Wett-Tipp Champions League: Inter Mailand – CSKA Moskau – 31.03.2010 20:45

ImageBeide Team sind eigentlich überraschend im Viertelfinale der
Champions League. Bei Inter erwarteten alle einen ähnlichen Verlauf wie in der
letzten Saison, also ein Ausscheiden in der KO-Runde, so bald es gegen einen
guten Gegner geht.

CSKA war mit Sicherheit ein noch größerer Außenseiter, da
sie nicht nur auf dem Papier schwächer schienen, sondern auch weil sie ohne
viel Spielpraxis in die Sevilla-Begegnung gingen, da in Russland die Saison
noch nicht begonnen hatte. Sachlich betrachtet haben die Russen Sevilla zu
einem perfekten Zeitpunkt erwischt als das Team so stark schwächelte wie schon
seit Jahren nicht mehr.

Inter wird wieder ohne den aus dem Kader gestrichenen
Balotelli antreten, da sich hier Diva 1 (Balotelli) einmal zu oft mit Diva 2
(Mourinho) angelegt hatte und nun seit sechs Spielen nur zuschauen darf.
Ansonsten fehlen die gelb gesperrten Lucio und Motta. In der Abwehr wird außer
dem Ex-Bayern auch Santon auf Grund einer Verletzung fehlen. Damit dürfte der
wieder genesene Chivu in die Innenverteidigung neben Samuel rücken. Chivus
Platz ist dabei eh in der Startelf, da der Rumäne zu den besten Verteidigern in
Europa gehört. Bei dieser Konstellation wäre es logisch wenn Zanetti auf die Position
des linken Verteidigers rutschen würde, während natürlich Cambiasso das
defensive Mittelfeld übernimmt.

Offensiv dürfte Stankovic der logische Ersatz für Motta
sein. Ansonsten gibt es hier keine sehr großen Überraschungen. Mourinho wird
versuchen das Hinspiel zu dominieren, was mit dem Trio Milito, Eto’o und Pandev
am besten gelingen sollte, da auch Sneijder und Stankovic dahinter extrem
gefährlich sind.

Die Russen gehen ziemlich frei von Verletzungssorgen in
diese Begegnung. In der Abwehr ist Verteidiger Nababkin fehlte noch gegen
Sevilla, aber er ist wieder gesund und auch Mittelfeld-Shootingstar Dzagoev
steht wieder im Kader (wird jedoch vermutlich nur auf der Bank starten). CSKA
sollte mit Sicherheit nicht unterschätzt werden, da die Russen wirklich einen
Riecher für junge Spieler haben, was vor allem am Beispiel von Keisuke Honda
deutlich wird.

Der 23 Jahre alte Japaner fiel schon bei Venlo auf, aber
Spieler in den Niederlanden müssen meist eine Station bei den großen einheimischen
Clubs bekommen. CSKA zeigte dennoch Interesse und der Japaner dankte es ihnen
mit einem Assist und einem Tor im entscheidenden Spiel gegen Sevilla.
Gleichzeitig schoss er 2 Tore in den ersten drei Ligaspielen dieser Saison.
Allgemein haben wir hier ein sehr junges Team mit vielen Qualitäten.

Voraussichtliche
Aufstellung Inter:
Julio Cesar, Maicon, Samuel, Chivu, Zanetti;
Cambiasso, Stankovic; Sneijder; Pandev, Milito, Eto’o

Voraussichtliche
Aufstellung CSKA:
Akinfeev; A. Berezutsky, V. Berezutsky, Ignashevich,
Schennikov; Semberas, Aldonin; Krasic, Honda, Gonzalez; Necid

Wie erwähnt hatte CSKA viel Glück Sevilla in einem so
schlechten Zustand zu erwischen. Inter patzte zwar am Wochenende, aber dies
gegen einen ausgesprochen starken Gegner aus Rom. Ansonsten präsentierte sich
Inter sehr souverän und im Gegensatz zu früheren Jahren war das Team immer da,
wenn es drauf ankam. Inter ist hier zu überlegen und dürfte das Spiel deutlich
gewinnen.

Tipp: Asian
Handicap -1 Inter Mailand

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei 188bet
(alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!