VfL Wolfsburg – Inter Mailand 12.03.2015, Europaliga

VfL Wolfsburg – Inter Mailand / Europaliga – Dies hier ist sicher eines der stärksten EL-Achtelfinalduelle, obwohl in der aktuellen Saison nur Wolfsburg toll spielt, während Inter nicht annährend so gut ist wie früher. Inter wird auch die EL-Teilnahme für die nächste Saison wohl kaum durch die Meisterschaft schaffen können. Wolfsburg wird die CL-Teilnahme anscheinend direkt schaffen. Die Wölfe sind nämlich im Rahmen der Bundesliga Tabellenzweiter. Inter ist im Rahmen der Serie A in der Tabellenmitte. Inter hatte in der Vorrunde viel mehr Probleme als Wolfsburg und dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell. Beginn: 12.03.2015 – 19:00 MEZ

VfL Wolfsburg

Jede Serie hat ein Ende und am Samstag endete somit auch die lange Erfolgsserie von Wolfsburg. Die Wölfe haben nämlich 15 Spiele ohne Niederlage in allen Wettbewerben abgelegt. Ende November wurden sie das letzte Mal bezwungen und danach fing die tolle Serie an, in der sie hauptsächlich gewonnen haben. Selten gab es auch Remis. Dadurch sind sie auf die zweite Tabellenposition geklettert und werden wahrscheinlich dort auch bleiben. Sie sind im Pokalviertelfinale und im EL-Achtelfinale.

Die Erfolgsserie wurde in der letzten Runde von Augsburg beendet. Dabei konnten die Wölfe nicht mal einen Treffer erzielen. Das ist erst zum zweiten Mal in der aktuellen Meisterschaftssaison passiert. Was die Europaliga angeht, haben sie seit zwei Spielen kein Tor erzielt. Man sieht also wie gut der Angriff von Wolfsburg ist. In Augsburg hat die stärkste Startelf gespielt, aber es reichte trotzdem nicht aus. Das soll aber nicht bedeuten, dass Trainer Hecking besonders viele Veränderungen vornehmen wird. Nicht dabei sind Arnold und Hunt, während sich Perisic erholt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Vierinha, Naldo, Knoche, Rodriguez – Luiz Gustavo, Guilavogui – D. Caligiuri, de Bruyne, Schurrle – Dost

Inter Mailand

Inter spielt eine durchschnittliche Saison und wird wahrscheinlich im Rahmen der Meisterschaft wohl kaum die internationalen Tabellenplätze erreichen können. Die Mannschaft hatte von Anfang an viele Höhen und Tiefen, wobei sie in letzter Zeit gar nicht mal so schlecht ist. Was die Meisterschaft angeht, hatten die Mailänder eine Serie von drei Siegen, die von Florenz in Mailand beendet wurde. Am Sonntag spielten sie auswärts bei Neapel und haben dort richtig Charakter bewiesen. Sie lagen nämlich 0:2 im Rückstand, konnten aber am Ende einen Punkt holen.

Das ist jetzt kurz vor diesem schweren Auswärtsspiel gut für das Selbstbewusstsein der Spieler von Inter. Sie haben in den zehn bisher abgelegten Spielen keine einzige Niederlage kassiert. Sie haben sechs Siege und vier Remis geholt, was wirklich lobenswert ist. In der Vorrunde gegen Celta hatten sie aber ziemliche Probleme. Trainer Mancini verändert in letzter Zeit selten die Startelf, also sollte sie auch jetzt gewiss sein.

Voraussichtliche Aufstellung Inter:  S. Handanovic – D’Ambrosio, Ranocchia, Juan, Santon – Guarin, Medel, Hernanes – Shaqiri – Palacio, Icardi

VfL Wolfsburg – Inter Mailand TIPP

Wolfsburg ist in der Favoritenrolle, aber Inter ist auch nicht ganz so schlecht, wie es die Meisterschaftsplatzierung andeuten lässt. Die Gäste wissen auf jeden Fall, wie man standfest zu spielen hat und das erwarten wird jetzt auch von ihnen. Die Gastgeber werden nicht so leicht gewinnen können und somit tippen wir auf einige Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,15 bei BetVictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€