Tottenham – AS Monaco 14.09.2016, Champions League

Tottenham – AS Monaco / Champions League – Hier haben wir noch ein interessantes Duell der ersten CL-Runde. Im Rahmen der Gruppe E befinden sich noch Bayer Leverkusen und CSKA Moskau, während hier Tottenham und Monaco aus Frankreich aufeinandertreffen. Die Teams waren letzte Saison übrigens zusammen in der EL-Gruppenphase. Damals endete ihr Duell in Monaco 1:1, während die Spurs zu Hause 4:1 gewinnen konnten. Damit waren sie auch in der Ausscheidungsphase, während Monaco Tabellendritter war. Beginn: 14.09.2016 – 20:45 MEZ

Tottenham

Jetzt ist der Einsatz natürlich noch größer, da es sich um den besten Vereinswettbewerb handelt. Die Spurs werden also sicher maximal motiviert sein, um wieder einen Heimsieg gegen Monaco zu holen. Am letzten Wochenende haben sie im Rahmen der Meisterschaft auswärts bei Stoke 4:0 gewonnen, was gleichzeitig auch ihre beste Partie in der neuen Saison war. In den vorherigen drei Runden haben sie auswärts bei Everton sowie zu Hause gegen Liverpool unentschieden gespielt, während sie im eigenen White Hart Lane Stadion 1:0 gegen Crystal Palace gewonnen haben.

Die Spurs sind damit auf dem fünften Tabellenplatz der Premier League und haben vier Punkte weniger als Manchester City. Trainer Pochettino freut sich wahrscheinlich am meisten über die Tatsache, dass er noch keine Niederlage kassiert hat. Deswegen hofft er, dass es auch jetzt gegen Monaco nicht passieren wird, besonders da sich Tottenham in einer sehr ausgeglichenen Gruppe befindet und jeder Punkt wichtig ist. Was den Spielerkader angeht, sollte es im Vergleich zum Spiel gegen Stoke keine größeren Veränderungen geben. Fraglich ist nur der angeschlagene Verteidiger Rose.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Alderweireld, Vertonghen, Davies – Dier, Wanyama – Lamela, Alli, Eriksen – Kane

AS Monaco

Im Unterschied zu Tottenham hat Monaco das diesjährige CL-Abenteuer etwas früher gestartet. In der letzten Saison musste die Mannschaft nämlich als drittplatzierter der Ligue 1 zwei Vorrunden spielen. Es waren schwierige Duelle, aber die Spieler von Monaco haben zuerst gegen den türkischen Vizemeister Fenerbahce auswärts 1:2 verloren sowie zu Hause 3:1 gewonnen. In den Playoff-Spielen gegen den spanischen Villarreal waren sie dann noch besser und haben zwei knappe Siege geholt.

Diese Auftritte haben aber bestimmte Spuren auf die Meisterschaftspartien hinterlassen und die heutigen Gäste haben in der ersten Runde der Ligue 1 zu Hause gegen Guingamp 2:2 gespielt. In den drei darauffolgenden Spielen haben sie aber drei Siege geholt. Darunter war auch der 3:1-Heimsieg gegen den aktuellen Titelträger PSG sowie der 4:1-Sieg auswärts bei Lille. Damit ist Monaco auf der führenden Tabellenposition und reist jetzt gut gelaunt zu den Spurs. Torwart Subasic ist wieder dabei, während Verteidiger Mendy und Mittelfeldspieler Lemar verletzungsbedingt fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Monaco: Subasic – Raggi, Glik, Jemerson, Sidibe – Fabinho, Bakayoko – Dirar, Moutinho, Silva – Germain

Tottenham – AS Monaco TIPP

Obwohl beide Teams die Saison sehr gut gestartet haben und am letzten Wochenende auch noch sehr toreffizient waren, werden sie jetzt unserer Meinung nach etwas defensiver agieren. In so einer Gruppe ist nämlich jeder Punkt wichtig.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei Unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€