Wolfsberger AC – Borussia Dortmund 30.07.2015, Europaliga

Wolfsberger AC – Borussia Dortmund / Europaliga – Hier ist Borussia definitiv in der Favoritenrolle. Die Mannschaft hat in der letzten Saison gepatzt und muss deswegen jetzt in den EL-Qualifikationsspielen starten. Wolfsberger war in der letzten Saison lange Zeit die angenehmste Überraschung in Österreich und belegte dabei den zweiten Tabellenplatz. Aber am Ende landete die Mannschaft auf dem fünften Platz, was auch gut ist. Die Österreicher haben bereits eine EL-Vorrunde gespielt und sind problemlos weitergekommen. Dabei wurden sie aber in der ersten Meisterschaftsrunde zu Hause bezwungen. Borussia hat in dieser Saison noch kein Pflichtspiel gespielt und das kann jetzt zum Problem werden. Beginn: 30.07.2015 – 21:05 MEZ

Wolfsberger AC

Wolfsberger hat in der letzten Saison nicht zum ersten Mal ein gutes Ergebnis im Rahmen der Nationalmeisterschaft geholt. Die Mannschaft war auch vor zwei Saisons Tabellenfünfter, schaffte damals nur die internationalen Plätze nicht. Dieses Mal treffen die heutigen Gastgeber auf Dortmund. Es hätte natürlich ein viel leichterer Gegner sein können, aber so haben sie ein Spektakel. Sie werden auch nicht kampflos aufgeben. In der letzten Saison waren sie übrigens vier Runden lang auch Tabellenführer, während sie auch lange auf dem zweiten Platz waren. Das war wirklich für alle eine Überraschung.

Erst in der Schlussphase der Saison ließ die Mannschaft nach und hat in den letzten fünf Runden vier Niederlagen kassiert. Dabei hat Wolfsberger kein einziges Tor erzielt. Es gab nur vier Remis, 16 Siege und 16 Niederlagen. Zweimal haben die Spieler von Wolfsberger Salzburg geschlagen. Die Mannschaft hat keine großen Stars in ihren Reihen, während im Sommer drei Spieler dazu geholt wurden, und zwar Innenverteidiger Kobleder, Mittelfeldspieler Zundel und Stürmer Hellquist. Sie haben alle in der letzten Runde gut gespielt und ohne ein kassiertes Gegentor, Shakhtar Soligorsk zweimal bezwungen. Aber am Saisonanfang der Nationalmeisterschaft haben sie zu Hause gegen Austria 0:2 verloren.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsberg: Kofler – Standfest, Sollbauer, Kobleder, Palla – Putsche, Tschernegg – Zundel, Silvio, Ynclan – Trdina

Borussia Dortmund

Borussia muss die aktuelle Saison wegen der schlechten letzten Saison viel früher als alle anderen Teams anfangen. In der letzten Saison trat Borussia zum ersten Mal in der CL-Gruppenphase auf und zwar im September, während es jetzt bereits im Juli losgeht. Aber die ganze letzte Saison betrachtend, sollten die Dortmunder froh darüber sein, es überhaupt geschafft zu haben. In diesem heutigen Spiel wird Trainer Thomas Tuchel seinen Debütauftritt haben. Interessant ist, dass er vor ein paar Jahren mit Mainz als Trainer auch in Europa debütiert hat und es endete mit der Elimination.

Aber für die Dortmunder kommt so etwas gar nicht in Frage, obwohl sie aber auch nicht vollzählig sind. Innenverteidiger Subotic ist fraglich und wird wahrscheinlich nicht mitspielen, während auch der Auftritt von Defensivspieler Durm nicht sicher ist. Mittelfeldspieler Sahin, Groskreutz, Blaszczykowski sowie Stürmer Ramos haben schon länger Probleme. Diesjährigen Verstärkungen sind Torwart Burki und Mittelfeldspieler Castro, die auch in der Startelf sein sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia:  Burki – Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Castro – Mkhitaryan, Kagawa, Reus – Aubameyang

Wolfsberger AC – Borussia Dortmund TIPP

Wir haben ja bereits gesagt, dass Wolfsberger keine Kalkulationen im Spiel vornimmt und das erwarten wir auch jetzt. Die Gastgeber sind die absoluten Außenseiter und werden deswegen versuchen, einen guten Eindruck zu hinterlassen und eventuell zu punkten. Borussia dagegen sollte mehrere Tore erzielen und wir hätten dann ein torreiches Spiel.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei 10bet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€