Wett-Tipp Champions League: FC Barcelona – Arsenal FC – 06.04.2010 20:45

ImageDieses Spiel dürfte sehr interessant werden. Schaut man sich
das Hinspiel an, kann der Sieger nur FC Barcelona heißen, aber Sperren und
Verletzungen haben beide Teams noch einmal komplett verändert, so dass man
dieses Spiel von Neuem betrachten muss.

Arsenals Wochenende wurde erst in der Nachspielzeit versüßt
als man das Siegtor gegen die Wolverhampton erzielen konnte. Einmal mehr fehlte
im Sturm zunächst der Knipser, aber einmal mehr brachte Bentnder nach seiner
Einwechslung die Wende. Barcelona blieb absolut souverän und Bojan zeigte, dass
er zu Unrecht so oft auf der Bank gelassen wurde in dieser Saison. Beide Teams
befinden sich also weiterhin im Rennen um die Meisterschaft.

Barcelona dürfte nach dem Hinspiel einige Sorgenfalten
haben, da sich Ibrahimovic am Samstag beim Aufwärmen selbst verletzte und nun
fehlen wird. Der Schwede war im Hinspiel der beste Mann von Barcelona und war
hauptverantwortlich für die Überlegenheit gegen Arsenal. Die zweite Sorge gilt
klar der Abwehr, da hier durch Sperren sowohl Puyol als auch Pique ausfallen.
Hier sollten Milito und Marquez ihren Einsatz bekommen, da es Barcelona ein
wenig an Alternativen mangelt.

Einen späten Test wird der defensive Mittelfeldmann Yaya
Toure machen, während man bei Iniesta kein so frühes Risiko eingehen wird und
ihn wohl komplett schonen dürfte. Der Ausfall im Sturm ist trotz des tollen
Hinspiels zu kompensieren, da Barcelona offensiv unglaublich viele Optionen
hat. Die defensiven Ausfälle sind jedoch kaum auszugleichen, insbesondere bei
dem Tempo, das Arsenal spielen kann und vermutlich wird.

Bei Arsenal zahlt Gallas den Preis dafür, dass er sich
selbst für fit erklärt hatte im Hinspiel. Unmittelbar nach dem Spiel wurde
klar, dass es zu früh für ihn war und so fällt er heute aus. Ursprünglich hätte
der defensive Mittelfeldspieler Song die Rolle in der Abwehr übernommen, aber
nun verletzte sich auch dieser, so dass ein zweiter Einsatz in kurzer Zeit für
den 35-jährigen Sol Campbell anstehen könnte. Trainer Wenger sagte, er müsse
diese Entscheidung noch überdenken, aber im Grunde genommen bleibt dies die
stärkste Variante der Defensive. Ansonsten ist die Defensive mit Vermaelen,
Clichy und Sagna ausgezeichnet besetzt.

Im Mittelfeld haben vermutlich alle das Drama um das
scheinbar gebrochene Bein von Fabregas mitbekommen. Der Anführer bei Arsenal
wird also ausfallen, eben so wie Arshavin und die Langzeitverletzten Aaron
Ramsey, Kieran Gibbs, Johan Djourou und Robin van Persie. Damit werden Arsenals
Personalsorgen nicht kleiner, sondern so langsam riesig, aber dennoch sollte
genau betrachtet werden wie viel Qualität noch auf dem Feld steht. Offfensiv
präsentierte sich Walcott in seinen letzten Einsätzen immer wie ein zukünftiger
Superstar und sowohl er als auch Nasri dürften mit ihrer Geschwindigkeit als
auch mit ihrem „Spielwitz" der geschwächten Barcelona-Abwehr viele
Kopfschmerzen bereiten. Hinzu kommt ein Bendtner in toller Form, der mit seiner
Vielseitigkeit viel Gefahr in den gegnerischen Strafraum bringt.

Voraussichtliche
Aufstellung Barcelona:
Valdes, Alves, Milito, Marquez, Maxwell, Toure,
Xavi, Keita, Messi, Bojan, Pedro

Voraussichtliche
Aufstellung Arsenal:
Almunia, Sagna, Vermaelen, Campbell, Clichy, Denilson,
Diaby, Nasri, Walcott, Bendtner, Rosicky

Beide Teams haben große Probleme, aber ein Teil der
Barcelona-Überlegenheit im Hinspiel war eine starke Defensive, die Arsenal
nicht ins Spiel kommen ließ. Diese wird heute extrem geschwächt sein was auch
die Chancen für Arsenal erhöht, insbesondere da Bendtner nur wenige Chancen
braucht.

Tipp: Asian
Handicap +1,5 Arsenal
Image

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,89 bei Titanbet
(Trotz teilweise niedriger Quoten kann aus dem hohen Titanbet Bonus sehr viel
rausgeholt werden, da auch Titanbet in unserem Bonustool ist)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!