Wett-Tipp Champions League: Hapoel Tel Aviv – Olympique Lyon – 29.09.2010 21:45

Wir führen unsere Analyse mit dem Duell des israelischen Meisters Hapoel und des letztjährigen Halbfinalisten aus Lyon fort. Das Stadion Bloomfield in Tel Aviv wird sicherlich nicht genügend Plätze haben, wenn man bedenkt, wie groß das Interesse für diese Partie in Israel sein wird.

 

Das Team aus Tel Aviv hat einen steinigen Weg hinter sich. Die Gruppenphase der CL wurde erst nach drei harten Qualifikationsvorrunden erreicht und auf dem Weg in die Gruppenphase wurden der bosnische Zeljeznicar, der kasachische Aktobe und der österreichische RB Salzburg geschlagen. Wegen der Doppelbelastung litten die Ligaergebnisse ein wenig darunter und Hapoel ist aufgrund dessen mit nur vier Punkten aus den ersten Ligaspielen hervorgegangen. Am ersten CL-Spieltag gab es auch eine kleine Schlappe in Lissabon, als sie mit einem klaren 0:2 vom Platz nach Hause geschickt wurden. Heute werden die Israelis alles versuchen um den hinterlassenen Eindruck zu verbessern. Das verjüngte Team vom Hapoel besteht aus ein paar israelischen Nationalspielern und aus einigen gestandenen Legionären. Von den Legionären sollte man unbedingt den nigerianischen Torwart Enyeama, den Brasilianer Douglas und den Franzosen Rocchi erwähnen. Ansonsten ist der Verein bekannt dafür, dass er zuhause kaum zu schlagen ist. Die Atmosphäre im Stadion ist bei jedem internationalen Auftritt sehr geladen und die Fans können schon als sehr fanatisch bezeichnet werden, was die meisten anderen europäischen Gäste immer wieder beeindruckt.

Voraussichtliche Aufstellung Hapoel: Enyeama – Ben Dayan, Bondarv, Douglas, Fransman – Rocchi, Vermouth, Shivhon – Ben Sahar, Shechter, Zahavi

 

Die Lage bei Lyon sieht im Moment überhaupt nicht gut aus. Die Ligaergebnisse sind schlecht und zurzeit fristet der mehrfache französische Meister auf dem 18. Tabellenplatz mit nur fünf geholten Punkten ein klägliches Dasein. In den letzten vier Ligaspielen gab es gleich drei Niederlagen und der einzige verbuchte Erfolg in diesem Monat war der Sieg über Schalke. Heute muss der Trainer Puel ohne den verletzten Ederson die Reise antreten und außer ihm sind noch die leichter angeschlagenen Lopez und Cris sehr fraglich, was ihren Einsatz angeht. Die Stimmung hat nicht mal der Neuzugang Gourcouff verbessern können, obwohl man von ihm eine kreative Aufwertung des Spielerkaders erwartet hat.

Voraussichtliche Aufstellung Lyon: Lloris – Cissokho, Diakhaté, Lovren, Réveillère – Toulalan, Gourcuff, Pjanić, Bastos – Briand, Gomis

 

Die schlechte Stimmung bei den Franzosen wird Hapoel adäquat ausnutzen können, weil sie vor eigenen Fans einen unglaublich schnellen und offensiven Fußball spielen. Andererseits würde dem angeschlagenen Lyon ein Punkt reichen, sodass Lyon sehr defensiv und ohne jeglichen Elan spielen wird.

Tipp: Asian Handicap 0 Hapoel

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,35 bei 188bet (alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

 

Genau wie in der letzten Saison in der Europaliga erwarten wir von den Israelis ein offensivgeführtes Spiel, in dem sie keinerlei Respekt gegenüber den großen Namen der Gegner zeigen werden. Sowohl das Stadion als auch die allgemeinen Grundvoraussetzungen sprechen für ein Spiel, in dem einige Tore fallen werden.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei 12bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!