Tipp Champions League: Real Madrid CF – Tottenham Hotspurs

champions_leagLangsam sind wir zu den Viertelfinale-Spielen der Champions League gekommen und die erste Begegnung die wir analysieren werden, wird am Samstagabend im Santiago Bernabe Stadion gespielt und zwar zwischen dem mehrfachen europäischen Meister Real Madrid und dem Debütanten in dieser Meisterschaft, der Mannschaft von Tottenham. Aber die Tatsache, dass sie zum ersten Mal mitmachen, hat die Engländer überhaupt nicht daran gehindert in der Gruppenphase Mannschaften wie Twente, Werder und Inter zu besiegen und im Achtelfinale auch AC Mailand. Beginn: 05.04.2011 – 20:45

So werden die Spanier ihr Maximum geben müssen, wenn sie die ganz entspannten Hotspurs aus dem weiteren Wettbewerb rauswerfen wollen.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Vor allem die Fußballer des „Königklubs“ werden eine schwere Aufgabe in acht Tagen im White Hart Lane Stadion haben. So hat auch Mourinho ausgesagt, dass die Priorität daran liegt, irgendein Sieg vor den eigenen Fans zu erreichen, da er überzeugt ist dass seine Schützlinge diesen Vorteil in der Revanche bewahren können. Obwohl sie bis vor ein paar Tagen die perfekte Leistung bei den Heimspielen in dieser Saison hatten, hat die Niederlage von Samstag gegen Sporting aus Gijón die Atmosphäre in der Mannschaft definitiv zerstört. Diese Niederlage hat wahrscheinlich schon jetzt alle Unklarheiten um den Titelgewinner der Primera Division geklärt, da der führende FC Barcelona nur acht Runden vor dem Meisterschaftsende sogar acht Punkte Vorsprung im Gegensatz zu Real hat. Trotzdem haben die Fans im Santiago Bernabe Stadion mutig diesen Fehler eingesteckt, da ihnen schon lange klar war dass sie wenige Chancen haben, Barcelona einzuholen. Dafür haben sie sicher auch weiterhin große Erwartungen in der Champions League, denn gerade dafür ist auch der Spezialist für das Gewinnen von Titeln, der Portugiese Mourinho, geholt worden. So wäre auch die Samstagsniederlage schnell vergessen, wenn sie am Dienstag ein gutes Spiel gegen die Hotspurs abliefern und vor allem wenn sie es in acht Tagen schaffen sich ins Halbfinale zu platzieren, wo sie wieder auf Barcelona treffen würden, natürlich wenn sie den ukrainischen Shakhtar besiegen. Was diese letzte Niederlage gegen Sporting betrifft, die übrigens nach einer Serie von sogar neun Siegen und zwei Remis gekommen ist, war sie auch damit bedingt, dass ein paar Stammspieler nicht gespielt haben, allen voran Ronaldo, dann Benzema, Marcello und Xabi Alonso, während schon von früher Gago und Kaka verletzt sind. Aber für die Begegnung mit den Hotspurs ist es sicher dass Xabi Alonso und wahrscheinlich auch Ronaldo zurückkommen werden, die unter Spritzenwirkung spielen werden, während im Angriff anstatt Adebayor von der ersten Minute an auch der Rückkehrer Higuain spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Casillas – Sergio Ramos, Pepe, Carvalho, Arbeloa – Khedira, Xabi Alonso – Di Maria, Ozil, Cristiano Ronaldo – Adebayor (Higuain)

Bei den Gästen ist die Situation auch nicht viel besser, denn schon seit fünf Spielen kennen sie keinen Sieg und interessant ist auch dass sie die letzten drei Begegnungen ohne Treffer beendet haben. Das alles hat dazu geführt, dass sie in der Premiership langsam hinter den Mannschaften, die um die Platzierung in der Champions League in der nächsten Saison kämpfen, hinterher bleiben. Sie sind nämlich jetzt hinter dem drittplatzierten Manchester City sechs Punkte im Rückstand und hinter dem vierten Chelsea fünf Punkte. Aber, sie haben auch eine Begegnung weniger und so lässt sich das noch verbessern, natürlich wenn sie anfangen Tore zu schießen, was die meiste Saisonzeit der Fall gewesen ist, vor allem in der Champions League. Aber, im Achtelfinale dieser Meisterschaft hat Trainer Redknapp eine etwas andere Taktik ausgesucht, was sich auf jeden Fall ausgezahlt hat, da sie in den Gästen gegen AC Mailand mit 1:0 gefeiert haben, während sie diesen Vorsprung auch im eigenen Stadion bewahrt haben, indem sie noch ein hartes Spiel ohne Tore gespielt haben. Wahrscheinlich werden die Hotspurs auch gegen Real versuchen auf gleiche Weiße das Spiel auszutragen, da sie sich bewusst sind, dass sie Mourinhos Schützlinge schwer überspielen können, vor allem bei dieser ersten Begegnung in Madrid. Deswegen haben sie sicher auch die letzte Begegnung gegen Wigan (0:0) mit einer „Handbremse“ ausgespielt, damit es nicht zu neuen Verletzungen kommt. Sie haben ja sowieso mit den Ausfällen der Spieler große Probleme. So haben sich den drei, von früher verletzten Abwehrspielern, King, Kaboul und Woodgate seit letzter Woche auch Hutton und Gallas hinzugesellt, während im Mittelfeld neben Huddlestone jetzt auch noch Pienaar nicht dabei ist. Es ist immer noch nicht sicher, ob Bale von der ersten Minute an spielen wird. Nach den letzten Informationen sollte dieser tolle Waliser trotzdem bis Dienstag fit sein, was sicherlich ein großes Plus für das Mittelfeld ist. Das sollte eigentlich auch die größte Herausforderung tragen, während dem großen Crouch im Angriff am meisten der erholte van der Vaart helfen wird, der übrigens der beste Mannschaftsschütze dieser Saison ist.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Gomes – Ćorluka, Dawson, Bassong, Assou-Ekotto – Sandro, Lennon, Modrić, Bale – van der Vaart – Crouch

Es ist wahr dass Tottenham diese Saison ziemlich offensiv in der Champions League spielt, aber in so einem wichtigen Spiel können wir schwer so ein Herantreten von ihnen im Santiago Bernabe Stadion erwarten. Anderseits ist es auch Mourinho bewusst, dass er wegen der mörderischen Kontras der Gäste nicht viel überstürzten darf. Er wird versuchen mit einem geduldigen Spiel zu einem wenigstens minimalen Vorsprung vor der Revanche zu kommen und das wenn es irgendwie möglich ist ohne einen Treffer zu kassieren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei expekt (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010