champions_leagDas zweite dieswöchige Duell des Achtelfinales der Champions League soll viel interessanter und ungewisser sein, weil zwei sehr starke Mannschaften, der italienische SSC Neapel und der englische Chelsea FC aufeinandertreffen werden. Während man von den Blues aus London erwartet hat, dass sie reibungslos in die KO-Phase kommen, stellt der zweite Platz von Neapel in der Gruppe A mit Manchester City und Villarreal wirklich einen großen Erfolg für diesen Rückkehrer auf die internationale Bühne dar. Beginn: 21.02.2012 – 20:45

Die Neapeler haben seit der Zeit von Maradona nicht mehr geschafft, die Platzierung in die Champions League zu erreichen. Angeführt von einem weiteren Südamerikaner und zwar dem uruguayischen Stürmer Cavani machen sie wieder große Erfolge auf der internationalen Bühne und wenn sie mit den sehr guten Auftritten weitermachen sollten, vor allem zuhause, wird es Chelsea FC überhaupt nicht einfach haben. So werden wir hier erwähnen, dass sie in der Gruppenphase überzeugende Heimsiege gegen Manchester City und Villarreal gefeiert haben, während der deutsche Vertreter aus Bayern die einzige Mannschaft ist, die im San Paolo Stadion einen Punkt ergattert hat. Auf der anderen Seite haben sie in der Ferne nur vier Punkte ergattert, aber das Remis in Manchester war entscheidend, um den zweiten Gruppenplatz zu erzielen. Auf die gleiche Weise werden sie versuchen, gegen die Blues zu spielen und sich die Platzierung in die nächste Runde zu sichern. Vor allem müssen sie sich zuhause einen Vorteil sichern, aber nach der Form ihrer Stürmer zu urteilen, ist das keine unmögliche Mission, weil sie am letzten Spieltag der Serie A sogar drei Treffer im Sieg gegen Florenz erzielt haben. Zwei davon hat Cavani erzielt. Darüber hinaus erwartet sie eine großartige Unterstützung ihrer Fans. Trainer Mazzari hat fast alle seine besten Spieler zur Verfügung, sodass nur der Verteidiger Campagnaro und der Stürmer Vargas ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Aronica, Cannavaro, Britos – Maggio, Inler, Gargano, Dossena – Hamsik, Lavezzi – Cavani Werbung2012

Im Gegensatz zu Neapel ist die derzeitige Form der Blues nicht gerade ermutigend, weil sie in der Premier League nach drei Remis in  Folge die erste diesjährige Niederlage kassiert haben und zwar in der Ferne gegen Everton. Vor drei Tagen haben sie im Achtelfinale des FA Cups nur ein 1:1-Remis gegen den Zweitligisten Birmingham gespielt. Trainerposten des jungen Trainers Villas-Boas ist nach diesen negativen Ergebnissen nicht mehr sicher und nur ein eventuell gutes Ergebnis in der Champions League kann ihn noch retten. In der Gruppenphase hat Chelsea FC viel bessere Partien als in der nationalen Meisterschaft abgeliefert, sodass sie routinemäßig den ersten Gruppenplatz eingenommen haben und zwar mit drei Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage und zwar in der Ferne gegen Bayer Leverkusen. Diesmal dürfen sie sich keinen Patzer erlauben, weil sie im Rückspiel unter enormem Druck stehen würden. Aus diesem Grund können wir am Dienstagabend ein sehr vorsichtiges Spiel der Gäste erwarten, zumal sie sehr viele Probleme mit den Ausfällen haben. Ausfallen werden nämlich die Abwehrspieler Terry und Cole sowie der Mittelfeldspieler Lampard, während Drogba und Kalou vom Afrika-Cup noch ziemlich müde sind.   

Voraussichtliche Aufstellung Chelsea: Cech – Ivanović, Cahill, Luiz, Bosingwa – Romeu, Essien, Raul Meirelles – Ramires, Torres, Mata

Der italienische Vertreter hat bereits in der Gruppenphase der Champions League einen tollen Job gemacht, aber ihr ehrgeiziger Präsident betonte, dass sie auf jeden Fall noch erfolgreicher werden wollen und dass sie ihr Bestes geben werden, um in diesem Hinspiel die favorisierte Engländer zu überraschen, zumal sie im eigenen Stadion vor den feurigen Fans spielen, wo sie in dieser Saison hauptsächlich zu voller Ausbeute kommen.

Tipp: Asian Handicap 0 Neapel

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010