Tipp Champions League: Real Madrid – APOEL Nikosia

champions_leagVon allen Viertelfinalspielen wurde dieses hier als das Einzige gleich nach der Auslosung als entschieden erklärt. Nach den ersten Spielen rechtfertigten alle Favoriten ihre Rollen, alle haben positive Ergebnisse und Real war besonders überzeugend. Nicht nur wegen des 3:0-Ergebnisses, sondern auch wegen der absoluten Domination im Laufe des Spiels, in dem APOEL kein einziges Mal den gegnerischen Torwart gefährden könnte. Das Einzige worin die Gastgeber des Hinspiels die ganze Zeit gut waren, war ein diszipliniertes Abwehrspiel. Am letzten Wochenende haben beide Teams auswärts wichtige Meisterschaftssiege geholt. Beginn: 04.04.2012 – 20:45

Für Real wird das hier eines von diesen Spiele werden, in denen sie nur ihre Arbeit zu Ende bringen müssen. Man sollte nicht daran zweifeln, dass sie es auch tun werden. Das einzige Dilemma ist, wie ernst sie spielen werden. Es ist jetzt schon gewiss, dass Mourinho die Startelf völlig verändern wird. In Nikosia hat er ein paar Veränderungen vorgenommen und seine Schützlinge haben  schon in so einer veränderten Aufstellung dominiert, aber es fehlte an Toren. Deswegen hat Mourinho ein paar Auswechselungen gemacht und mit dem Einwechseln von Marcel und Kaka kamen prompt die Tore. Eine viel ernstere Aufgabe wartete am Samstag auf die Madrilenen, als sie zu der unangenehmen Osasuna reisen mussten. Sie haben vor dem Spiel einige Probleme bei Osasuna erwartet, aber am Ende fiel der Sieg noch überzeugender als in Nikosia aus und zwar 5:1. Die frühe Führung durch das Tor von Benzema hat zwar viel dazu beigetragen, aber der wahre Held des Spiels ist mit zwei Toren und zwei Torvorlagen Ronaldo gewesen. Er ist wieder nicht aufzuhalten gewesen und eines der Tore war wirklich meisterhaft. Er hat sein Team zu einem wertvollen Sieg geführt, das auch das angeschlagene Selbstvertrauen ein wenig gestärkt hat. In diesem Spiel könnte Ronaldo vielleicht die verdiente Ruhepause bekommen. Mourinho hat uns schon in Pamplona mit bestimmten Spielern in der Staraufstellung überrascht und immer öfter spielen Benzema und Higuain zusammen, was früher nicht der Fall gewesen ist. Unter den erwarteten Veränderungen, wird wahrscheinlich der Rückkehrer Di Mari die Gelegenheit bekommen, dann Coentrao und vielleicht auch Sahin, sowie Altintop. Auf jeden Fall wird es eine stark veränderte Aufstellung.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Adan – Arbeloa, Varane, Raul Albiol, Fabio Coentrao – Khedira, Sahin – Hamit Altintop, Di Maria, Kaka – Higuain Werbung2012

APOEL hat seine Arbeit in dieser CL-Saison mit der sensationellen Qualifizierung ins Viertelfinale beendet. Bis zur Auslosung haben die Zyprioten insgeheim gehofft, dass sie noch eine Sensation zustande bringen könnten und als sie Real als Gegner bekommen haben, hofften sie, dass sie zumindest im Hinspiel eine gute Abwehr abliefern können. Aber so lief es nicht ab, da sie sich von der ersten Minute an in ihrem Strafraum eingeschlossen und nur verteidigt haben, während sie offensichtlich zu beeindruckt vom Real waren, um im Angriff etwas mehr auf die Beine zu stellen. Sie haben drei Gegentore kassiert und können sich glücklich schätzen, dass es nicht doppelt so viele Gegentore gegeben hat. Aber das Stadion ist voll gewesen, das Publikum war begeistert und den Spielern von APOEL bleibt nur noch das großartige Erlebnis auf dem Santiago Bernabeu Stadion spielen zu dürfen. Am letzen Wochenende haben die Playoffs für den Zypern-Meisterbegonnen und APOEL hat gleich am Start einen tollen Auswärtssieg gegen den größten Rivalen Omonio geholt. Der Held des Spiels ist Manduca gewesen und zwar mit einem Last-Minute-Tor. Der gerade genannte Spieler hat im Hinspiel gegen Real kartenbedingt nicht mitgespielt, aber jetzt kommt er ins Team zurück, während sich Innenverteidiger Oliveira bei diesem Spiel schwer verletzt hat. Im Gegensatz zum Hinspiel könnte in der Startelf auch der beste Torschütze der Mannschaft Solari spielen, obwohl er in letzter Zeit nicht in bester Spielform ist. Das würde auch eine etwas offensivere Herangehensweise des Zypern-Meisters bedeuten, da es sowieso nichts zu verlieren gibt. Das Ziel ist, wenigstens ein Tor auf Bernabeu zu erzielen.

Voraussichtliche Aufstellung APOEL: Chiotis – Poursaitidis, Kaka, Paulo Jorge, Boaventura – Nuno Morais, Helio Pinto – Charalambidis, Manduca – Ailton, Solari

Egal wie stark Mourinho die Aufstellung verändert, ist es klar wer der absolute Favorit ist und wer gewinnen wird. Genauso ist es klar, dass Real nicht allzu viel taktieren wird, vor allem wenn man bedenkt, dass die Aufstellung stark verändert sein wird. Die Gäste haben auch keinen Grund defensiv zu spielen und somit sollte man mehr Tore als im Hinspiel erwarten.

Tipp: über 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,74 bei sportbet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010