Tipp Europaliga: Odense Boldklub – Fulham FC

uefaeuropaleagueNachdem sie in der ersten Runde, zu Gast bei dem polnischen Wisla überraschend zu den allen drei Punkten gekommen sind, empfangen die Fußballer des dänischen Vizemeisters Odense am Donnerstag den englischen Fulham FC. Fulham hat vor 15 Tagen nur einen Punkt im Duell mit dem holländischen Twente verbucht. Das sollte die Gäste sicherlich zu einer etwas engagierten Einstellung im Norden Europas zwingen. Aber ihren letzten Begegnungen nach, wo sie hauptsächlich unentschieden spielen, sollte uns auch dieses erste Duell mit dem dänischen Vertreter kein überaus attraktives und effektives Spiel bieten. Beginn: 29.09.2011. – 19:00

Natürlich sind die Gastgeber, nachdem sie schon drei verbuchte Punkte haben viel entspannter. Deswegen haben sie es auch nicht unbedingt nötig am Donnerstag sehr offensiv zu spielen und das suggeriert uns ein wenig auch die von Trainer Clausen angekündigte Aufstellung. Er wird in der Angriffsspitze wieder Utaka aufstellen. Trotzdem sollten auch dieses Mal die größte Last die Spieler im Mittelfeld übernehmen, die auch vor 15 Tagen gegen Wisla sehr effektiv gewesen sind und alle Durchgänge zum eigenen Tor rechtzeitig geschlossen haben. Ganz am Ende haben sie dann zwei Fehler in der gegnerischen Abwehr ausgenutzt und über schnelle Konterangriffe zwei Treffer und endlich ein Triumph von 3:1 erzielt. Aber danach haben sie in der Nationalmeisterschaft ein ganz anderes Gesicht gezeigt, wo sie zwei Niederlagen hintereinander erlebt haben und zwar gegen Horsens zu Gast und letztes Wochenende zu Hause gegen Midtjylland, während sie auch aus dem Nationalcup eliminiert worden sind und zwar von dem Zweitligisten Fredericia. Sie befinden sich somit, nach 10 gespielten Runen, in der dänischen Meisterschaft erst auf dem siebten Platz mit 14 verbuchten Punkten, was die Hälfte ist von dem was der Leader Kopenhagen hat. Aber der zweitplatzierte Aarhus ist ihnen nur um vier Punkte voraus, was im Laufe der Saison auf jeden Fall erreichbar ist. Aber jetzt müssen sie sich maximal auf die Begegnung mit Fulham fokussieren. Trainer Clausen kann nur mit dem verletzten Innenverteidiger Chistensen nicht rechnen, aber dafür kommt Mendy nach abgelaufener Suspension wieder zurück und die letzte Reihe von Odense wird wieder stark sein.

Voraussichtliche Aufstellung Odense: Wessels – Ruud, Mendy, Reginiussen, Sørensen – Johansson, Djemba-Djemba – Gislason, Andreasen, Kadrii – Utaka{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Die Mannschaft von Fulham ist nach ziemlich leichten Gegnern in den Vorrunden schon in der ersten Runde der Europaliga auf den starken und verspielten Twente gestoßen, der ihnen viele Sorgen bereitet hat und dann am Ende zum sehr wichtigen Punkt gekommen ist. Aber für die Londoner Mannschaft stellt dieses Ergebnis keine große Überraschung dar, da sie in den letzten sechs Runden der Premiership sogar vier Mal unentschieden gespielt haben, während sie auch im Carling Cup gegen Chelsea auch im regulären Teil 0:0 gespielt haben, wurden aber am Ende doch nach den Elfmetern eliminiert. Genau diese vier Remis haben ihnen die einzigen Punkte in der Meisterschaft gebracht, weil sie in den übrigen zwei Matches besiegt worden sind. Somit befinden sie sich momentan auf dem sehr schlechten 17. Platz. Aber das was Trainer Jol am meisten Sorgen bereitet ist die schwache Realisation seine Schützlinge. Deswegen haben sie am Ende der Transferzeit sogar zwei Stürmer geholt und zwar Ruiz aus Twente und den jungen Orlando Sa aus Porto. Das hat ihnen aber nicht so sehr geholfen und ihr Trainer ist zu ständigen Rotationen in diesem Teil der Mannschaft gezwungen, um so endlich den richtigen Angriffszweier zu finden. Er wird es gegen Odense wieder mit dem Neuzugang Ruiz und dem erfahrenen Johnson versuchen. Johnson hat auch den einzigen Treffer gegen Twente verbucht. Im Mittelfeld wird anstatt des schwachen Murphy die Gelegenheit Etuhu bekommen. Was die übrigen betrifft,  schon seit einiger Zeit sind die Defensivspieler Hughes und Briggs, sowie Mittelfeldspieler Davies wegen Verletzungen nicht dabei, während auch Stürmer Zamora noch nicht für die ganzen 90 Minuten bereit ist.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham: Schwarzer – Grygera, Senderos, Hangeland, Riise – Etuhu, Sidwell, Kasami, Dempsey – A. Johnson, Ruiz

Wir haben schon in der Einleitung gesagt dass Fulham, auch wenn sie ein gutes Ergebnis brauchen wieder mit seinem traditionell festem und etwas defensivem Spiel auftreten sollte, während anderseits den Gastgebern, die sich in einer Serie von drei Niederlagen befinden,  in diesem Spiel das wichtigste sein wird, ihr Netz zu hüten und so wenigstens einen Punkt zu verbuchen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei gamebookers (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010