Tottenham – Benfica 13.03.2014

Tottenham – Benfica – Auch dieses Duell des EL-Achtelfinales sorgt für viel Aufmerksamkeit. Es treffen nämlich der englische Tottenham und der portugiesische Benfica aufeinander. Es handelt sich um zwei Teams, die zu den größten Favoriten auf den EL-Titel gehören. Diese Partie ist übrigens ihr erstes gemeinsames Duell im Rahmen der europäischen Wettbewerbe, während vor drei Jahren die Spurs einen 1:0-Sieg bei einem Freundschaftsspiel in Lissabon geholt haben. Beginn: 13.03.2014 – 21:05 MEZ

Tottenham

Aber jetzt geht es um viel mehr und auch die Fußballer aus London werden ihr Maximum geben müssen, wenn sie eine der erfolgreichsten EL-Mannschaften in den letzten paar Jahren bezwingen möchten. In der vorherigen Runde hatten die Spurs mit dem ukrainischen Dnipro richtig Probleme. Dnipro hat im Hinspiel zuhause 1:0 gewonnen, aber im Rückspiel im White Hart Lane Stadion haben die Gastgeber 3:1 gewonnen und das Achtelfinale erreicht. In der Gruppenphase dieses Wettbewerbs ist Tottenham die einzige Mannschaft mit der maximalen Punktzahl gewesen.

Aber anderseits macht Trainer Sherwood in letzter Zeit die schlechte Spielform im Rahmen der Meistershaft sorgen. Seine Schützlinge wurden nämlich auswärts bei Norwich und Chelsea bezwungen, während sie nur zuhause gegen Cardiff gewonnen haben. Diese 0:4-Niederlage am Samstag ist natürlich besonders schmerzvoll und deswegen wird Sherwood jetzt wahrscheinlich ein paar Spieler auf die Ersatzbank schicken, während Defensivspieler Ciriches und Rose, Mittelfeldspieler Capoue und Eriksen sowie Stürmer Lamela verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham:  Friedel – Walker, Dawson, Vertonghen, Fryers – Sandro, Dembele – Townsend, Paulinho, Chadli – Soldado

Benfica

Im Unterschied zu den Spurs, nimmt Benfica im Rahmen der Nationalmeistershaft alle Gegner auseinander und hat nach der letzten Serie von fünf Siegen die führende Tabellenposition noch zusätzlich gesichert. Der zweitplatzierte Sporting hat nämlich sieben Punkte Rückstand und der drittplatzierte Porto ganze neun Punkte. Darüber hinaus haben die Spieler von Benfica auch in der vorherigen EL-Runde in beiden Spielen gegen den griechischen PAOK gewonnen und zwar ohne ein einziges kassiertes Gegentor, was für Trainer Jesus besonders erfreulich ist. Denn im Rahmen der CL-Gruppenphase konnten sie wegen Olympiacos die nächste Runde nicht erreichen, obwohl sie in sechs abgelegten Spielen ganze 10 Punkte erzielt haben.

Was dieses Duell gegen Tottenham angeht, verlassen sich die heutigen Gäste wahrscheinlich hauptsächlich auf das Rückspiel im eigenen Stadion, während sie in London vor allem versuchen werden unbesiegt zu bleiben und kein Gegentor zu kassieren. Deswegen erwarten wir auch ein paar Veränderungen der Startelf. Die Situation mit dem Spielerkader sieht aber für Trainer Jesus zurzeit besser aus, da nur der verletzte Mittelfeldspieler Martins nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Benfica: Artur Moraes – Almeida, Luisao, Garay, Silvio – Fejsa, Amorim – Salvio, Đuričić, Gaitan – Cardozo

Tottenham – Benfica TIPP

Obwohl Benfica zurzeit eine bessere Spielform vorweist, sind sich die Gastgeber im Klaren, dass im Rückspiel eine heißblütige Atmosphäre in Lissabon auf sie wartet, also werden sie alles geben um ein positives Ergebnis im White Hart Lane Stadion zu holen.

Tipp: Asian Handicap 0 Tottenham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Die beiden heutigen Gegner haben auch viel Respekt voreinander und das bedeutet, dass auf uns ein hartgeführtes und nicht besonders torreiches Spiel wartet.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)