Tipp Europaliga: Lazio Rom – Atletico Madrid

uefaeuropaleagueNachdem am Dienstag die ersten zwei Duelle im Sechszehntelfinale der Europaliga gespielt wurden, werden am Donnerstag die übrigen 14 gespielt. Wir werden unsere Analyse mit einem sehr interessanten Spiel zwischen Lazio Rom und Atletico Madrid beginnen. Beide Mannschaften spielen übrigens in letzter Zeit sehr gut, besonders auf eigenem Terrain, was auch der Hauptgrund dafür ist dass Lazio in der Serie A momentan den dritten Platz besetzt, während Atletico in der Primera sechster ist, aber nur mit einem Punkt weniger als der viertplatzierte Levante. Beginn: 16.02.2012. – 19:00

Obwohl sie sich momentan auf dem dritten Platz der heimischen Meisterschaft befinden, können die Fußballer von Lazio dafür hauptsächlich ihrem Begleiter Udinese danken, der in den letzten vier Runden sogar drei Niederlagen und einen Sieg verbucht hat. Sie dagegen haben gleichzeitig drei Siege und eine Niederlage verbucht und zwar zu Gast bei Genua. Zu Hause sind sie ziemlich sicher gewesen. Nach dem Triumph gegen den aktuellen Meister Mailand haben sie auch letztes Wochenende gegen Cesena gefeiert und zwar in einem sehr komischen Spiel. Nach 35 Spielminuten sind sie nämlich im Rückstand von zwei Toren gewesen und hatten einen Spieler weniger gehabt. Aber in der zweiten Halbzeit haben sie doch die Kraft gefunden um das alles aufzuholen und in nur 10 Minuten drei Tore zu verbuchen. Am Ende lautete das Ergebnis dann 3:2. Ihr Trainer Rej hat nach dem Spiel ausgesagt dass er sehr stolz auf das Spiel seiner Schützlinge im zweiten Teil gewesen ist, denn sie haben fantastischen Kampfwillen und Entschlossenheit gezeigt. Somit erwartet er auch gegen Atletico dass sie wenigstens annähernd das Niveau aus der Begegnung mit Cesena halten werden. Das würde ihnen am Ende auch ein positives Ergebnis für das Rückspiel sichern. Auch dieses Mal haben die Gastgeber bestimmte Probleme mit der Aufstellung, weil sich in diesem letzten Match Mittelfeldspieler Lulic und Verteidiger Radu verletzt haben, während noch von früher aus demselben Grund Innenverteidiger Dias, Mittelfeldspieler Cana, Mauri und Brochi, sowie Stürmer Rocchi und Alfaro nicht dabei sind. Am Donnerstag wird dann von der ersten Minute an die Gelegenheit Stankevicius und Candrev bekommen, während Klose wieder alleine in der Angriffsspitze sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Konko, Biava, Diakite, Stankevicius – Ledesma, Matuzalem – Gonzalez, Hernanes, Candreva – Klose Werbung2012  

Seit letztes Jahr der Argentinier Simeone auf die Bank gekommen ist, wurden auch ihre Ergebnisse besser. In sechs Spielen der Primera in diesem Jahr, haben sie drei Siege und drei Remis verbucht und besonders beeindruckend ist die Tatsache, dass sie zu dieser Zeit keine einzigen Treffer kassiert haben. Anderseits haben sie in den letzten zwei Matches auch im Angriff versagt. Also wird es sehr interessant sein zu sehen ob sie in Rom wieder auf null spielen werden oder ob sie versuchen werden aus Konterangriffen wenigstens einen Treffer zu erzielen. Der würde ihnen vor dem Rückspiel viel bedeuten. Diese Mannschaft hat nämlich eine ziemlich große Leistungsmöglichkeit im Angriff, denn außer Falcao, der bis jetzt sogar 14 Tore in der Primera verbucht hat, kann Trainer Simeone in diesem Teil, auch mit den zwei tollen Offensivspieler Turan und Adrian rechnen, während all das der tolle Playmaker Diego unter Kontrolle hält. Aber in Rom wird alles von der taktischen Aufstellung des Trainers der Gäste abhängen. Er könnte auch diesem letzten Dreier etwas defensivere Aufgaben zuteilen, während die ganze letzte Reihe, zusammen mit den zwei defensiven Mittelfeldspielern Gabi und Tiago, sowieso ziemlich sicher wirkt. Deswegen sollte auch das Fehlen des leicht verletzten Godin nicht merkbar sein, da ihn in ein paar Spielen Miranda toll ersetzt hat. Trainer Simeone hat auch auf der Bank großartige Lösungen, was im Falle einer unpassenden Situationsentwicklung auf dem römischen Olympiastadion von großer Wichtigkeit sein könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Courtois – Perea, Miranda, Dominguez, Filipe – Gabi, Tiago – Adrian, Diego, Turan – Falcao

Wir haben schon am Anfang dieser Analyse gesagt dass beide Mannschaften viel besser zu Hause als zu Gast spielen. Somit erwarten wir auch dieses Mal dass die Römer mindestens einen minimalen Vorsprung erreichen, während wir uns wegen den kürzeren tollen Partien von Atletico in der Abwehr noch im Falle eines Remis versicher haben.

Tipp: Asian Handicap 0 Lazio

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,78 bei 12bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010