VfL Wolfsburg – Real Madrid 06.04.2016, Champions League

VfL Wolfsburg – Real Madrid / Champions League – Obwohl beide Teams aus den stärksten europäischen Fußballliegen kommen, ist Real Madrid deutlich besser. Die Wölfe sind zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ins CL-Viertelfinale eingezogen und haben jetzt nichts mehr zu verlieren, aber deswegen gab es in der Bundesliga Patzer und in der nächsten Saison werden sie in Europa vielleicht gar nicht mitspielen. Real dagegen verlässt sich darauf, diesen Titel zu holen, um die Saison retten zu können. Am letzten Wochenende haben die Madrilenen im Nou Camp Stadion einen tollen Sieg geholt, weswegen sie jetzt sicher ziemlich motiviert sein werden. Wolfsburg dagegen hat wieder eine Niederlage kassiert. Die Rivalen sind bis jetzt noch nie aufeinandergetroffen. Beginn: 06.04.2016 – 20:45 MEZ

VfL Wolfsburg

Wolfsburg ist dieser große Erfolg in der Champions League teuer zu stehen gekommen, da sich die Mannschaft im Rahmen der Nationalmeisterschaft gerademal auf dem achten Tabellenplatz befindet. Die Wölfe haben darüber hinaus ganze sechs Punkte Rückstand auf die EL-Plätze und sieben Punkte weniger auf die CL-Plätze. Zurzeit haben sie auch noch eine negative Serie, da sie in drei Spielen in Folge zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt haben. Beide Niederlagen kassierten sie auswärts, wo sie in dieser Saison eigentlich auch nur zweimal gewonnen haben, während es zu Hausse viel besser aussieht. Das gilt auch für die Champions League, wo sie alle vier Spiele bis jetzt gewonnen haben.

Aber die Gastgeber empfangen jetzt auch einen starken Gegner und werden vor einer großen Herausforderung stehen. Am Freitag spielten sie das letzte Meisterschaftsspiel und verloren dabei in Leverkusen 0:3. Es sah alles ziemlich lahm aus und sie kassierten mit Recht die zehnte Niederlage in dieser Saison. Trainer Hecking hat Probleme mit dem Spielerkader, da Innenverteidiger Naldo verletzt ist, während auch Jung und Caligiuri nicht dabei sind. Eine gute Nachricht ist, dass Torwart Benaglio wieder vor dem Tor steht und in Leverkusen hat Luiz Gustavo ausgeruht, während auch Schurrle erst später von der Ersatzbank aus eingewechselt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Vierinha, Knoche, Dante, R.Rodriguez – Luiz Gustavo, Guilavogui – B.Henrique, Arnold, Draxler – Schurrle

Real Madrid

Für Real ist die Champions League schon lange viel wichtiger als die Primera, denn den Titel kann er sicher nicht gewinnen. Nach dem Samstagssieg im Nou Camp Stadion gegen Barcelona hatten die Madrilenen wieder etwas Hoffnung auf den Titel, da sie danach nur noch sieben Punkte Rückstand auf Barcelona haben. Die Katalanen müssen also bis zum Ende dreimal patzen, während Real alle Spiele gewinnen muss. Das ist ja wohl kaum zu erwarten.

Es ist eher zu erwarten, dass die Madrilenen jetzt Wolfsburg bezwingen werden. Trainer Zidan kann jetzt mit Innenverteidiger Varane nicht rechnen, während auf dieser Position sowieso eher Pepe oder S. Ramos agieren sollten. Rechts außen sollte vielleicht Danilo anstatt Carvajal spielen, während sich der Rest des Teams im Vergleich zum Spiel gegen Barcelona wahrscheinlich nicht ändern wird.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Navas – Danilo, Pepe, S.Ramos, Marcelo – T.Kroos, Casemiro, Modric – C.Ronaldo, Benzema, Bale

VfL Wolfsburg – Real Madrid TIPP

Wolfsburg hat zwar bis jetzt in diesem Wettbewerb sehr gute Leistungen geliefert, aber jetzt ist der Gegner sehr stark und die Wölfe werden Real nicht mal zu Hause parieren können. Wir erwarten hier einen zumindest knappen Sieg von Real.

Tipp: Sieg Real Madrid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€