Tipp Europaliga: Athletic Bilbao – Lokomotive Moskau

uefaeuropaleagueDas hier sollte auf jeden Fall eines der ungewissen Rückspiele des Sechzehntelfinales der Europaliga sein. Vor sieben Tagen lautete nämlich das Ergebnis in Moskau 2:1 für den Gastgeber, also haben jetzt beide Mannschaften die gleichen Chancen sich in die nächste Runde zu platzieren. Natürlich stehen die Basken jetzt unter leichtem Druck, da sie einen Treffer erzielen müssen. Aber wenn wir wissen dass sie das in der Gruppenphase in allen drei Heimspielen regelmäßig jeweils zweimal gemacht haben, dann müssen auch die traditionell harten Russen auf ihre Abwehr aufpassen. Beginn: 23.02.2012. – 19:00

Die Mannschaft von Athletic gilt schon seit Jahren als einer der unfreundlichsten Gastgeber der Primera. Somit haben sie auch letztes Wochenende die in dieser Saison sehr gute Mannschaft von Malaga mit 3:0 auseinandergenommen. Das hat ihnen endlich auch den so sehr gewünschten Tabellenfortschritt gebracht, wo sie sich jetzt auf dem tollen vierten Platz befinden. Vor diesem Match, wurden sie aber neben der Niederlage in Moskau auch zu Gast bei Betis besiegt, aber mit der Rückkehr auf das eigene Terrain haben wieder ihre Stürmer gezeigt was sie können. Angeführt wurden sie von dem spanischen Nationalspieler Llorente, der in dieser Saison in der Primera schon 12 Treffer verbucht hat. Interessant ist die Tatsache dass die Mannschaft von Athletic ein Spiel ohne Tore noch am Anfang dieses Jahres gespielt hat und zwar zu Gast bei Getafe. Es ist also wirklich sehr schwer zu erwarten, dass auch dieses Mal mit der Unterstützung ihrer Fans ihre Realisation versagt. Anderseits hat ihre Abwehr in der Begegnung mit Malaga einen Fortschritt bewiesen. Somit wird der erfahrene Trainer Bielsa wahrscheinlich auch diese Begegnung mit der gleichen letzten Reihe beginnen, während auch der Rest der Mannschaft keine Veränderung erleben sollte. Nicht dabei sind auch weiterhin nur drei verletzte Spieler und zwar Defensivspieler Ocio und Castillo, sowie Mittelfeldspieler Gurpegi.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic: Iraizoz – Iraola, Javi Martinez, Amorebieta, Aurtenetxe – Iturraspe, de Marcos – Susaeta, Herrera, Muniain – Llorente Werbung2012  

Wenn es um die Mannschaft von Lokomotive geht, ist das Duell von letzter Woche gegen Athletic für sie gleichzeitig auch das erste Wettbewerbsduell in diesem Jahr gewesen, da in der russischen Liga immer noch die Winterpause dauert. Von dieser Saison an werden nämlich auch in ihrer Meisterschaft die Playoffs für den Meistertitel gespielt. Somit wird Lokomotive erst in ca. zehn Tagen, genauer gesagt am 3. März ihr erstes Spiel in diesem zweiten Teil spielen. Sie sind übrigens auf dem fünften Platz und haben nur acht Punkte weniger als der führende Zenit. Genau wegen dieser Angabe dass sie in keiner guten Wettbewerbsform sind, kommt ihr Sieg gegen die Basken noch mehr zu Geltung. Wir müssen aber sagen dass sie sich richtig anstrengen mussten und vielleicht hat am meisten das ziemlich kalte Wetter geholfen. Die Gastgeber haben nämlich bis zur 61. Minute einen Rückstand von einem Tor gehabt. Dann haben sie aber erstens durch den Elfmeter, den Glushakov erkämpf hat, ausgeglichen und dann zehn Minute später hat der Kolumbianer Caicedo für die völlige Wendung und den großen Sieg seines Teams getroffen. Aber jetzt wartet die schwerste Arbeit auf sie. Sie reisen zu einem sehr schweren Gastspiel nach Bilbao. Somit hat auch der portugiesische Trainer Couceiro ein etwas defensiveres Spiel seiner Schützlinge angekündigt, während sie eine Chance für einen eventuellen Treffer hauptsächlich bei den Konterangriffen, aber auch Unterbrechungen suchen werden. Bei ihnen sollte es, im Gegensatz zum Match in Moskau eigentlich auch keine Veränderungen im Ersten Team geben, während nur die von früher verletzten Innenverteidiger Ilic und der erfahrene Mittelfeldspieler Loskov nicht in der Konkurrenz sind.

Voraussichtliche Aufstellung Lokomotive: Guilherme – Shishkin, Burlak, Belyaev, Yanbaev – Zapater, Tarasov, Glushakov, Torbinski – Maicon, Caicedo

Natürlich gelten die Fußballer von Bilbao in diesem Doppelmatch als absolute Favoriten, besonders da sie nur einen Treffer für die Platzierung brauchen. Aber wenn wir wissen was für eine Atmosphäre auf dem Stadion San Mames herrscht und in was für einer Form sich die Stürmer von Athletic momentan befinden, dann ist es nicht ausgeschlossen, dass die Gäste aus Moskau auch eine schwere Niederlage erleiden.

Tipp: Asian Handicap -1 Athletic

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei 12bet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010