Wett-Tipp Europa League: Hamburger SV – Fulham FC – 22.04.2010 21:05

ImageDer HSV befindet sich momentan auf einem wirklich sehr
gefährlichen Weg. In der Liga läuft es miserabel und man scheint fast das
Gefühl zu haben als wolle man sich auf den Gewinn der Europa League verlassen,
was bei den aktuell verbleibenden Teams ein durchaus optimistisches Vorhaben
ist (insbesondere da im zweiten Halbfinale Atletico und Liverpool spielen). Mit
dem Misserfolg kam natürlich auch die Diskussion rund um den Trainer und sein
altes Rückrundenproblem, da jedes seiner Teams bislang in der Rückrunde
eingebrochen ist.

Fulham hat in England nichts mehr mit den internationalen
Plätzen zu tun, aber sie agieren weiterhin mit solidem Fußball. Das Team kann
sich schon seit einigen Wochen hauptsächlich auf die Europa League konzentrieren
und dies brachte gegen Wolfsburg auch den Erfolg.

Der HSV präsentierte sich gegen Mainz in einer
erschreckenden Verfassung undrutschte mit der Niederlage auch noch auf den
siebten Tabellenplatz, der sich am Ende als absolut wertlos herausstellen
dürfte. Die Suche nach den Gründen für die schwache Form ist wirklich
schwierig, da es kaum vorstellbar ist, dass man die heimische Liga wirklich so
stark vernachlässigen würde. Dies wäre dann wirklich ein Fehler des Trainers
wenn es um die Einstellung der Spieler gehen würde. Es darf auch nicht die
Begründung herhalten, dass man sich so gegen Mainz geschont hätte weil das
Finale in Hamburg stattfindet oder man müsste hier wirklich an den
Verantwortlichen in Hamburg zweifeln.

Dem Team fehlen wird Petric, der wohl für den Rest der Saison
raus ist. Eben so nicht dabei ist Marcel Jansen, aber dafür kann Guerrero
spielen, da er nur für die heimischen Wettbewerbe gesperrt ist. Die Frage, die
man sich hier stellen muss ist mit welcher taktischen Ausrichtung der HSV
spielen wird, denn ein Gegentor kann gegen ein so defensiv starkes Team wie
Fulham schon das Aus bedeuten. Ein Tor schießen müssen sie dennoch und hier
wird man vor allem auf Nistelroy setzen.

Fulham muss auf einige Spieler verzichten. Okaka und Shorey
sind beide nicht für die Europa League zugelassen. Pantsil und Johnson sind
verletzt, während man bei Dempsey hofft, dass er noch rechtzeitig fit wird,
aber hier wird ein später Test entscheiden. Das Team wird auch gegen den HSV
offensiv vor allem von drei Personen leben. Dies sind Duff und Gera im
Mittelfeld und Zamora im Sturm, der scheinbar so etwas wie ein spätes Aufblühen
hat in dieser Saison. Die große Stärke an normalen Tagen bleibt der Kampfgeist
des Teams und den bewiesen sie sowohl gegen Donetsk als auch natürlich gegen
Juventus. Gegen Wolfsburg zeigten sie vor allem im Rückspiel, dass die extrem
schwer zu überwinden sind, wenn sie einmal defensiv ausgerichtet sind.

Voraussichtliche
Aufstellung Hamburg:
Rost; Aogo, Mathijsen, Boateng, Demel; Tesche,
Jarolim, Ze Roberto, Trochowski; Van Nistelrooy, Guerrero –
Teamstatistiken

Voraussichtliche
Aufstellung Fulham:
Schwarzer; Baird, Hughes, Hangeland, Konchesky; Duff,
Etuhu, Murphy, Davies; Gera, Zamora – Teamstatistiken

Es ist tatsächlich der Kampfgeist, der Fulham hier so stark
macht. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Defensive des HSV einfach nicht
überzeugen kann, während Fulham in den letzten Spielen sein bestes defensives
Gesicht zeigt und seit drei Spielen ohne Gegentreffer ist (unter anderem gegen
Wolfsburg und Liverpool).

Tipp: Asian
Handicap +0,5 Fulham
Image

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,30 bei 188bet
(alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!