uefaeuropaleagueEs ist schon allen bekannt dass der Zweier aus Manchester, der sich momentan auf den ersten zwei Positionen in der Premiership aufhält, nachdem er in der Gruppenphase der Champions League gerademal auf dem dritten Platz gelandet ist, seinen Wettbewerb in der Europaliga fortsetzt, was die Qualität dieses Wettbewerbs nur noch verstärkt hat. Wir werden natürlich in unseren Analysen diese zwei Riesen verfolgen. Am Donnerstag wird als erster United auf das Terrain rauslaufen und zwar in Amsterdam, wo er die Kräfte mit dem mehrfachen Meister Ajax messen wird. Beginn: 16.02.2012. – 19:00

Der Gastgeber dieses Matches ist schon seit langem nicht an der Spitze des europäischen Fußballs, aber wir müssen auf jeden Fall bedenken, dass sie auf eigenem Stadion immer gut spielen, während es gegen United sicher auch an Motivation nicht fehlen wird.

Aber anderseits ist alleine das Motiv ohne bestimmte Qualität selten für ein positives Ergebnis ausreichend. Aber der heimische Trainer de Boer glaubt immer noch, dass diese junge Mannschaft genug Qualität besitzt, um wenigstens eine würdevolle Abwehr gegen die favorisierten Gäste zu liefern. Das bezieht sich vor allem auf dieses erste Match das sie auf der vollen Amsterdamer Arena spielen werden. In der niederländischen Meisterschaft befindet sich Ajax nach 21 Runden gerademal auf dem sechsten Platz. Dafür sind hauptsächlich ihre schwachen Partien am Anfang des zweiten Saisonteils schuld, als sie zwei Niederlagen und nur ein Remis verbucht haben, während ihre Rivalen auch weiterhin gut gespielt haben. Das musste man natürlich auch an der Platzierung spüren. Aber in der letzten Runde haben sie endlich ein gutes Spiele zu Gast bei Breda gespielt und mit 2:0 gefeiert und zwar nach dem Treffer von Lodeira und Buluykin. Dieser erfahrene Russe sollte auch gegen United der einzige Spieler im Vordergrund von Ajax sein, während der Schütze der Mannschaft Sulejmani, zusammen mit de Jong und Lodeir gleich hinter ihm wirken wird, aber doch mit etwas defensiveren Aufgaben. Aber für Trainer de Boer ist es vielleicht doch am Wichtigsten, wie der junge Eriksen und der erholte Janssen im Mittelfeld spielen werden, während die letzte Reihe wahrscheinlich die gleiche wie im Match gegen Bred sein wird. Wegen Verletzungen sind immer noch die Innenverteidiger Ooijer und Silva, Verteidiger van der Weil, Mittelfeldspieler Enoh und die jungen Stürmer Boerrigter und Sigthorsson nicht in der Konkurrenz.

Voraussichtliche Aufstellung Ajax: Vermeer – Koppers, Alderweireld, Vertonghen, Anita – Eriksen, Janssen – Sulejmani, de Jong, Lodeiro – Bulykin Werbung2012 

Im Gegensatz zu Ajax haben die aktuellen englischen Meister in diesem Jahr nur eine Neiderlage verbucht und zwar im FA Cup gegen Liverpool, während sie in der Meisterschaft eine tolle Seri von sogar vier Siegen und nur einem Remis verbucht haben. Die haben sie auch auf einen Rückstand von nur zwei Punkten hinter dem führenden Manchester City gebracht. Somit werden allem nach diese zwei Stadtrivalen bis zum Saisonende als einzige den Kampf um den Titel führen. Es kann aber auch sehr leicht passieren dass sie sich auch beim Endspiel der Europaliga treffen, natürlich wenn sie in dieser Wettbewerbsphase keine Überraschungen erlauben. Deswegen hat auch der alte Fuchs Ferguson angekündigt, dass er schon in Amsterdam versuchen wird, die Frage des Gewinners zu lösen. Das bestätigt sicherlich auch die angekündigte Aufstellung von United, die auf allen Positionen ziemlich stark wirkt. Den Angriff der Gäste sollte ihr bester Spieler Rooney anführen, der auch der zweifache Schütze in den letzten Meisterschaftssiegen gegen Liverpool gewesen ist. Die Gesellschaft wird ihm der erholte Hernandez leisten, der dieses Mal den tollen Welbeck ersetzen sollte. Was das Mittelfeld betrifft, könnten die erholten Nani und Cleverley da die Gelegenheit bekommen und zwar hauptsächlich damit sich die erfahrenen Giggs und Scholes ein wenig erholen. In der letzten Reihe erwarten wir neben Ferdinand wieder Jones, der auch wegen einer Verletzung ein paar Matches verpasst hat. Trainer Ferguson kann auch diese Mal nicht mit den verletzten Innenverteidiger Vidic und Smalling, sowie Mittelfeldspieler Fletcher und Anderson, Torwart Lindegaard und Stürmer Owen nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung United: de Gea – Rafael, Ferdinand, Jones, Evra – Valencia, Carrick, Cleverley, Nani – Rooney, Hernandez

Obwohl sie in sieben Tagen das Rückspiel auf eigenem Terrain spielen, glauben wir dass die viel bessere englische Mannschaft schon in dem ersten Spiel versuchen wird, die Frage der Platzierung in die nächste Runde der Europaliga zu entscheiden. Dann könnten sie sich ganz entspannt dem Premiership widmen, wo sie übrigens mit dem Stadtrivalen City einen großen Kampf um den ersten Platz führen.

Tipp: Sieg United

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei betsson (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010