Twente – Hannover 96, 20.09.12 – Europaliga

Dies ist eines der interessanteren Duelle der ersten Runde der Europaliga, weil zwei sehr gute Teams, die in sehr guter Form sind, aufeinandertreffen werden. Twente ist mit der maximalen Leistung der Tabellenführer in der niederländischen Meisterschaft. Man sollte noch dazu sagen, dass sie mit Rosenborg die einzige Mannschaft sind, die die Gruppenphase erreicht hat, nachdem sie den Wettbewerb bereits in der ersten Vorrunde startete. Hannover 96 hat in der Bundesliga zwei Siege und ebenso viele Remis verbucht. Außerdem demonstrieren die 96-er eine phantastische Effizienz, die sie auch in den beiden Vorrunden der Europaliga bewiesen haben. Diese beiden Vereine sind noch nie auf der internationalen Bühne aufeinandergetroffen und es ist interessant, dass Hannover noch nie gegen einen niederländischen Verein gespielt hat. Beginn: 20.09.2012 – 21:05

Twente hat eine ziemlich schlechte Saison hinter sich, vor allem in der Meisterschaft, wo sie den sechsten Platz belegten, sodass sie vier Vorrunden der Europaliga spielen mussten. Das erste Match haben sie noch Anfang Juli absolviert, aber sie waren geduldig und haben alle ihre Gegner, die allerdings viel schwächer waren, eliminiert. Das letzte Hindernis war das härteste und so haben sie im Rückspiel gegen Bursaspor in die Verlängerung gehen müssen und zwar nach der 1:3-Auswärtsniederlage. Gleichzeitig haben sie in der Meisterschaft sehr gute Partien abgeliefert und dabei fünf Siege verbucht, aber sie haben noch kein großes Derby, das sie bald erwartet, gespielt. In der nationalen Liga erzielen sie drei Tore pro Spiel, aber keiner der Torschützen ragt heraus. Das überrascht nicht, weil sie während des Sommers ohne den besten Torschützen Luuk de Jong  sowie Ola John geblieben sind. Der Mittelfeldspieler Fer hat drei Tore erzielt und er war der Held des Spiels gegen Bursaspor. Jetzt ist er verletzt und wird in diesem Duell nicht dabei sein. Auch am Samstag gegen Willem hat er nicht gespielt und trotzdem hat Twente einen hohen 6:2-Sieg gefeiert, was eine sehr gute Einführung in dieses Match ist. Die wertvollste Verstärkung dieses Sommers ist der Stürmer Castaignos, der bisher zwei Tore erzielt hat. Trainer Steve McClaren muss mit den Verletzungen seiner Spieler kämpfen, sodass er in diesem Duell auf Fer, Bulykin, Kuiper und Bjelland verzichten muss.

Voraussichtliche Aufstellung Twente: Mihailov – Rosales, Wisgerhof, Douglas, Braafheid – Brama – Gutierrez, Schilder – Tadić, Gyasi, Castaignos

Hannover spielt in dieser Saison einen sehr schönen und effizienten Fußball. In den beiden Vorrunden der Europaliga haben sie in vier Spiele sogar 15 Tore erzielt, während sie in drei Meisterschaftsspiele neun Tore verbucht haben. Nach dem Remis gegen Schalke haben sie Wolfsburg in der Ferne regelrecht auseinandergenommen (4:0), während sie am Samstag ein hohes Selbstbewusstsein demonstriert haben. Das Spiel gegen Werder haben sie sehr gut angefangen und bereits nach zehn Minuten führten sie mit 2:0. Die hartnäckigen Gäste gaben nicht so leicht auf und somit kamen sie zum Ausgleich, aber in der Nachspielzeit trifft die wertvollste Hannover-Verstärkung  Szabolcs Huszti zum Sieg seiner Mannschaft. Huszti hat auch das erste Tor erzielt und zwar nach dem fantastisch ausgeführten Freistoß, während er auch die Torvorlage für das zweite Tor produzierte. Am vorletzten Spieltag hat er Torvorlagen für alle vier Tore seiner Mannschaft produziert. In der Europaliga hat er bisher zwei Tore erzielt. Neben ihm brilliert ein weiterer Neuzugang und zwar der Mittelfeldspieler Andreasen, der gegen Werder einen Treffer erzielte, sowie drei in der Europaliga. Neben solchen Spieler spürt man gar nicht, dass die Stürmer Abdellaoue und Ya Konan noch immer ohne Tore sind, während Diouf sowieso nicht spielt. Trotz sehr guten Partien wird Trainer Slomka wahrscheinlich einige Änderungen in der Aufstellung vornehmen, um einige Spieler ein wenig zu schonen.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Cherundolo, Eggimann, Haggui, Pander – Andreasen, Pinto – Schmiedebach, Huszti, Schlaudraff – Abdellaoue.

Beide Teams spielen sehr gut, sowohl in den jeweiligen Meisterschaften als auch in der EL-Qualifikation. Darüber hinaus sind beide Mannschaften sehr effizient, sodass wir einen schönen Offensivfußball mit jeder Menge Tore auf beiden Seiten erwarten können. 

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei hamsterbet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388973″ title=”Statistiken Twente – Hannover 96″]