Tottenham – Borussia Dortmund 17.03.2016, Europaliga

Tottenham – Borussia Dortmund / Europaliga – Im letzten EL-Achtelfinalrückspiel, das wir analysieren werden treffen zwei große Teams aus England und Deutschland aufeinander, und zwar Tottenham aus London sowie Borussia Dortmund. Borussia hat im Hinspiel den Heimvorteil hervorragend ausgenutzt und ein wenig überraschend 3:0 gewonnen. Das wird den Spurs jetzt natürlich die Arbeit viel schwieriger machen, aber sie spielen ja vor den eigenen Fans immer offensiv und auf einen Sieg, weswegen wir auch jetzt erwarten, dass sie alles geben werden, um diesen Rückstand von drei Toren aufzuholen. Beginn: 17.03.2016 – 21:05 MEZ

Tottenham

Die Schützlinge von Trainer Pochettino haben am letzten Wochenende im Rahmen der Meisterschaft einen sehr wichtigen 2:0-Auswärtssieg gegen Aston Villa geholt. Damit sind sie immer noch im Rennen auf den Titel, denn sie sind ja auf dem zweiten Tabellenplatz und haben fünf Punkte weniger als der führende Leicester. Darüber hinaus haben sie Spurs mit diesem Triumph im Villa Park Stadion eine unangenehme Serie von zwei Niederlagen und einem Remis beendet, während wir jetzt auf jeden Fall eine gute Heimpartie von ihnen erwarten, besonders da sie auch eine große Unterstützung der Fans haben werden.

Was den Spielerkader angeht, wird Pochettino sicherlich wieder einige Veränderungen der Abwehrreihe vornehmen, während auch im Mittelfeld sowie im Angriff die gleichen Spieler agieren sollten, wie in Dortmund. Damit sollten Dier, Dembele, Alli, Lamela und Kane wieder auf die Ersatzbank verbannt werden. Die Spurs haben ja wiedermal die Chance Englands Fußballmeister zu werden und deswegen ist zu erwarten, dass Pochettino wieder seine besten Spieler ausruhen lässt, damit sie für das viel wichtigere Spiel der Premier League fit sind, besonders da ihnen allen ja sowieso klar ist, dass sie auch mit der stärksten Startelf diesen Rückstand von drei Toren schwer aufholen können. Nicht dabei sind die verletzten Innenverteidiger Vertonghen und Stürmer N´Jia.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Trippier, Alderweireld, Wimmer, Davies – Carroll, Mason – Onomah, Eriksen, Chadli – Son

Borussia Dortmund

Die Gäste aus Dortmund können dieses Rückspiel natürlich viel gelassener spielen, da sie ja vor sieben Tagen einen 3:0-Heimsieg gegen die Spurs erzielen konnten. In der Zwischenzeit haben sie auch im Rahmen der Nationalmeisterschaft zu Hause gegen Mainz 2:0 gewonnen. Mainz hat ja vor Kurzem gegen Bayern gewinnen können und damit am meisten Borussia geholfen. Die Dortmunder haben jetzt nur noch fünf Punkte weniger als die Bayern.

Die Schützlinge von Trainer Tuchel haben darüber hinaus eine tolle Serie von ganzen neun Siegen und nur einem Remis. Das Remis passierte zu Hause gegen Bayern, als es 0:0 war. Jetzt widmen sich die Spieler von Borussia aber sicher ganz diesem EL-Spiel gegen Tottenham und Tuchel wird wahrscheinlich eine sehr starke Startelf rausschicken, in der übrigens nur die verletzten Defensivspieler Durm und Bender sowie Mittelfeldspieler Gündogan fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia: Weidenfeller – Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Castro, Weigl, Kagawa – Mkhitaryan, Aubameyang, Reus

Tottenham – Borussia Dortmund TIPP

Die Spurs haben drei Tore Rückstand und müssen also im White Hart Lane Stadion gleich maximal offensiv agieren, was dann sehr viel Raum für die schnellen Konterangriffe der Gäste machen wird. Es ist also am besten hier auf mehr Tore zu tippen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€