uefaeuropaleagueDas hier ist sicherlich einer der interessanteren Duelle des Sechszehntelfinales der Europaliga, da sich der Titelverteidiger dieses Wettbewerbs Porto und der momentane Leader der englischen Premiership Manchester City treffen. Beide Mannschaften haben am Saisonanfang der Champions League gespielt, sind aber in den jeweiligen Gruppen auf dem dritten Platz gelandet. Einen Trost werden sie also in diesem weniger attraktiven Wettbewerb suchen müssen. Aber das bedeutet nicht dass es am Donnerstag auf dem Drachenstadion nicht höllisch sein wird, genau wie in sechs Tagen in dem Eastlands Stadion. Beginn: 16.02.2012. – 21:05

Wir glauben dass die Gastgeber besonders motiviert sein werden, da sie gegen eine der reichsten Mannschaften in diesem Moment spielen. Auch ihre Fans verlangen nach einem guten Ergebnis in der Europaliga, da sie in der Nationalmeisterschaft nach 18 Runden hinter dem führenden Benfica mit fünf Punkten im Rückstand liegen. Zu diesem Unterschied ist es nämlich gekommen nachdem die Fußballer von Porto, nach dem Remis mit Sporting, vor zwei Runden auch eine unerwartete Niederlage zu Gast bei Gil Vicente erlebt haben. Ihre Rivalen aus Lissabon haben auch weiterhin die maximale Leistung behalten. Aber in der letzten Runde haben sie auf eigenem Terrain mit sogar 4:0 Leiria deklassiert und angekündigt, dass sie wieder zu ihren alten Siegergewohnheiten zurückkehren. Das brauchen sie auch unbedingt wenn sie am Donnerstag gegen Manchester City ein positives Ergebnis erreichen möchten. In dieser Begegnung hat Trainer Pereira viele gutgelaunte Spieler gehabt und die Treffer haben sogar die Defensivspieler erzielt. Aber für ihn ist es doch am Wichtigsten dass sie eine gute Arbeit in der Abwehr geleistet haben, die eigentlich auch der Grund für die Niederlage in der Meisterschaft gewesen ist. Aber gegen Leiria haben sie auch Pech gehabt, da sich der Stammstürmer Janko leicht verletzt hat. Seinen Platz wird in diesem Match Varela einnehmen, während nur noch Innenverteidiger Rafael und Flügelspieler Kleber nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Porto: Helton – Danilo, Maicon, Mangala, Pereira – Fernando, João Moutinho, Lucho Gonzalez – Varela, Hulk, Rodriguez Werbung2012  

Was die momentane Laune in der Mannschaft von City betrifft ist sie nach der Elimination aus dem Carling Cup von Liverpool, sowie der Meisterschaftsniederlage zu Gast bei Everton ziemlich angeschlagen gewesen. Aber die Situation hat sich nachdem sie in den letzten zwei Runden Siege gegen Fulham (3:0) und Aston Villa (0:1) verbucht haben verbessert. Auf diese Weise haben die Schützlinge von Trainer Mancini wieder die Führung von zwei Punkten im Gegensatz zu dem Stadtrivalen United erreicht. Die beiden werden wahrscheinlich bis zum Ende der Premiership einen großen Kampf um den Titel führen. Jetzt wartet in der Europaliga gegen den Titelverteidiger Porto eine sehr schwere Aufgabe auf sie. Es ist also möglich dass es zu bestimmten Rotationen in der Startaufstellung kommt, da auch Mancini die Frische behalten möchte, indem sie auf zwei Fronten spielen. Somit würde im Gegensatz zum Match gegen Villa, dieses Mal anstatt Aguero Dzeko an der Angriffsspitze sein, während Nasri ins Mittelfeld zurückkomme sollte, der wegen einer leichten Verletzung die letzten drei Spiele verpasst hat. In der letzten Reihe könnten Richards und Kolarov die Außenpositionen einnehmen, während Kolo und Yaya Toure doch auf der Bank bleiben sollten. Mancini möchte sie nämlich für die wichtigeren Duelle in der Premiership ausgeruht haben. Nicht dabei ist nur der verletzte Balotelli und Tevez ist wieder bei den Trainings mit dabei, aber er wird sicherlich um die zehn Tage brauchen um die richtige Form wieder zu erlangen.

Voraussichtliche Aufstellung City: Hart – Richards, Kompany, Lescott, Kolarov – de Yong, Barry – A. Johnson, Nasri, Silva – Džeko

Der Titelverteidiger in diesem Wettbewerb hat schon viele Male bewiesen, dass er es auf eigenem Terrain mit den stärksten europäischen Mannschaften aufnehmen kann. Somit erwarten wir, dass er auch gegen die nicht so erfahrene und erschöpfte City wenigstens einen minimalen Sieg feiert.

Tipp: Asian Handicap 0 Porto

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei hamsterbet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Anderseits kündigen die letzten Spiele der „Citizens“ in der Premiership dass es hier um ein hartes und nicht zu sehr effektives Spiel handeln könnte.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei canbet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010