Wett-Tipp Europa Liga: FC Liverpool – Atletico Madrid – 29.04.2010 21:05

ImageAuch hier besprechen wir zuerst das Hinspiel. Das
Hinspiel in Madrid gewannen die Madrilenen 1:0. Die Gründe dafür sind
verschieden. Einerseits war die Anreise seitens der Liverpooler nach Madrid
sehr beschwerlich, weil es an diesem Tag keine Flüge gab. Andererseits schienen
die Liverpooler sehr müde, was sicherlich auch mit vielen Pflichtspielen in
England zusammenhängt. Atletico ging sehr früh in Führung mit der ersten
Torchance, die sich ihnen bot. Anschließend gab es noch mehr gute Torchancen
aufseiten der Gastgeber, aber leider gewannen sie das Spiel nur mit einem
knappen Vorsprung. Außerdem sah man bei Liverpool eine vollkommene
Harmlosigkeit, somit die gute Defensivarbeit der Madrilenen auch nicht
überschätzt werden soll.

Heute sind die Engländer am Zuge. Torres ist weiterhin nicht
dabei, weil er sich einer Knie-OP unterziehen musste. Das Wichtige bei ihnen
ist jedoch, dass sowohl Babbel als auch Aquilani dabei sind. Im Hinspiel war
dies nicht der Fall. Durch diese beiden Spieler gewinnen die Reds an
zusätzlicher Offensivqualität. Heute werden sie zwar nicht blindlings nach
vorne spielen, aber man kann sie schon sehr offensiv erwarten, so ähnlich wie
im Spiel gegen Benfica oder Lille, wo sie ebenfalls die Hinspiele verloren
haben. Die Reds sind einfach unglaublich stark, wenn sie zuhause spielen. Das
einzige, worauf sie aufpassen müssen, ist die Konterstärke der Spanier, weil
Liverpool nach einer guten Partie sehr oft abdriftet und unaufmerksam wird, was
wahrscheinlich auch heute der Fall sein wird.

Die Spanier fahren nach Liverpool mit einem relativ kleinen
Spielerkader. Sie nehmen nur 16 Feldspieler mit, worunter nur zwei echte
Spitzen sind und zwar Forlan und Aguero. Dies zeigt uns, dass sie definitiv auf
harte Defensive setzen werden, aber wie es aussieht ist Ujfalusi nicht dabei,
weil er angeschlagen ist. Die letzte Trainingseinheit konnte er jedenfalls
nicht antreten, sondern er trainierte alleine in der Halle und danach ging er
nur zum Physiotherapeuten. Wenn er tatsächlich ausfällt, dann ist das eine
klare Schwächung der Defensive der Madrilenen. Außerdem ist bei ihnen
auffällig, wie schlecht sie auswärts spielen. Sowohl international als auch in
der heimischen Liga sind sie außerhalb von Madrid einfach sehr schlecht. In der
Liga sind sie die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft und international gab es
gerade Mal einen einzigen Auswärtssieg begleitet von drei Remis und zwei
Niederlagen. Außerdem blieben sie auswärts nie ohne Gegentore und kassierten
sehr oft zwei oder mehr Gegentore, was definitiv gegen sie spricht.

Trotzdem muss man nicht direkt auf Liverpool gehen, sondern es
ist besser auf eine actionreiches Spiel zu spekulieren, weil Liverpool sehr
offensiv ausgestellt sein wird und Atletico zwar eher defensiv, aber sie können
gut kontern und Liverpool kassiert immer wieder ein, zwei Kontertore, vor allem
wenn sie uter Druck stehen, so wie es heute der Fall ist.

Tipp: über 2,5
Tore Image

Einsatzhöhe: 2/10

Quote: 1,90 bei interwetten

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!