uefaeuropaleagueIm zweiten Halbfinalspiel der Europaliga werden FC Porto und FC Villarreal aufeinandertreffen. Diese beiden Mannschaften haben im bisherigen Verlauf des Wettbewerbs die besten Partien abgeliefert, sodass viele dieses Duell als Finale vor dem Finale bezeichnet haben. Diese beiden Teams sind bisher noch nie aufeinandergetroffen. So wohl in der Gruppenphase als auch in der KO-Runde waren sie sehr dominant und in diesem Zeitraum haben sie jeweils eine Niederlage und ein Remis verzeichnet, während sie zwölf Mal triumphiert haben. Insbesondere waren sie zuhause überzeugend. Beginn: 28.04.2011 – 21:05

So hat der neue portugiesische Meister bereits im Hinspiel des Viertelfinales gegen Spartak die Frage nach dem Halbfinalisten gelöst, als er die russische Mannschaft mit 5:1 regelrecht auseinander genommen hat. Im Rückspiel in Moskau haben sie wieder einen hohen 5:2-Sieg gefeiert. Das beweist uns, dass diese Mannschaft angeführt vom 33-jährigen Trainer Andre Villas-Boas in einer großartigen Form ist. Der FC Porto hat sich in der nationalen Meisterschaft bereist vor paar Runden den Titel gesichert, weil er im großen Vorsprung auf den zweitplatzierten Benfica ist. Seine Dominanz über dem großen Rivalen aus Lissabon hat er neulich im portugiesischen Cup demonstriert, als er im Halbfinale einen 3:1-Auswärtssieg gefeiert hat. Man soll erwähnen, dass Porto weiterhin großartige Partien in der Meisterschaft abliefert, obwohl die Frage nach dem Meister schon längst geklärt ist. Derzeit befinden sie sich in einer großartigen Serie von 12 Siegen in Folge und zwar im Kampf an drei Fronten. Für diese Ergebnisse sind neben dem Trainer Villas-Boas die Angreifer Falcao und Hulk am meisten zuständig. Diese beiden Spieler haben zusammen über 60 Tore in der laufenden Saison erzielt. Das Mittelfeld ist sehr eingespielt. Das einzige Problem vor dem Duell gegen FC Villarreal bereitet ihnen die Abwehr, weil die verletzten Fucile und Rafael nicht auflaufen werden. Im Mittelfeld wird der verletzte Belluschi ausfallen, während Ruben Micael nach der Sperrung wieder dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Helton – Pereira, Rolando, Otamendi, Sapunaru – Fernando, João Moutinho, Ruben Micael – Varela, Falcao, Hulk{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zum großartigen FC Porto spielt der FC Villarreal sehr wechselhaft. Am vergangenen Sonntag haben sie im Rahmen des 34. Spieltags der Primera Division gegen Sevilla eine 3:2-Niederlage kassiert. Das war die zweite Auswärtsniederlage in Folge, denn vor ungefähr 20 Tagen wurden sie in Valencia regelrecht auseinander genommen (5:0). In der Zwischenzeit haben sie mit viel Mühe einen minimalen Heimsieg über Saragossa gefeiert, während sie im Viertelfinale der Europaliga viel überzeugender gespielt haben. So haben sie zwei hohe Siege über den niederländischen Twente Enschede verzeichnet (5:1 und 1:3). In diesen Spielen hat wieder ihr bester Torschütze Rossi brilliert. Er hat in dieser Saison mehr als 30 Treffer geschossen. An der Spitze des Angriffs bekommt er große Unterstützung von Nilmar und Ruben. Das Mittelfeld angeführt vom großartigen Valero hat großen Verdienst für die Platzierung ins Halbfinale der Europaliga gehabt. Anderseits ist die Abwehr das schwächste Glied der Mannschaft in der letzten Zeit, zumal Rodriguez und Lopez verletzt sind. Dem Trainer Garrido ist es bewusst, dass er nicht allzu viele hochwertige Spieler zur Verfügung hat, sodass er keine größeren Änderungen in der Startformation vornimmt. Das hat man an den Ergebnissen in der letzten Zeit deutlich gespürt. Zum Glück ist die Tabellenplatzierung dadurch nicht gefährdet. Sie befinden sich weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz mit sechs Punkten im Vorsprung auf die ersten Verfolger. Wenn sie in den verbleibenden fünf Runden auf dem vierten Platz weiterhin blieben, werden sie in der nächsten Saison in der CL dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Diego López – Gaspar, Mussachio, Marchena, Catala – Soriano, Cani, Cazorla, Valero – Rossi, Nilmar

Obwohl FC Villarreal ein weitaus schwieriger Gegner als der Moskauer Spartak ist, sind wir trotzdem der Meinung, dass die heutigen Gastgeber die müden Spanier problemlos bezwingen werden. Die Spanier wären in diesem Moment auch mit einer minimalen Niederlage zufrieden, weil sie dann die Chance hätten, im eigenen Stadion zu triumphieren und sich ins Finale zu qualifizieren.

Tipp: Sieg Porto

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

In dieser Begegnung treffen die beiden besten Torschützen der Europaliga in dieser Saison aufeinander (Falcao 12 Tore, Rossi 10 Tore), sodass wir ein sehr effizientes Spiel erwarten können. Ihren Beitrag sollten die anderen großartigen Offensivspieler wie Hulk und Varela, sowie Valero und Nilmar ebenfalls dazu geben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,87 bei expekt (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010