Tottenham – Olympique Lyon, 14.02.13 – Europaliga

Ein weiteres spannendes Spiel der KO-Phase der Europaliga wird in London zwischen Tottenham und dem französischen Olympique Lyon gespielt. Dies ist das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Vereine, somit es sehr schwer ist, den Favoriten zu bestimmen. Trotzdem sollte man nicht vergessen, dass Olympique viel mehr internationale Erfahrung hat, aber Tottenham in einer besseren Spielform ist. Beginn: 14.02.2013 – 21:05

Die Spurs aus London wurden seit Anfang Dezember nicht bezwungen und jetzt befinden sie sich auf dem fantastischen vierten Platz in der englischen Premier League. Sie haben sicherlich von den Patzern des drittplatzierten Chelsea reichlich profitiert und deshalb liegen sie momentan nur einen Punkt hinter Chelsea. Dies hat natürlich die Stimmung der Schützlinge des Trainer Villas-Boas stark angehoben und heute erwarten sie dementsprechend einen weiteren Sieg. Die Spurs kamen direkt in die KO-Phase vom zweiten EL-Gruppenplatz, aber wir sollten erwähnen, dass sie kein einziges Mal in der EL-Gruppenphase bezwungen wurden. Die Startaufstellung wird fast gleich wie in den letzten zwei Spielen, nur der angeschlagene Angreifer Defoe wird vom Afrikapokal-Rückkehrer Adebayor vertreten. Es sollte noch gesagt werden, dass verletzungsbedingt Innenverteidiger Kaboul und Mittelfeldspieler Sandro nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Dawson, Vertonghen, Assou-Ekotto – Parker, Dembele – Lennon, Dempsey, Bale – Adebayor

Die Gäste aus Frankreich haben in der EL-Gruppenphase die beste Leistung von allen Vereinen gezeigt, da sie in sechs gespielten Runden fünf Mal gewonnen haben und nur ein Remis zugelassen haben. Jetzt sind die Gegner aber viel schwerer geworden, somit sie noch besser spielen müssen, wenn sie den englischen Tottenham eliminieren wollen. Leider kommt das schwierige Duell zu keinem guten Zeitpunkt, da sie in einer Ergebniskrise stecken. Sie wurden nämlich in den letzten zwei Ligarunden geschlagen. Zuerst bei Ajaccio und anschließend am letzten Wochenende mitten in Lyon vom Erzrivalen Lille. All dies zeigt uns, dass dem Trainer Garde viel Arbeit bevorsteht, seine Schützlinge aufzubauen bzw. das angeknackste Selbstvertrauen einzuflößen. Heute fehlt ganz sicher der verletzte Angreifer Briand, während die Einsätze des Mittelfeldspielers Gourcuff und Innenverteidigers Kone fraglich sind, weil Gourcuff angeschlagen ist und Kone gerade vom Afrikapokal zurückgekehrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Olympique: Vercoutre – Reveillere, Biševac, Lovren, Umtiti – Gonalons, Fofana – Lopez, Malbranque, Lacazette – Gomis

Obwohl Lyon viel mehr internationale Erfahrung hat, sehen wir die Engländer im Vorteil, weil sie in einer klar besseren Spielform sind. Gleichzeitig spielen sie in London, wo sie von ihren treuen Fans bedingungslos und heißblütig unterstützt werden.

Tipp: Tottenham

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei interwetten (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Tottenham – Olympique Lyon