Wett-Tipp Champions League: Spartak Moskau – Olympique Marseille – 23.11.2010. 18:30

Am fünften Spieltag der CL-Gruppenphase werden im Rahmen der Gruppe F der russische Vizemeister Spartak Moskau und der aktuelle französische Meister Olimpique Marseille im Luzhniki Stadion in Moskau aufeinandertreffen. Da beide Teams sechs Punkte auf dem Konto haben, wird es einen direkten Kampf um den zweiten Platz und das Weiterkommen in die nächste Runde geben.

 

Neben dem Duell in der ersten Runde, als Moskauer überraschend einen Sieg gefeiert haben, sind diese beiden Mannschaften vor zwei Jahre im 1/16-Finale des UEFA-Pokal aufeinandergetroffen, wo jedes Team im eigenen Stadion gesiegt hat, aber aufgrund der besseren Tordifferenz kam Olympique Marseille weiter.{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source}

Der russische Vizemeister geht in dieses Duell in einer guten Stimmung, weil er sich in der heimischen Liga, wo nur noch eine Runde gespielt werden soll, nicht mehr um die Platzierung sorgen muss, denn er hat sich mit 48 Punkten den vierten Tabellenplatz gesichert, so dass diese russische Mannschaft im nächsten Jahr auf jeden Fall an der Europaliga teilnehmen wird. Allerdings waren ihre Ambitionen zu Beginn der Saison sicherlich viel größer, denn sie wollten wieder in der Champions League spielen, aber wenn man bedenkt, mit wie vielen Problemen sie in den letzten Monaten zu kämpfen hatten, dann ist dieses Ergebnis recht zufriedenstellend für eine der erfolgreichsten russischen Mannschaften. In der letzten Runde haben sie eine Auswärtsniederlage gegen den Stadtrivalen CSKA kassiert, aber in diesem Spiel hatte der Trainer Karpin einige wichtige Spieler ausruhen lassen, damit sie für diese entscheidende Begegnung der CL in bester Form sind. So wird am Dienstagabend fast die stärkste Besatzung Spartaks auflaufen. Nur der angeschlagene Stürmer Ari wird ausfallen, aber es ist viel wichtiger, dass ihr bester Torschütze, der junge Brasilianer Welliton, der in 24 gespielten Runden 18 Tore geschossen hat, wieder in bester Form ist. Außer ihm sollen wir noch die Brasilianer Alex und Ibson erwähnen, die die Schlüsselspieler im Mittelfeld sind, während die Abwehr mit fünf Spielern und dem zuverlässigen ukrainischen Torwart Dikan sehr stabil ist.

Voraussichtliche Aufstellung Spartak: Dikan – Sheshukov, Makeev, Pareja, Suchy, Ivanov – McGeady, Ibson, Alex, Kombarov – Welliton

 

Anders als die russische Mannschaft spielt der aktuelle französische Meister etwas schlechter in der Gruppenphase. Nach der Heimniederlage gegen Spartak, haben sie noch eine Gastniederlage gegen FC Chelsea kassiert, aber nach zwei Siegen in Folge gegen den slowakischen MSK Zilina befinden sie sich wieder im Kampf um das Weiterkommen in die nächste Runde. Sie brauchen mindestens einen Punkt in Moskau, obwohl sie wahrscheinlich versuchen werden, die volle Punktezahl zu ergattern, weil sie in der letzten Runde der Gruppenphase einen sehr schwierigen Gegner haben. So hofft der Trainer Deschamps, dass seine Schützlinge zumindest ein ähnliches Spiel wie in der letzten Runde, als sie MSK Zilina im Gastspiel mit 7:0 regelrecht auseinander genommen haben, zu wiederholen. An der Spitze des Angriffs sollte diesmal neben Gignac auch noch Remy auflaufen, während der 20-jährige Ayew und der erfahrene Brandao von der Bank aus starten sollen. Diese vier ausgezeichneten Stürmer stellen die Hauptkraft des französischen Meisters in dieser Saison dar. Das Mittelfeld ist ebenfalls gut drauf, und es wird von den erfahrenen Lucho Gonzales und Cheyrou angeführt. Die Abwehr sieht nicht schlecht aus, vor allem spielt sie gut in den letzten Spielen der heimischen Meisterschaft, wo sie derzeit auf dem fünften Platz mit nur zwei Punkten im Rückstand auf den Tabellenersten Stade Rennes vorzufinden sind. Ermutigt durch die guten Ergebnisse in der Liga, sowie zwei Siege über MSK Zilina hoffen sie auf ein positives Ergebnis in Moskau, obwohl sie es nicht leicht haben werden, weil sie dort eine gut spielende Moskauer Mannschaft und sehr niedrigen Temperaturen erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Marseille: Mandanda – Azpilicueta, M’Bia, Diawara, Heinze – E. Cisse, Cheyrou, González, Valbuena – Remy, Gignac

 

Da dieses Spiel sehr wichtig für die beiden Mannschaften ist, werden wir wahrscheinlich kein attraktives Spiel im Luzhniki Stadion zu sehen bekommen. Wir können ein klassisches und hartes Spiel mit vielen Manövern im Mittelfeld erwarten. Deshalb ist es logisch, dass wir einen Tipp mit wenigen Toren anspielen, denn die beiden Trainer haben eine defensivere Einstellung als sonst angekündigt, um ihr Hauptziel zu erreichen, und zwar kein Gegentor zu kassieren.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei canbet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!