uefaeuropaleagueEines der interessanteren Duelle dieser dritten Europaligarunde ist sicherlich auch der aus der Gruppe I, in dem  in Italien Udinese und Atletico aus Madrid aufeinandertreffen. Das ist gleichzeitig auch das Derby dieser Gruppe, da sich diese zwei Mannschaften mit jeweils vier verbuchten Punkten momentan auf den ersten zwei Gruppenplätzen befinden, während sich unter ihnen mit jeweils einem Punkt der französische Rennes und schottischer Celtic befinden. Beginn: 20.10.2011. – 19:00

Udinese hat diese vier Punkte nach dem Triumph gegen Rennese und dem Remis bei Celtic gewonnen. Aber das was für Trainer Guidolin jetzt am wichtigsten ist, ist die Tatsache dass seine Schützlinge schon seit Ende August nicht besiegt worden sind und zwar als in den Playoffs der Champions League der englische Arsenal zweimal besser gewesen ist. Danach haben die „schwarz-weißen“ aus Udine jeweils vier Siege und genauso viele Remis verzeichnet. Also befinden sie sich nach sechs gespielten Runden in der Serie A auf dem tollen zweiten Platz, mi genauso vielen Punkten wie erstplatzierter Juventus und wir haben schon gesagt dass sie auch in der Europaliga gut angefangen haben. Während sie in den letzten Jahren die besten Ergebnisse nach tollen Angriffsspielen verbucht haben, haben sie in letzter Zeit ihre Abwehr ziemlich verbessert. Sie hat nur einmal kapituliert und zwar in der sechst runde der Serie A. Anderseits haben Di Natale und Company das gegnerische Netz sieben Mal getroffen. Aber die italienische Liga ist eines und die Auftritte in der Europaliga etwas anderes, also sind wir uns ziemlich sicher dass sie viel mehr Probleme bei der Begegnung mit dem traditionell offensiven Atletico haben werden, der in seinen Reihen auch den Topschützen aus der letztjährigen Europaliga, Falcao hat. Deswegen hat auch Trainer Guidolin bestimmte Veränderungen im Gegensatz zum Team, das letztes Wochenende zu Gast bei Atalanta unentschieden gespielt hat angekündigt. Besonders im Mittelfeld, wo Isla und Armero zurückkommen, während Badu und Abdi auf der Bank bleiben werden. Was die Ausfälle betrifft sind nur die verletzten Innenverteidiger Coda, Verteidiger Pasquale und Stürmer Barreto nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Handanović – Benatia, Danilo, Domizzi – Basta, Isla, Asamoah, Pinzi, Armero – Torje – Di Natale{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nachdem sie in den ersten zwei Vorrunden der Europaliga die Arbeit mit vier Siegen gegen den norwegischen Stromsgodset und dem portugiesischen Guimaraes routinemäßig gemacht haben, haben die Fußballer von Atletico aus Madrid die Saison in der Primera Division etwas schlechter angefangen. Sie haben in den ersten zwei Runden nur einen Punkt verbucht. Aber das hat sie nicht daran gehindert in der Europaliga gegen Celtic noch eine tolle Partie abzuliefern und zu einem Triumph von 2:0 zu kommen. Motiviert durch diesen ersten Sieg in der Saison folgten noch zwei überzeugende in der Meisterschaft, wo sie zu Hause mit jeweils 4:0 die Gäste aus Santander und Gijón besiegt haben. Das hat sie endlich in den oberen Tabellenteil gebracht, aber danach haben sie wieder eine Enttäuschung erlebt und zwar als sie nach Valencia auch in Barcelona verloren haben. Ihre Abwehr wird natürlich noch lange die fünf kassierten Treffer in Erinnerung behalten. Anderseis ist der Angriff, angeführt von dem Neuling Falcao nicht mal annähernd den früheren Partien gewesen. Somit haben sie zu Gast bei Rennes etwas offensiver gespielt und sind am Ende zu dem sehr wichtigen Punkt gekommen. Und als alle gedacht haben dass die Angriffsmaschine von Atletico endlich aufgewacht ist, haben sie in der Meisterschaft wieder zwei Remis verbucht und zwar ohne Treffer. Trainer Manzano ist durch diese Nichteffektivität, die sie auch zu dem neunten Platz der Primera Division gebracht hat, auch etwas frustriert geworden. Jetzt wartet aber ein Duell gegen das viel offensivere Udinese auf sie und somit ist seine Entscheidung Turan und Reyes ins erste Team zurückzuholen logisch gewesen. Die werden jetzt zusammen mit dem Playmaker Diego die wichtigste Unterstützung dem Vordersten Spieler, Falcao sein. Nicht dabei sind nur die von früher verletzten Stürmer Diego Costa und Verteidiger Lopez.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Silvio, Godin, Dominguez, Filipe – Gabi, Tiago – Reyes, Diego, Turan – Falcao 

Diese Spiele in denen zwei sehr kämpferische und verspielte Mannschaften spielen sind immer sehr undankbar für vorhersagen gewesen. Somit haben wir uns auch entschieden die Frage des Gewinners bei Seite zu legen, während wir den Tipp mit vielen Treffern ausgesucht haben und zwar hauptsächlich deswegen, weil die Stürmer beider Teams in letzter Zeit etwas nachgelassen haben. Also ist definitiv der Moment gekommen dass sie endlich ihr großes Talent zeigen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bwin (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010