uefaeuropaleagueDies ist ein Duell zwischen zwei sehr hochwertige Mannschaften, und deshalb kann es als Derby dieser Runde der Europaliga-Playoffs bezeichnet werden. Fulham FC spielt nämlich in der weltstärksten Liga, während der ukrainische Fußball in der letzten Zeit einen Boom erlebt hat, weshalb sie die Organisation der nächsten EM bekommen haben. In diesem Duell ist Fulham ein leichter Favorit, wenn man berücksichtigt, dass sie vor zwei Saisons im Finale dieses Wettbewerbs gestanden sind. Wir dürfen aber den Ehrgeiz der Mannschaften aus dem Osten nicht ignorieren. Beginn: 18.08.2011 – 20:30

Der englische Vertreter hat in dieser Saison bereits sechs Spiele in der Europaliga absolviert, da er sich erst aufgrund der Fair-Plays die Teilnahme gesichert hat, sodass er gleich von der ersten Vorrunde starten musste. Deshalb haben sie mit den Vorbereitungen viel früher als andere Mannschaften angefangen und so hatte der neue Trainer Martin Jol genug Zeit, um die stärkste Aufstellung zusammenzukriegen. Obwohl sie in diesen drei Vorrunden meistens etwas bescheidenere Mannschaften als Gegner hatten, sollten wir trotzdem erwähnen, dass sie vier Siege und zwei Remis verzeichnet haben. Am meisten freut den Trainer Jol die Tatsache, dass sie nur ein Gegentor in sechs gespielten Begegnungen kassiert haben. Dies bestätigt nur, dass sich die zahlreiche Abgänge (sieben Spieler) auf sein unverkennbares festes Spiel nicht negativ ausgewirkt haben. Von den vier Neuzugängen hat bisher nur der erfahrene norwegische Verteidiger Riise (AS Rom) die Chance bekommen. Verteidiger Senderos, Mittelfeldspieler Duff  und die Stürmer Zamora und Dembele, die den größten Teil der letzten Saison verpasst haben, sind wieder fit und so hat Trainer Jol eine süße Qual mit der Zusammensetzung der Startelf, die identisch wie am vergangenen Wochenende bei der Saisoneröffnung in der Premier League, als sie ein torloses Heimremis gegen Aston Villa gespielt haben, sein soll.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Hughes, Hangeland, Senderos, Riise – Murphy, Etuhu, Duff, Dempsey – Zamora, Dembele{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die aktuelle Situation in der Mannschaft von Dnipro, die in der letzten Saison den vierten Platz in  der stärksten ukrainischen Liga erreicht hat, ist nicht lobenswert. Die Schützlinge des spanischen Trainers Juan de Ramos haben nämlich in den ersten sechs Runden der nationalen Meisterschaft nur acht Punkte gewonnen. Derzeit befinden sie sich auf dem neunten Tabellenplatz. Am vergangenen Wochenende kassierten sie Heimniederlage gegen den aktuellen Meister Shakhtar. In diesem Spiel hatten sie einfach keine Chance, weil sie bereits nach einer halben Stunde im Rückstand von drei Toren lagen und so half ihnen nicht mal ein später Treffer des kroatischen Stürmer Kalinic, der neulich von Blackburn zu Dnipro wechselte. Allerdings bekam dieser Spieler zwei Minuten nach erzieltem Treffer eine rote Karte. Unabhängig davon hat Trainer Ramos gesagt, dass Kalinic eine Chance im Duell gegen seine alten Rivalen aus der Premiership bekommen wird, weil andere Stürmer in nicht so guter Form sind, wobei sich Matheus am vergangenen Wochenende verletzt hat. Darüber hinaus haben sie während des Sommers ohne ihren besten Torschützen, Seleznev, geblieben. Er wechselte zu Shakhtar, sodass Dnipro in London nur mit einer Spitze spielen wird, während im Mittelfeld sogar fünf Spieler agieren sollen. Zwei von ihnen werden nur defensiven Aufgaben haben.

Voraussichtliche Aufstellung Dnipro: Lastuvka – Kulakov, Mandzyuk, Cheberyachko, Strinić – Kravchenko, Boateng – Rotan, Giuliano, Konoplyanka – Kalinić

Obwohl die Ukrainer in den letzten Saisons gezeigt haben, dass sie ein sehr unangenehmer Gegner auf der internationalen Bühne werden können, sind wir der Meinung, dass Engländer  genug erfahren sind, um zumindest einen minimalen Sieg vor eigenen Fans zu ergattern, vor allem, wenn ihre wiedergenesenen Stürmer Zamora und Dembele auf der Höhe sein sollten.

Tipp: Sieg Fulham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei expekt (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Allerdings müssen wir betonen, dass die größte Stärke der beiden Mannschaften in ihren großartigen Abwehrreihen liegt, sodass wir am Donnerstagabend kaum ein offenes und effizientes Spiel erwarten können, zumal beide Trainer wissen, dass sie in sieben Tagen ein Rückspiel in der Ukraine erwartet, wo die Frage nach dem Sieger dieser Runde gelöst werden soll.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010