Tipp Europaliga: FC Schalke 04 – HJK Helsinki

uefaeuropaleagueObwohl man es nach der Auslosung nicht erwartet hätte, könnte das eines der interessanteren Revanchematches der letzten Runde für die Europaliga Qualifikationen werden. Der Grund dafür ist einfach. Die Mannschaft von Helsinki, die in diesem Match der absolute Outsider gewesen ist hat den Favoriten Schalke in der ersten Begegnung mit 2:0 besiegt und dieses Ergebnis ist ziemlich schwer einholbar. Da Schalke sehr wechselhaft spielt, werden sie fürs Weiterkommen ihre beste Partie in dieser Saison spielen müssen. Für Helsinki würde vielleicht ein Treffer ausreichen. Beginn: 25.08.2011 – 20:20

Es ist offensichtlich dass die Mannschaft von Schalke in dieser Saison eine bestimmte Qualität besitzt, aber es sieht so aus, als ob sie mit den Nerven ihrer Fans spielen würden. Es ist besser zu sagen dass sie es nicht schaffen ein ganzes Spiel auf diesem Niveau zu spielen und deswegen ist der Saisonanfang nicht so toll gewesen. In den letzten drei Matches haben sie das beste und dann das schlechteste Spiel gespielt und am Ende die schlechteste erste und die beste zweite Halbzeit. Das sieht ungefähr so aus. Ein wenig anstrengend mit Köln aber am Ende Sieg von 5:1. Danach auswärts in der Hauptstadt Finnlands haben sie völlig versagt und zwar gegen eine Mannschaft die auf keinen Fall ein Problem für sie hätte darstellen dürfen und am Ende eine verzweifelte erste Halbzeit in Mainz, wo sie mit 2:0 im Rückstand und froh gewesen sind dass es nicht mehr ist. Dann sind sie in der zweiten Halbzeit einfach explodiert und haben mit 4:2 gefeiert. In dieser Revanche brauchen sie entweder die zweite Halbzeit aus dem Match gegen Köln oder noch besser die zweite Halbzeit aus Mainz. Eigentlich wäre es für Schalke am besten wenn die erste Halbzeit gar nicht gespielt wird, da sie von den neun verbuchten Toren in dieser Saison acht in der zweiten Halbzeit erzielt haben und von den acht kassierten Gegentoren sind es fünf in der ersten Halbzeit gewesen. In Mainz sind für die Wende definitiv die Auswechselungen in der Halbzeit verantwortlich. Rangnick bevorzugt Moravek, der schon das dritte Mal hintereinander versagt hat und im Mittelfeld hat unerwartet auch Jurado gespielt. In der Halbzeit kommen anstatt denen Draxler und was noch wichtiger ist der erholte Farfan herein und Schalke geht in die unaufhaltbare Wendung. Außer dem Sieg sind jetzt für Rangnick auch ein paar Dinge in der Aufstellung klarer geworden. Moravek werden wir in dieser Aufstellung dann nicht sehen und Farfan wird definitiv in der ersten Aufstellung sein.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke : Fahrmann – Hoger, Howedes, Papadopoulos, Fuchs – Matip, Holtby – Farfan, Draxler – Raul, Huntelaar.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Für Helsinki hat man nicht viel zu Sagen. Das was sie im ersten Match angestellt haben ist eine Lobenswerte Leistung, aber das alles wird wertlos werden wenn sie in Gelsenkirchen nicht zeigen dass das alles kein Zufall gewesen ist. Sie werden lange prahlen können dass sie den berühmten Schalke besiegt haben und dass kann ihnen keiner nehmen. Aber die Elimination des deutschen Vertreters und Cup Gewinner, das wäre schon etwas Besonderes. Wenn wir nach der Nationalmeisterschaft urteilen sind sie in guter Form. Sie haben die Mannschaft von ROPS mit 5:0 besiegt und es ist interessant dass die Aufstellung, im Gegensatz zum ersten Match gegen Schalke ziemlich ausgewechselt gewesen ist. Der zweifache Torschütze Pukki ist nicht dabei gewesen und insgesamt wurden sechs Spieler ausgewechselt. Wahrscheinlich bewusst, da der Gegner überzeugend der letztplatzierte in der Liga gewesen ist. Interessant ist auch das der legändere Jari Litmanen wieder von der Bank aus als Reservespieler reingegangen ist, ähnlich wie gegen Schalke. Im heutigen Fußball ist es überhaupt nicht leicht jemandem fünf Stück reinzustecken und man sollte dieses Ergebnis nicht unterschätzen, obwohl es klar ist dass es beim Match gegen Schalke gar nichts zu bedeuten hat. Im neuen „Katz und Maus-Spiel“ werden sie dieses Mal diejenigen sein die sich wehren müssen. Trainer Muurinen wird voraussichtlich wieder die stärksten Kräfte aufs Feld rausschicken, dieses Mal mit nur einem Ziel, damit sie sich so gut wie möglich verteidigen.

Voraussichtliche Aufstellung Helsinki: Wallen – Rafinha, Lahti, Lindstrom, Kansikas – Riihilahti, Ring, Sorsa, Bah, Sadik – Pukki.

Schalke wacht offensichtlich endlich auf. Vielleicht muss der Gegner erstmals führen damit sie sich einspielen, aber wenn sie es schaffen dann sind sie gefährlich. Jetzt werden sie auch noch diesen psychologischen Moment haben indem sie große Favoriten sind und sie müssen einen Vorsprung von zwei Toren erreichen. Ähnlich ist es auch in Mainz gewesen und sie haben alles eingeholt und überholt in einer Halbzeit. Helsinki ist schwächer als Mainz und sie haben ein ganzes Spiel. Das wenigste was sie machen werden ist 2:0 in den regulären 90. Minuten zu erreichen, aber vielleicht überholen sie auch.

Tipp: Asian Handicap -2 Schalke

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010