Villarreal – AS Roma 16.02.2017, Europaliga

Villarreal – AS Roma / Europaliga – Dies hier ist eines der interessanteren EL-Vorrundenpaare. Es treffen nämlich Villarreal und Roma aufeinander. Villarreal ist auf dem sechsten Platz der Primera und Roma ist in der Serie A gleich hinter dem führenden Juventus. Die Römer spielen aber in letzter Zeit etwas besser als Villarreal und haben ganze acht Siege in Folge geholt sowie nur einmal verloren. Das gelbe U-Boot hat gleichzeitig nur einmal gewonnen, aber zweimal verloren und sechsmal unentschieden gespielt. Die Teams trafen vor 13 Jahren aufeinander, und zwar im Rahmen des EL-Achtelfinales, als beide Heimsiege erzielen konnten. Wegen der Auswärtstorregelung ist Villarreal weitergezogen. Beginn: 16.02.2017 – 21:05 MEZ

Villarreal

Die heutigen Gastgeber wünschen sich natürlich auch jetzt das gleiche Szenario, auch wenn die Römer in letzter Zeit etwas besser spielen. Sie selber verlieren aber auch selten, besonders zu Hause. Es ist also auch jetzt zu erwarten, dass sie von der ersten Minute an die Initiative übernehmen werden, besonders da Trainer Escriba in der Mitte die besten Spieler hat.

Villarreal schaffte den Einzug in die Vorrunde übrigens erst in der letzten Runde der Gruppenphase, als er zu Hause gegen Steaue aus Rumänien 2:1 gewinnen konnte. Davor haben die Gelben nämlich nur einen Sieg und drei Remis geholt sowie einmal verloren. Aus diesem Grund landeten sie hinter Osmanlispor und treffen jetzt auf das sehr starke Roma. Escriba hat ein paar Veränderungen in der Startelf angekündigt. Im letzten Meisterschaftsspiel hat Villarreal übrigens zu Hause gegen Malaga 1:1 gespielt. Nicht dabei ist zurzeit nur der verletzte Stürmer Soldado.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Fernandez – Rukavina, Musacchio, Ruiz, Costa – Castillejo, B.Soriano, R.Soriano, Cheryshev – Bakambu, Sansone

AS Roma

Was die Gäste aus Italiens Hauptstadt angeht, treten sie dieses Hinspiel sehr gut gelaunt an. Sie haben nämlich in den letzten zwei Meisterschaftsauftritten gegen AC Florenz und Crotone ohne ein kassiertes Gegentor gewonnen und damit den Anschluss an den führenden Juventus behalten. Davor haben sie im Rahmen des italienischen Pokalwettbewerbs mit einer veränderten Startelf einen 2:1-Routinesieg gegen den Zweitligisten Cesena geholt und werden am Anfang des nächsten Monats im Halbfinale auf den Stadtrivalen Lazio treffen.

Aber davor warten zwei sehr anstrengende Duelle gegen Villarreal auf sie. Der Gegner ist zu Hause sehr gefährlich und deswegen hat auch Spaletti eine defensive Vorgehensweise angekündigt. In der Gruppenphase haben die heutigen Gäste übrigens drei Siege und drei Remis sowie 16 Tore erzielt. Was die Startelf angeht, werden auch hier Veränderungen erwartet, besonders im Mittelfeld, während im Angriff auch dieses Mal am meisten vom besten Torschützen der Serie A Dzeko erwartet wird. Nicht dabei ist der verletzte Mittelfeldspieler Florenzi.

Voraussichtliche Aufstellung Roma: Alisson – Peres, Fazio, Vermaelen, Juan – Paredes – Salah, Nainggolan, Gerson, El Shaarawy –Dzeko

Villarreal – AS Roma TIPP

Da hier zwei sehr starke und erfahrene Teams aufeinandertreffen, sollte es nicht besonders risikoreich zugehen. Deswegen tippen wir auf weniger Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
60€