Wett-Tipp Champions League: Glasgow Rangers FC – FC Valencia – 20.10.2010. 20:45

Am zweiten Wettkampftag der dritten Runde der CL beginnen wir mit der Analyse des Derby-Spiels der Gruppe C. Im Ibrox Stadion in Glasgow werden der Erstplatzierte FC Glasgow Rangers und der Drittplatzierte FC Valencia aufeinandertreffen. Nach zwei gespielten Runden haben die Rangers vier Punkte auf dem Konto, während Valencia einen Punkt weniger verbucht hat.

Diese beiden Teams sind bisher noch nie aufeinandergetroffen, aber die Begegnungen zwischen den schottischen und spanischen Klubs waren schon immer durch großen Kampfgeist bis zur letzten Minute gekennzeichnet, und wir glauben schon, dass es diesmal nicht anders sein wird.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Der aktuelle schottische Meister hat eine glänzende Saison hingelegt. In elf Pflichtspielen haben sie sogar zehn Mal gewonnen und nur ein Spiel haben sie unentschieden gespielt, und zwar in der ersten Runde der CL gegen Manchester United, mit dem sie sich den ersten Platz in der Gruppe teilen, nachdem sie vor 15 Tage im Heimspiel den türkischen Bursaspor bezwungen haben. In der nationalen Meisterschaft teilen sie sich ebenfalls den ersten Tabellenplatz mit dem ewigen Rivalen Celtic FC, da beide Teams die maximale Punktezahl nach acht Spieltage geholt haben, während sie im Rahmen des Turniers Scottish League Cup ebenfalls einen überzeugenden Sieg gegen Dunfermline gefeiert und sich das Weiterkommen in die nächste Runde gesichert haben. Der erfahrene Experte Walter Smith hat in dieser Saison ein sehr gutes und ausgeglichenes Team formiert. Von den neuen Namen her sollten wir auf jeden Fall die Stürmer Beatie und Jelavic erwähnen aber sie werden in dieser Begegnung zusammen mit dem Mittelfeldspieler McCulloch ausfallen. Trotz der Ausfälle erwarten die Rengers viel von dem erfahrenen Stürmer Miller, der in dieser Saison bereits 11 Tore geschossen hat. In diesem Duell gegen Valencia werden sie jedoch etwas defensiver spielen, so dass sie wahrscheinlich mit fünf Verteidiger auflaufen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Rangers: McGregor – Whittaker, Weir, Broadfoot, Bougherra, Papac – Weiss, Edu, Davis – Naismith, Miller

 

FC Valencia hat trotz der großen Änderungen während des Sommers einen ausgezeichneten Saisonstart hingelegt, so dass sie derzeit den zweiten Tabellenplatz in der Primera einnehmen, mit einem Punkt Rückstand hinter dem führenden Real Madrid. Am vergangenen Wochenende haben sie ihre erste Niederlage beim Gastauftritt in Barcelona einstecken müssen, aber das wird die Mannschaft des 38-jährigen Trainers Emery vor dem Spiel gegen Glasgow sicherlich nicht zu sehr entmutigen, weil sie eh jeden Gegner überspielen wollen. Nach einem hohen Auswärtssieg gegen Bursaspor haben sie eine unglückliche Heimniederlage gegen Manchester kassiert, so dass die Begegnung mit dem schottischen Meister entscheidend im Kampf um das Weiterkommen in die nächste Runde sein dürfte. Der Trainer Emery kann in Glasgow mit den verletzten Miguel, Maduro, Joaquin und Topal nicht rechnen, während der argentinische Spielmacher Banega, der in den letzten Spielen gezeigt hat, dass er im Sturm zusammen mit dem Mata und den Neuzugängen Aduriz und Soldado perfekt funktioniert, wieder dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung FC Valencia: Cesar – Bruno, Navarro, Ricardo Costa, Mathieu – Fernandes, Banega, Hernandez, Tino Costa – Aduriz, Mata

 

Die Bedeutung des Spiels und das harte Abwehrspiel, insbesondere des schottischen Meisters, haben dazu geführt, dass wir uns für einen Tipp auf wenige Tore entscheiden, während wir erst im Rückspiel ein viel besseres und offensiveres Spiel erwarten können.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei 12bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!