uefaeuropaleagueNachdem sie vor zwei Saisons bis ins Finale der Europaliga geschafft haben, ist die Mannschaft aus Fulham wieder in diesem prestigeträchtigen Wettbewerb dabei. Der erste Gegner in der Gruppenphase ist der niederländische Vizemeister Twente, der im letzten Jahr großartige Partien in der Champions League abgeliefert hat. Sicher kann dieses Duell als eines der Derbys in dieser ersten Runde bezeichnet werden. Diese beiden Vereine sind die Hauptfavoriten in der Gruppe K, in der sich noch der polnische Wisla und der dänische Odense befinden. Beginn: 15.09.2011 – 21:05

Die anspruchsvollen Auftritte in der Europaliga, in der sie von der ersten Qualifikationsrunde an dabei sind, haben sicherlich Spuren auf die Engländer hinterlassen und so haben sie in den ersten vier Runden der Premier League nur zwei Punkten erzielt und zwar im eigenen Stadion. Trainer Jol ist über sehr schlechte Torumsetzung seiner Schützlinge sehr besorgt. Deshalb hat er am Ende der Transferzeit zwei Stürmer ins Team geholt und zwar Ruiz (Twente) und den jungen Orlando Sa (Porto). Die Abwehr wurde durch den Gryger (Juventus) ebenfalls verstärkt. Diese erfahrene tschechische Verteidiger könnte seinen Debütauftritt am Donnerstagabend haben, zumal sich im letzten Spiel gegen Blackburn Hughes verletzt hat. Der Costa-Ricaner Ruiz wird an der Spitze des Angriffs zusammen mit dem Rückkehrer Zamora und dieses Mal etwas offensiverem Dempsey agieren. Trainer Jol hat angekündigt, dass er in dieser Begegnung eine etwas andere Formation ausprobieren will, weil er mit der 4-4-2 Formation keine Siege verbucht hat, mit Ausnahme derjenigen in der Vorrunde der Europaliga gegen die bescheidenen Teams wir Crusaders und Hajduk Split. Nur gegen den ukrainischen Dnipro haben sie eine sehr gute Partie abgeliefert und 3:0-Sieg gefeiert. Allerdings haben sie im Rückspiel eine minimale Niederlage kassiert, aber diese Niederlage hinderte sie nicht daran, in die Gruppenphase der Europaliga einzuziehen. Ausfallen werden Hughes, Davies und Briggs.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Grygera, Senderos, Hangeland, Riise – Murphy, Sidwell, Duff – Dempsey, Zamora, Ruiz{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Wenn man bedenkt, dass sie mit den letztjährigen ausgezeichneten Partien in der Champions League die gesamte europäischen Öffentlichkeit positiv überrascht haben, erwartet man vom niederländischen Vizemeister zu Recht, dass er zusammen mit FC Fulham diese Phase des Wettbewerb erfolgreich übersteht. Wir können aber sagen, dass sie gleich zu Beginn der Gruppenphase eine unheimlich schwierige Aufgabe haben. Allerdings spielt dieses junge und talentierte Team geleitet vom Trainer Adriaanse äußerst attraktiv und offensiv, sodass sie sehr nah an der CL-Qualifikation gewesen sind, sind aber vom portugiesischen Benfica, der nach 2:2 in Enschede 3:1 zuhause gespielt hat, aufgehalten worden. Hier ist es anzumerken, dass Twente davor in der dritten Vorrunde den rumänischen Vaslui eliminiert hat (Heimsieg und Auswärtsremis). In der heimischen Meisterschaft spielen sie ziemlich gut. Nach fünf gespielten Runden befinden sie sich mit 12 Punkten auf dem sehr guten dritten Tabellenplatz. Auf den Tabellenanführer Ajax sind sie nur einen Punkt im Rückstand. Twente hat bisher vier Siege und eine Niederlage verzeichnet. Diese Niederlage kassierten sie am vergangenen Wochenende, als sie mit ihren Gedanken bereits in London gewesen sind und diese Situation hat die Mannschaft von Roda ausgenutzt und in der zweiten Halbzeit die Wende im Spiel eingeleitet. Um die Sache noch schlimmer zu machen, hat sich in dieser Begegnung der Stammverteidiger Cornelisse verletzt, sodass er im Spiel gegen Fulham vom jungen Rosales vertreten wird. Ausfallen werden noch der Stürmer Chadli und der offensive Mittelfeldspieler Bajrami.

Voraussichtliche Aufstellung Twente: Mihailov – Rosales, Douglas, Wisgerhof, Tiendalli –  Brama, Fer, Janssen – de Jong, Janko, John

Obwohl die Mannschaft aus Enschede bereits in der letztjährigen Champions League gezeigt hat, dass sie ein sehr unangenehmer Gegner sein kann, sollten diesmal die erfahrenen Londoner auf jeden Fall den Heimvorteil ausnutzen, weil es ihnen sonst in der Fortsetzung des Wettbewerbs kaum gelingen würde, ihre Gruppengegner aufzuholen, da ihnen äußerst schwierige Begegnungen in der Premier League bevorstehen.

Tipp: Sieg Fulham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei expekt (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010

In der Begegnung gegen seinen ehemaligen Verein wird sicherlich die größte Motivation der brillante Costa-Ricaner Ruiz haben, während man von den anderen Stürmern beider Mannschaften erwartet, dass sie in einem offenem Spiel auf der Höhe des Geschehens sein werden. Letztendlich sollten am meisten die Zuschauer im Craven Cottage Stadion auf ihre Kosten kommen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei hamsterbet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010