Tipp Europaliga: Tottenham Hotspurs – Rubin Kazan

uefaeuropaleagueDas ist ein Duell zweier letztjähriger Teilnehmer der Champions League, aber auch gleichzeitig das Derby der dritten Runde der Gruppe A der diesjährigen Europaliga. Diese Teams haben in den ersten zwei Runden jeweils vier Punkte verbucht und befinden sich auf den ersten zwei Tabellenpositionen, vor PAOK der zwei Punkte hat und Shamrock, der keine Punkte hat. Das zeigt uns nur dass der Sieg in diesen Duell auch die Bestätigung der Platzierung in die zweite Runde bedeuten würde. Also können wir ein sehr interessantes und kämpferisches Spiel erwarten. Beginn: 20.10.2011. – 21:05

Der heimische Trainer wird wahrscheinlich genau wie in dem letzten Match gegen Shamrock, das sie mit 3:1 gewonnen haben, viele Auswechselungen vornehmen, da er selber ausgesagt hat dass er die wichtigsten Spieler für die Premier League schonen will. Aber das wird den Wunsch dieser Reservespieler sich zu beweisen auf keinen Fall verringern, da das hier die ideale Gelegenheit ist, sich Trainer Redknapp aufzudrängen, vor allem wenn wir wissen was für starke Konkurrenz in dieser Londoner Mannschaft herrscht. Die Hotspurs befinden sich übrigens in einer tollen Form und in den letzten vier Matches haben sie sogar drei Siege und nur ein Remis verbucht. Das Remis haben sie letztes Wochenende zu Gast bei Newcastle durch das Ergebnis von 2:2 erzielt. Wenn wir noch bedenken dass sie eine Begegnung weniger haben als die anderen Mannschaften, dann ist der momentane sechste Platz in der Premiership mehr als gut, besonders nachdem ziemlich schwachen Start, als sie gegen den Zweier aus Manchester sogar acht Treffer kassiert haben. Aber der erfahrene Redknapp hat in kurzer Zeit seine Mannschaft konsolidiert. Das werden sie gegen den ungemütlichen Rubin auch brauchen. Dabei meinen wir vor allem an die Spieler die nicht im ersten Plan stehen und zwar die Offensivspieler Pavlyuchenko und dos Santos, sowie Lennon, während auch die jungen Mittelfeldspieler Rose und Livermore, sowie Verteidiger Carroll versuchen werden so gut wie möglich ihre erfahrenen Kollegen zu ersetzen. Neben den Spielern die noch mehr Zeit zum ausruhen bekommen haben, sollte man erwähnten dass die Hotspurs auch viele Probleme mit den Verletzungen haben. Somit sind auch weiterhin die Defensivspieler Corluk, Dawson und Gallas, sowie Mittelfeldspieler Kranjcar und Huddleston nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Cudicini – Walker, Bassong, Kaboul, Carroll –Livermore, Rose, Lennon, dos Santos – Defoe, Pavlyuchenko{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Genau wie die Hotspurs sind auch die Fußballer aus Kazan in den letzten vier Spielen unbesiegt. Trainer Berdyev freut sich sicherlich auch über die Tatsache dass sie nach langer Zeit auch zwei Siege hintereinander haben. Sie haben nämlich in der russischen Liga zu Gast bei Tomsk gefeiert und letztes Wochenende zu Hause gegen den fünftplatzierten Spartak aus Moskau. Somit sind sie hinter Spartak nur mit einem Punkt im Rückstand. Was die Leistung auf der europäischen Szene betrifft, haben sie, nach dem überzeugenden Triumph zu Gast bei dem Outsider Shamrock, in der zweiten Runde zu Hause versagt und dem griechischen PAOK erlaubt ihnen einen Punkt abzunehmen, was sie am Ende ziemlich teuer zu stehen kommen könnte, da ein schweres Gastspiel in Thessaloniki  auf sie wartet. Deswegen werden sie versuchen in London eine Überraschung zu veranstalten, obwohl das sehr schwer zu erwarten ist. Aber Trainer Berdyev ist bekannt dafür dass er nie aufgibt und solche Herausforderungen liebt. So hat er auch für dieses Match eine ziemlich kämpferische Herangehensweise angekündigt. Das bezieht sich besonders auf das verstärkte Mittelfeld, während der Paraguayer Nelson Valdez wieder im Vordergrund sein wird. Er ist auch ihre größte Verstärkung in der letzten Transferzeit. Was die Ausfälle betrifft, sind auch weiterhin die verletzten Mittelfeldspieler Carlos Eduardo und Stürmer Martins nicht dabei, während auch der Auftritt des schwachen Verteidigers Ansaldi fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Rubin: Ryzhikov – Kuzmin, Bochetti, Navas, Sharonov – Natkho, Eremenko – Karadeniz, Noboa, Kasaev – Valdez

Obwohl sich beide Teams in sehr guter Form befinden, sollte dieses Mal doch diese größere Lust bei dem Gastgeber entscheidend sein, der mit einem Heimsieg so früh wie möglich die Teilnahme in der zweiten Phase bestätigen möchte. Die Gäste aus Russland dagegen sind momentan etwas mehr mit der Nationalmeisterschaft beschäftigt, wo sie eine gute Position vor den Playoffs sichern möchten.

Tipp: Sieg Tottenham

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei sportbet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Aber die tolle Form der Stürmer beider Teams hat uns dazu gebracht uns auch für einen Tipp mit mehreren Treffern zu entscheiden, vor allem da sie nicht viel kalkulieren müssen nachdem sie jeweils vier Punkte in den ersten zwei Spielen verbucht haben.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei paddypower (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010