Tipp Europaliga: Dynamo Kiew – Manchester City

uefaeuropaleagueFür das Ende unserer Analyse der Hinspiele der Europaliga bleibt uns vielleicht die interessanteste Partie. Die beiden Vertreter sind sehr gut besetzt und das Spiel verspricht uns sehr hochwertig zu werden. Die Gastgeber aus Kiew sind seit Jahren ganz oben in der ukrainischen Liga dabei und sie nehmen regelmäßig an den europäischen Wettbewerben teil. Über City muss man gar nicht sehr viel erzählen, weil seitdem der Klub in der arabischen Hand ist, ca. 200 Millionen Pfund ins Team investiert wurde. Beginn: 10.03.2011 – 21:05

Obwohl der Dynamo Kiew seit ein paar Jahren im Schatten des Erzrivalen Shakhtar ist, hat er immer noch ein sehr gutes Team beisammen. Das Team besteht aus einigen ukrainischen Nationalspielern und einigen internationalen Profis, die am meisten im Mittelfeld und in der Abwehr eingesetzt werden. Was den Angriff angeht, da ist immer noch Shevchenko unangefochten und er wird von den jungen Milevsky und Jarmolenko unterstützt. Das Trio hat eben in den vergangenen 19 Runden 21 Tore erzielt. Dies hat aber nicht gereicht um an der Tabellenspitze in Ukraine zu stehen. Der Punkteabstand auf den führenden Shakhtar ist mittlerweile auf uneinholbare 12 Punkte angewachsen, somit Dynamo nur der Kampf um den zweiten Tabellenplatz bleibt. Aber seitdem das Team vom russischen Trainer Semin übernommen wurde, ist der Appetit auf der internationalen Bühne gewachsen. In der Europaligagruppenphase wurde relativ locker der erste Gruppenplatz geholt und in der anschließenden Zwischenrunde präsentierte sich das Team noch besser. Der türkische Verein Besiktas musste sogar acht Gegentreffer in nur zwei Spielen hinnehmen und gleichzeitig wurde nur ein Tor von den Türken erzielt. Dies sollte den Engländern genügend Warnsignale geben und dazu kommt noch die eisige Kälte in Kiew, die Dynamo gewohnt ist. Die gute Spielform wurde am letzten Wochenende bestätigt, als in der heimischen Liga Metalurg bezwungen wurde, aber bei diesem Spiel verletzte sich der Stammverteidiger Mikhalyk, der sich zu den ebenfalls verletzten Bertogli und Ghioane gesellt.

Voraussichtliche Aufstellung Dynamo: Shovkovsky – Silva, Popov, Almeida – Eremenko, Vukojević, Gusev, Aliev, Yarmolenko – Shevchenko, Milevsky{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die populären Citizens aus Manchester kommen in diese Partie mit einer ähnlich guten Spielform. Am letzten Wochenende holte sich City einen Sieg gegen Wigan, der den dritten Tabellenplatz noch mehr festigt. Kurz davor wurde ein Pokalsieg gegen Aston Villa geholt, der sie ins Viertelfinale des FA Cups bringt. Auch in der Europaliga erreichte City ganz locker die nächste Runde. Der Gegner Aris Thessaloniki schaffte vorerst ein Remis in Griechenland, aber in England gingen die Griechen unter. Der Held der Partie in Manchester war der Neuzugang Dzeko, der zwei Tore erzielte. Er sollte heute die einzige echte Spitze spielen und direkt hinter ihm steht das fantastische Offensivtrio Tevez-Yaya Toure-Silva. Man muss auch erwähnen, dass City auf der internationalen Bühne in zehn gespielten Spielen nur eine Niederlage kassierte und zwar beim polnischen Lech Poznan. In sechs Partien gingen die heutigen Gäste als Sieger vom Platz. Was die Ausfälle angeht, kann der Trainer Mancini nur nicht auf die verletzten Mittelfeldspieler A. Johnson und Milner und den suspendierten Verteidiger Kolo Toure zählen.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Kolarov – de Yong, Barry – Silva, Yaya Toure, Tevez – Džeko

Da die beiden Vereine noch nie aufeinandertrafen, könnte die fehlende internationale Erfahrung der Gäste aus Manchester das größte Handicap von City werden. Gleichzeitig ist in Kiew das Wetter sehr eisig, was ebenfalls gegen City spricht, aber der Trainer Mancini ist ein großer taktischer Fuchs, dem die Mankos seines Teams bewusst sind, sodass er sein Team sehr defensiv orientieren wird. City wird versuchen die erste große Angriffswelle der Gastgeber zu stoppen und die erste Halbzeit unbeschadet zu überstehen.

Tipp: erste Halbzeit unentschieden 

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Was die Prognose bezüglich des Siegers angeht, ist am realistischsten zu erwarten, dass das Spiel unentschieden endet, weil dies das klassische hart geführte Defensivspiel werden sollte. Bei solchen Spielen gibt es fast nie viele Treffer, sodass der Tipp auf ein torarmes Spiel noch logischer erscheint.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei 12bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010