tut. Auf diese Weise haben sie endlich mit den Remis aufgehört (sogar sechs Remis im ersten Teil der Saison) und zwar vor allem dank der Rückkehr der beiden wiedergenesenen Stürmern, des jungen Ayew und des schnellen Valbuena. Wenn man hinzufügt, dass der französische Nationalspieler Remy sehr gut drauf ist, sowohl in der Liga als auch in der CL, dann ist es klar, dass Trainer Deschamps eine sehr gute Partie seiner Stürmer am Mittwochabend erwartet. Das einzige, was ihm Sorgen bereitet, ist der Ausfall der beiden verletzen Defensivspieler Mbia und Fanni. Ihre Plätze werden der schwache Azpilicueta und der junge N`Koulou einnehmen, was zu einer kleinen Unsicherheit in der Abwehr von Marseille führen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Azpilicueta, N’Koulou, Diawara, Morel – Diarra, Lucho González, Cheyrou – Valbuena, Remy, A. Ayew{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Gäste aus Piräus gehen in dieses Duell gegen Marseille nachdem sie in der Nationalliga wahrscheinlich das schwierigste Duell dieser Saison absolviert haben und zwar gegen den Erzrivalen Panathinaikos. Das Ergebnis lautete am Ende 1:1. Für die Schützlinge des Trainers Valverde ist dies wahrscheinlich kein so gutes Ergebnis, weil sie zuhause vor eigenen Fans gespielt haben. Der Punkteunterscheid zwischen diesen beiden Teams beträgt immer noch zwei Punkte. Davor haben sie gegen noch einen großen Rivalen, Aris, gespielt und gesiegt, sodass sie von diesen anspruchsvollen Duellen sicher sehr viel müde sind. Gerade diese Müdigkeit könnte das größte Handicap vor diesem Duell darstellen. Ein zusätzliches Problem bereiten ihnen zahlreiche Verletzungen, vor allem im Mittelfeld. Genauer gesagt werden sogar vier Mittelfeldspieler ausfallen und zwar Inagaza, Orbaiz, Makoun und Abdoun, während der erfahrene Abwehrspieler Marcano schon länger nicht dabei ist. Aufgrund dieser Probleme wird der junge belgische Stürmer Miralles diesmal im Mittelfeld agieren. Als einzige Spitze wird der Algerier Djebbour agieren. Dieser Spieler ist ansonsten der beste Torschütze seiner Mannschaft in dieser Saison.

Voraussichtliche Aufstellung Olympiacos: Costanzo – Torosidis, Mellberg, Avraam, Holebas – Fejsa, Modeste – Fuster, Fetfatzidis, Mirallas – Djebbour

Da sie im Hinspiel in Piräus gegen den griechischen Meister triumphiert haben, glauben wir, dass die Spieler von Marseille  auch im Rückspiel vor eigenen Fans zu einem sicheren Sieg kommen werden, zumal sie sich mit drei Punkten aus dieser Begegnung das Weiterkommen in die nächste Runden sichern würden.

Tipp: Sieg Marseille

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,64 bei sportbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010