Tipp Europaliga: AZ Alkmaar – Metalist Kharkiv

uefaeuropaleagueDas ist ein Duell zwischen den zwei momentan erstplatzierten Mannschaften in der Gruppe G der diesjährigen Europaliga. Die Gäste aus Ukraine haben sogar sechs Punkte und haben den ersten Platz schon gesichert, während dem niederländischen Alkmaar wahrscheinlich nur ein Punkt ausreicht, um sich im Frühling auch unter den 32 besten Mannschaften dieses Wettbewerbs zu finden. Das drittplatzierte Österreich hängt hinter den Niederländern um zwei Punkte zurück. Sie haben aber auch eine viel schlechtere Tordifferenz als sie. Beginn: 15.12.2011. – 21:05

Somit könnten sie nur mit einem Sieg von minimal sechs Punkten Unterschied gegen Malmö auf den zweiten Platz kommen und das nur wenn die Begegnung in Alkmaar mi einem Remis enden würde. Im Falle eines Sieges von Metalist, würde sie dann irgendein Sieg gegen die Schweden weiterbringen.

Aber das sind alles einfach nur Kalkulationen und auch aus dem Lager von Alkmaar haben sie angekündigt, dass sie in dieser Begegnung mit dem erstplatzierten Metalist nur an einem Sieg interessiert sind, da sie somit auch definitiv den zweiten Gruppenplatz bestätigen würden. Dass dieser Optimismus berechtigt ist, zeigt die Tatsache, dass sie in den letzten fünf Runden die einzige Mannschaft in der Gruppe gewesen sind, die den Ukrainern einen Punkt abgenommen hat. Das ist auf ihrem Terrain passiert und es ist 1:1 gewesen. Danach haben sie dann noch drei Remis verbucht, die sie dann auch zu der Situation gebracht haben, in der sie um die Platzierung in die nächste Runde fürchten müssen. Aber ihr Trainer Verbeek ist sich bewusst, dass diese ziemlich junge Mannschaft schwer den gleichen Rhythmus auf zwei Seiten aushalten konnte. In der Nationalmeisterschaft halten sie nach 16 Runden fest die führende Position, mit sogar vier Punkten mehr im Gegensatz zu dem zweitplatzierten PSV. In dieser Zeit haben sie übrigens nur zwei Niederlagen erlebt, während sie in 12 Spielen gefeiert haben. Davon sind acht zu Hause gewesen, wo sie jetzt die maximale Leistung in der Niederländischen Liga haben. So haben sie auch letztes Wochenende mit sogar 4:0 die Mannschaft von Graafschap deklassiert. Zu erwarten ist also, dass Trainer Verbeek auch gegen Metalist die gleiche Mannschaft auf den Platz schicken wird, in der nur der junge Benschop den leicht verletzten Stürmer Holman ersetzen wird. Nicht dabei sind nur die von früher verletzten Verteidiger Marcellis und Mittelfeldspieler Martens.

Voraussichtliche Aufstellung Alkmaar: Esteban – Reijnen, Viergever, Moisander, Poulsen – Wernbloom, Elm, Maher – Benschop, Altidore, Beerens{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Für die Mannschaft von Metalist aus Kharkiv können wir ruhig sagen, dass sie immer dritter in der ukrainischen Meisterschaft sind, da sie es in den letzten Jahren einfach nicht schaffen, etwas näher an Shakhtar und Dynamo Kiew zu kommen. Somit befinden sie sich auch nach 20 Runden in dieser Saison wieder auf der dritten Position. Aber momentan beträgt dieser Rückstand hinter dem führenden Zweier nur vier bzw. fünf Punkte. Bis jetzt haben sie nur eine Niederlage erlebt und zwar gegen Dynamo. Aber danach folgten vier Siege hintereinander. So werden sie auch zu Alkmaar viel besser gelaunt gehen, wo sie ganz sicher ein etwas entspannst Spiel spielen werden, da sie den ersten Gruppenplatz schon bestätigt haben. Auf diese Weise habe die Schützlinge des Trainers Markevich wieder einmal bewiesen, dass sie schon eine Konstante im Endspiel dieses Wettbewerbs sind. Auch letztes Jahr sind sie bis zum Achtelfinale gekommen. Aber all diese Ergebnisse von ihnen sind überhaupt nicht überraschend, wenn wir wissen dass das Skelett des Teams ausländische Spieler ausmachen, meistens aus den südamerikanischen Ländern. Von den heimischen Spielern haben nur Torwart Disljenkovic und Stürmer Devic einen Stammplatz in der Startelf. Sie sind aber auch eingebürgerte Ukrainer, da sie in Belgrad geboren sind. Da sie gegen Alkmaar nicht siegen müssen, könnte es auch ein paar Auswechselungen im Team geben. Aber da diese Mannschaften aus dem Osten selten Gelegenheiten haben solche Spiele zu spielen, glauben wir, dass Trainer Markevich auch dieses Mal eine sehr starke Aufstellung rauschicken wird, die versuchen wird, mit dem aktuellen Leader der Norwegischen Meisterschaft, um ein besseres Ergebnis zu spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Metalist: Dišljenkovič – Villagra, Gueye, Torsiglieri, Fininho – Edmar, Torres – Sosa, Cleiton, Taison – Dević

Genau wegen dieser erwarteten, ernsthaften Herangehensweise der Gäste aus der Ukraine, glauben wir nicht so sehr an einen leichten Sieg des Gastgebers, obwohl sie die Punkte mehr brauchen. Deswegen haben wir ein Tipp mit vielen Toren ausgesucht, da wir hoffen das es in Alkmaar viele von ihnen geben wird und zwar im Gegensatz zu ihrem ersten Duell in Kharkiv, das mit nur zwei erzielten Treffern beendet haben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei bwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010