Vardar Skopje – Dinamo Zagreb 12.07.2016, Champions League

Vardar Skopje – Dinamo Zagreb / Champions League – Im Rahmen der zweiten Vorrunde der Champions League haben wir noch ein interessantes Duell auf dem Programm, denn es treffen zwei Mannschaften aus dem ehemaligen Jugoslawien aufeinander und zwar der mazedonische Vertreter Vardar und der mehrfache kroatische Meister, Dinamo Zagreb. Beide Mannschaften haben den Meistertitel in eigenem Land verteidigt, wobei Dinamo in der vergangenen Saison auch in der Gruppenphase der Champions League gespielt hat, wo er neben fünf Niederlagen auch einen großen Triumph über den Londoner Arsenal feierte. Vardar wurde bereits in der zweiten Vorrunde von APOEL aus Zypern eliminiert. Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams seit der Unabhängigkeit ihrer Länder, während im ehemaligen Jugoslawien Dinamo viel erfolgreicher gewesen ist. Beginn: 12.07.2016 – 20:45 MEZ

Vardar Skopje

Allerdings hat auch damals Vardar den favorisierten Dinamo öfters überrascht und so hoffen die Heim-Fans, dass ihre Lieblinge im Duell gegen einen der besten Balkan-Vereine einen soliden Widerstand leisten werden. In der vergangenen Saison blieb Vardar im Rahmen der zweiten CL-Qualifikationsrunde gegen APOEL in beiden Duellen ungeschlagen. Auswärts haben sie ein torloses Remis gespielt, während das Ergebnis in Skopje 1:1 lautete und gerade wegen dem Tor in Skopje kam APOEL weiter.

Jetzt findet das erste Match in Skopje statt und deshalb hat Trainer Sedloski angekündigt, dass sie in erster Linie versuchen werden, das eigene Tor sauber zu halten, während sie in Zagreb mit schnellen Konterangriffen versuchen werden den Gegner zu überraschen. Es ist ihnen klar, dass sie es nicht leicht haben werden. Ein großes Problem stellt ihnen auch die Verletzung des besten Offensivspielers Blazevski dar. Während des Sommers haben der armenische Mittelfeldspieler Sachyan sowie Stürmer Ivanovski und Ceran den Verein  verlassen, während der kolumbianische Stürmer Obregon verpflichtet wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Vardar: Pacovski – Hambardzumyan, Grncarov, Mijuskovic, Popov – Velkovski, Gligorov – Juan Felipe, Nikolov, Asani – Stojkov (Obregon)

Dinamo Zagreb

Die Gäste aus Zagreb haben im letzten Jahrzehnt absolute Dominanz im kroatischen Fußball, aber auf der anderen Seite bereiten ihnen die internationalen Turniere öfters sehr viele Probleme. Nach zwei misslungenen Versuchen schafften sie in der vergangenen Saison in die Gruppenphase der Champions League und dort starteten sie sogar mit dem Heimsieg gegen den Londoner Arsenal, aber in den darauffolgenden fünf Runden kassierten sie ebenso viele Niederlagen und sind wieder vorzeitig ausgeschieden.

In der Zwischenzeit haben sie den Meistertitel Kroatiens verteidigt, aber vor kurzem blieben sie ohne den Trainer Mamic. Es wurde der ehemalige Spieler dieses Vereins, Zaltko Kranjcar als Trainer verpflichtet. Was den Spielerkader betrifft, haben nur der junge Stürmer Brekalo und Mittelfeldspieler Husejinovic den Verein verlassen, während Mittelfeldspieler Karimi ins  Team geholt wurde. Es ist wichtig zu sagen, dass in diesem Duell gegen Vardar Torwart Eduard nicht dabei sein wird, der mit seinem Nationalteam an der EM in Frankreich teilnahm, während der angeschlagene Verteidiger Pivaric fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Dinamo: Jezina – Matel, Sigali, Schildenfeld, Pivaric (Musa) – Machado, Antolic – Pjaca, Rog, Fernandes – Hodzic

Vardar Skopje – Dinamo Zagreb TIPP

Natürlich werden in diesem Duell dem mehrfachen kroatischen Meister viel größere Chancen auf das Weiterkommen in die nächste Runde gegeben, aber da dieses erste Match in Skopje stattfinden wird, wo die Heimmannschaft traditionell selten verliert, haben wir beschlossen nicht auf den Sieger dieses Duells zu tippen sondern auf eine torarme Partie.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei mybet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€