Wett-Tipp Champions League: Bayern München – Olympique Lyon – 21.04.2010 20:45

ImageLeider rückt einmal mehr das sportliche Geschehen aus dem
Vordergrund, weil die allgemeine Presse damit beschäftigt ist, einen Spieler
schon vorher zu verurteilen, da sie nur so eine Schlagzeile haben. Wir möchten
hier nicht missverstanden werden, denn im Falle dass die Vorwürfe stimmen
sollten, sind wir Befürworter aller harten Strafen. Fakt ist jedoch, dass
Ribery lediglich Zeuge ist und das moralische Abfallprodukt mit dem Namen „Bild"
dies nicht interessiert. Im Notfall wird man einfach wieder die Seiten
wechseln.

Bei Lyon sind die Sorgen sportlicher Natur, da sie
einige Ausfälle zu beklagen haben und bei einigen wichtigen Spielern wie Lopez
weiterhin Sorge um ihre Einsatzfähigkeit vorhanden ist.

Die Bayern haben gegen Hannover natürlich beeindruckt, aber
die Frage ist wie gut dieses Ergebnis wirklich ist. Oftmals waren die Bayern am
besten wenn sie zuvor ein eher schlechtes Spiel ablieferten, so dass sie nicht
zu „locker" herangingen. Gleichzeitig tat die Presse ihr übriges um Lyon als
leichten Gegner hinzustellen.

Der Einsatz von Ribery gilt als wahrscheinlich, aber nicht
als sicher. Sicher fehlen wird Badstuber, so dass hier der junge Contento seine
Position übernehmen wird. Ebenfalls fehlen wird Van Bommel, der von Pranjic
ersetzt werden dürfte. Im Grunde ist es so, dass die größte Baustelle der
Bayern noch einmal größer wird und zwar die Defensive. Contento ist deutlich
schwächer als Badstuber und Pranjic ist noch viel deutlich unter den Qualitäten
eines Van Bommel, dem es zwar manchmal an Spielintelligenz mangelt, die er aber
durch seine Kampfstärke ausgleichen kann. Auch die Stärke der Bayern ist
absolut eindeutig und dies ist die Offensive mit Robben und Olic an erster
Stelle.

Lyon hat ebenfalls defensive Probleme, die vor allem durch
Ausfälle bedingt sind. So fehlen defensiv Mathieu Bodmer, Jean-Alain
Boumsong
und Clerc (zusätzlich ist Lovren nicht spielberechtigt),
so dass es hier durchaus zu einer Art Personalmangel kommt. Eine wahrscheinlich
Variante hier wäre es Toulalan vom defensiven Mittelfeld in die Abwehr zu
verschieben, da seine Qualitäten hier gut genug sein sollten. Dann hätte Lyon
mit Reveillere, Cris, Toulalan und Cissokho eine weiterhin starke
Abwehr.

Bei Lyon dürfte man jedoch erleichtern sein, dass Makoun
scheinbar wieder einsatzfähig ist im Mittelfeld und er so neben Källström,
Pjanic und Bastos auflaufen kann. Die aktuell größte Sorge gilt mit Sicherheit
der Einsatzfähigkeit von Lisandro Lopez, da sein Fuß ihm Probleme macht. Fällt
er aus, ist Gomis die logische Alternative, aber eine die deutlich schwächer
ist.

Voraussichtliche
Aufstellung Bayern:
Butt; Lahm, Van Buyten, Demichelis, Contento; Robben,
Schweinsteiger, Pranjic, Ribery; Olic, Mueller – Teamstatistiken

Voraussichtliche
Aufstellung Lyon:
Lloris; Reveillere, Cris, Toulalan, Cissokho; Kallstrom,
Makoun; Bastos, Pjanic, Delgado; Lisandro – Teamstatistiken

Ein sehr schwieriges Spiel, aber am Ende fällt unser Urteil
auf Grund der meist miserablen Abwehr der Bayern. In diesem Fall geht es nicht
nur um die reine Abwehr, sondern auch ganz stark um den Mann vor der Abwehr.
Van Bommel hätte hier den berühmten „Schmerz" für den Gegner mitgebracht und so
jemand fehlt nun. Pranjic besitzt einfach kein Champions League Niveau.
Offensiv sind die Bayern stärker falls Lopez nicht fit ist. Mit ihm kann Lyon
dank Bastos und Pjanic mithalten was das offensive Mittelfeld als Gesamteinheit
angeht. Lyon scheint das insgesamt harmonischere und komplettere Team zu sein
und Bayern zeigte auch gegen Manchester United welche Schwächen da noch
vorhanden sind, mit dem Unterschied dass Lyon zu keinem Zeitpunkt arrogant
werden wird.

Tipp: Asian Handicap +1 Olympique Lyon

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,73 bei 188bet
(alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!