Tipp Europaliga: FK Zeljeznicar Sarajevo – Maccabi Tel Aviv

uefaeuropaleagueDies ist ein Duell zweier Teams, die letzte Saison auf dem dritten Tabellenplatz der heimischen Ligen beendet haben. Der bosnische Zeljeznicar hat noch dazu den nationalen Cup gewonnen. In dieser Saison haben sie viel größere Ambitionen als im letzten Jahr, als sie bereits in der CL-Qualifikation gegen den Hapoel aus Tel Aviv eliminiert wurden. Ihren Ehrgeiz haben sehr gute Partien in der zweiten Vorrunde der diesjährigen Europaliga gegen den moldawischen FC Sheriff bestätigt. Der viel mehr erfahrene Maccabi hat währenddessen Khazar aus Aserbaidschan locker aus dem Rennen gekickt. Beginn: 28.07.2011 – 20:30

Gerade diese beiden Spiele gegen FC Sheriff haben gezeigt, dass die Schützlinge des Trainers Osim viel reifer als in letzten Jahren sind, weil sie ihre Aufgaben großartig gemeistert haben. Gegen eine objektiv gesehen qualitativ bessere Mannschaft aus Israel können wir ein vorsichtiges Spiel seitens Bosnier erwarten. Dies bedeutet, dass die Gastgeber in diesem Spiel wieder mit nur einer Spitze, Adilovic, spielen werden, während im Mittelfeld sogar fünf Spieler agieren werden. Diese Spieltaktik war zu erwarten, wenn man bedenkt, dass die Israelis eine sehr schnelle Konter haben, während die Gastgeber ihre Chance gleich zu Beginn des Spiels suchen werden, wenn sie auf den Flügeln der heimischen Fans Druck auf die gegnerischen Abwehr auszuüben versuchen werden. Bei einer solchen Spielweise wird Vieles vom Spielmacher Zeba abhängen, während der Neuzugang Smajic und der ehemalige bosnische Nationalspieler Beslija versuchen werden, über die Flügel anzugreifen. Trainer Osim kann in diesem Spiel mit den zwei verletzten Spieler nicht rechnen und zwar mit dem Stürmer Colic und dem Mittelfeldspieler Drakula, der während des Sommers von FK Sarajevo zu Zeljeznicar wechselte. Das Team haben sogar fünf Stammspieler verlassen, nämlich der Angreifer Popovic, die Abwehrspieler Mesic, Radovanovic und Culum sowie der Nationaltorwart Sehic. Er wurde in den letzten beiden Spieler sehr gut durch den erfahrenen Karic ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Zeljeznicar: Karić – Bogičević, Nyema, Vasilić, Marković – Savić, Svraka – Bešlija, Zeba, Smajić – Adilović{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nachdem sie im letzten Jahr gerade in dieser Phase des Wettbewerbs den griechischen Olympiacos eliminiert haben, werden die Israelis wieder versuchen, in die Playoffs einzuziehen und zwar diesmal gegen einen viel leichteren Gegner. Im letzten Jahr wurden sie in der dritten Vorrunde vom französischen PSG gestoppt. Damals haben sie einen Heimsieg gefeiert, aber in der Ferne kassierten sie eine 3:1-Niederlage. Das bestätigt uns einmal mehr, dass fast alle israelischen Clubs viel besser zuhause spielen, während sie in der Ferne versuchen, das eigene Tor sauber zu halten. Gerade ein solches Szenario ereignete sich neulich gegen Khazar, als sie einen 3:1-Heimsieg gefeiert haben, während sie im Rückspiel ein torloses Remis gespielt haben. In diesem Duell hat sich ihr bester Torschütze Atar verletzt und so wird er zusammen mit dem schwachen Angreifer Itzhaki das Spiel in Sarajevo verpassen müssen. Während des Sommers hat der bulgarische Stürmer Rangelov das Team verlassen. Das bedeutet, dass in diesem Spiel der erfahrene Colautti und der Neuzugang Dabbur an der Spitze agieren werden, während sehr viel von der Stimmung eines ihrer besten Spielers, des Mittelfeldspielers Medunjanin abhängen wird. Dieser Fußballer spielt nämlich für die Nationalmannschaft Bosniens.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Haimov – Pavičević, Saban, David Ziv, Nivaldo -Dahan, Konate, Medunjanin, Israelevich – Dabbur, Colautti

Wenn die Israelis schaffen, das eigene Tor in der ersten halben Stunde sauber zu halten, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass wir im weiteren Verlauf des Spiels eine langweilige Vorstellung zu sehen bekommen werden, weil sie dann noch geschlossener spielen werden. Wir sind aber der Meinung, dass die aggressiven Gastgeber auf den Flügeln der feurigen Fans zumindest ein Tor erzielen werden, wodurch ihnen die Arbeit in Tel Aviv sehr erleichtert wäre.

Tipp: Asian Handicap 0 Zeljeznicar

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei interwetten (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp ist mit dem vorherigen verbunden, da es unwahrscheinlich ist, dass die Israelis gerade in dieser Begegnung etwas offener spielen werden, während der heimische Trainer gemeint hat, dass er mit einem minimalen Sieg und ohne kassiertes Gegentor sehr zufrieden sein wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010