Tottenham – Panathinaikos, 06.12.12 – Europaliga

Hier haben wir noch ein interessantes Duell der sechsten EL-Runde und zwar aus der Gruppe J, wo im direkten Aufeinandertreffen der englische Tottenham und der griechische Panathinaikos über den zweiten Teilnehmer der Ausscheidungsphase entscheiden werden. Nach fünf Runden hat Lazio mit neun erzielten Punkten die Platzierung schon sicher in der Tasche, die Spurs sind zurzeit Tabellenzweiter mit sieben Punkten und PAO ist mit fünf Punkten Gruppendritter, während Maribor aus Slowenien definitiv raus ist, da er nur vier Punkte auf dem Konto hat. Das Hinspiel zwischen diesen zwei Teams, das in der zweiten Runde in Athen gespielt wurde, endete 1:1. Beginn: 06.12.2012 – 21:05

Die Spurs haben ihre Spielform in letzter Zeit deutlich verbessert, da sie in der Nationalmeisterschaft sogar drei Siege geholt haben und so nach langer Zeit wieder auf die vierte Tabellenposition raufgeklettert sind. Anderseits haben sie in der Europaliga bis jetzt vier Remis und einen Heimsieg gegen Maribor geholt, was momentan für den zweiten Platz ausreicht. Aber damit sie die nächste Runde erreichen, dürfen sie jetzt in diesem Duell gegen Panathinaikos nicht verlieren. Im Verein zweifelt natürlich auch keiner daran, dass sie es schaffen werden, besonders da sie vor den eigenen Fans spielen. Deswegen hat auch Trainer Villas-Boas angekündigt, dass er im Unterschied zu den vorherigen fünf Spielen in der letzten EL-Runde mit seiner stärksten Aufstellung spielen wird. Nur Stürmer Defoe könnte auf der Ersatzbank bleiben, während auf seinen Platz dann Adebayor reinrutschen würde, der im Rahmen der Premier League übrigens auch für das nächste Spiel suspendiert ist. In diesem Spiel sind die von früher verletzten Verteidiger Assou-Ekotto, Innenverteidiger Kaboul, sowie Mittelfeldspieler Parker nicht dabei, während noch der Auftritt der angeschlagenen Mittelfeldspieler Bale und Innenverteidiger Dawson fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Tottenham: Lloris – Walker, Caulker, Vertonghen, Naughton – Sandro, Huddlestone – Lennon, Sigurdsson, Dempsey– Adebayor

Es ist ja bekannt, dass die Griechen in diesen europäischen Duellen besonders motiviert sind, vor allem wenn es sich um renommierte Gegner handelt, also sollte es auch dieses Mal nicht anders sein. Im Kampf um den zweiten Platz passt den heutigen Gästen nur ein Sieg und es ist zu erwarten, dass auch sie endlich etwas offensiver spielen. Sie haben erst in der letzten fünften Runde ihren ersten EL-Sieg geholt und zwar zuhause gegen Maribor, während sie davor zwei Niederlagen kassiert und zwei Remis geholt haben. Diese Ergebnisse sind nicht gerade vielversprechend wenn es um ein Sieg im White hart Lane Stadion geht, aber Trainer Rocha hofft, dass seine Schützlinge, durch die immer besseren Meisterschaftsspiele motiviert, endlich auch ein gutes Europaspiel liefern können. Sie haben nämlich auch am letzten Wochenende auswärts bei Panionios 2:1 gewonnen, also ist zu erwarten, dass auch gegen die Spurs die gleichen 11 Spieler auflaufen werden. Nicht dabei sind nur die seit längerem verletzten Mittelfeldspieler Leto und Innenverteidiger Boumsong.

Voraussichtliche Aufstellung Panathinaikos: Karnezis – Seitaridis, Vyntra, Velazquez, Spyropoulos – Zeca, Vitolo – Mavrias, Sissoko, Christodoulopoulos – Petropoulos

Obwohl die Spurs auch mit einem Remis das Weiterkommen schaffen würden, glauben wir, dass sie vor den eigenen Fans einen neun Sieg anpeilen werden, während den Gästen aus Athen sowieso nur drei Punkte aus diesem Spiel passen würden. Deswegen erwarten wir ein torreiches Spiel im White Hart Lane Stadion.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388958 ” title=”Statistiken Tottenham – Panathinaikos “]