uefaeuropaleagueIn der ziemlich ungewissen und interessanten Gruppe B wird dieses Spiel vieles entscheiden. Das wundert auch nicht, da die unentschiedenen Ergebnisse dominiert haben und somit ist nur die Mannschaft von Vorskla in einer etwas schlechteren Situation, während dieser Zweier zusammen mit Standard einen gleichberechtigten Kampf führen wird. Unentschieden ist es auch in der letzten Runde gewesen, als sich diese Rivalen getroffen haben, wobei Hannover dem Sieg etwas näher gewesen ist. Was die Spiele seitdem betrifft, wurde Kopenhagen nur einmal besiegt und zweimal hat er gesiegt, während bei Hannover die Leistung umgekehrt ist und sie haben einen Sieg und zwei Niederlagen. Beginn: 03.11.2011. – 19:00

Kopenhagen steckte in einer leichten Krise, die jetzt hinter ihnen ist. In der Meisterschaft haben sie einen großen Vorsprung schon am Saisonstart vollbrach. Somit konnten sie sich auch ein paar schlechte Ergebnisse erlauben, aber gerade zu dieser Zeit haben sie einen wichtigen Punkt in Hannover verbucht. Die schlechte Serie hat in der Europaliga angefangen und zwar mit einer schweren Niederlage in Lüttich gegen Standard von 3:0. Danach folgte das Remis zu Hause gegen Aarhus, dann die Niederlage zu Gast bei Horsens. Auch nach Hannover haben sie noch einmal versagt und zwar zu Hause, als sie Nordsjælland überrascht hat. Aber in den letzten zwei Matches  haben sie wieder die gute Form gefunden und haben erst im Cup den größten Rivalen, Brondby mit 3:0 deklassiert und in der letzten Runde auch zu Gast den zweiten dänischen Vertreter in der Europaliga, Odense mit 3:1. Was die Verletzungen betrifft, seit dem letzten Spiel haben sich zwei Spieler verletzt, erstens der Mittelfeldspieler Delaney und im Match gegen Odense auch noch der Innenverteidiger Ottese. Das wichtigste für Trainer Nilsson ist dass die zwei Stürmer Santin und N’Doye gesund sind und noch wichtiger dass sie in toller Form sind. Sie haben in der Meisterschaft jeweils acht Tore verbucht, was zweidrittel aller Tore von Kopenhagen ausmacht. Auch in Hannover haben die zwei jeweils einen Treffer im Remis 2:2 erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Kopenhagen: Wiland – Jacobsen, Larsson, Sigurdsson, Bengtsson – Bolanos, Grindheim, Kristensen, Pape Diouf – Santin, N’Doye.{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Es ist ziemlich schwer die momentane Form von Hannover abzuschätzen, aber man kann sagen dass das nicht mehr der Hannover vom Saisonanfang ist. Man hätte es auch erwarten können, da diese Mannschaft auch die Vorrunde der Europaliga gespielt hat und dann auch zwei Nationalwettbewerbe. Sie sind lange ohne eine Niederlage in allen Wettbewerben gewesen. Aber da Trainer Slomka nicht so viel Auswahl an Spielern hat, ist es klar, dass die Erschöpfung und die etwas schlechteren Ergebnisse sie eingeholt haben. Aber immer noch ist das mehr als solide. In der Bundesliga sind sie auf dem siebten Platz und in der Europaliga haben sie immer noch reale Chancen für das Weiterkommen in die zweite Runde. Das einzige was nicht mehr da ist, ist der Cup Wettbewerb, aus dem sie vielleicht sogar bewusst rausgefallen sind, obwohl man das nicht mit Sicherheit behaupten kann. Auch in dieser Begegnung gegen Mainz hat die beste Aufstellung gespielt und sie wurden nach den Verlängerungen besiegt, obwohl Ya Konan einen Elfmeter in der 120. Minute verfehlt hat. Ein größeres Problem ist Niederlage in der Meisterschaft am Samstag in Mönchengladbach mit 2:1. Die Stürmer befinden sich in einer Krise und das ist sicher. In M´gladbach hat der Innenverteidiger Pogatetz getroffen, im ersten Match mit Kopenhagen Pinto und Pander und beim Sieg gegen Bayern, der als einziger als ein gutes Ergebnis bezeichnet werden kann, der Stürmer Abdellaoue, aber durch einen Elfmeter dann wieder Pander, der momentan definitiv der beste Spieler von Hannover ist. Die Verstärkung aus Schalke ist lange ein Reservespieler gewesen und hat die erste Chance gleich ausgenutzt und jetzt spielt er großartig. Sie haben keine größeren Probleme mit den Verletzungen, aber die Aufstellung wird schwer wie in der ersten Begegnung gegen diesen Gegner sein, weil damals Slomka drei Stürmer rausgeschickt hat und somit sehr offensiv gewesen ist. Jetzt wird er doch etwas vorsichtiger sein. Ya Konan wird wahrscheinlich auf die Bank gehen und Mittelfeldspieler Schmiedebach wird reingehen.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Cherundolo, Haggui, Pogatetz, C.Schulz – Schmiedebach, Pinto – Pander, Stindl – Schlaudraff, Abdellaoue.

Im ersten Match hat Hannover nur eine Minute von dem Sieg getrennt, aber sie haben kein Glück gehabt, obwohl sie zweimal in Führung gewesen sind. Wenn sie es nicht geschafft haben auf eigenem  Terrain zu siegen, dann können sie hoffentlich jetzt einer Niederlage zu Gast entfliehen. Das mindeste was sie in Kopenhagen erreichen sollten, ist ein neues Remis, obwohl man auch den Gastgeber nicht unterschätzen sollte.

Tipp: Asian Handicap 0 Hannover

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,20 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Außer einem sehr realistischen Remis, könnte sich auch ein Tor-Fest wiederholen. Der Gastgeber hat tolle Stürmer, die sich in einer tollen Form befinden. Die Gäste haben auch gute Stürmer, für die es höchste Zeit ist aufzuwachen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,96 bei 188bet (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010