Young Boys – Sparta Prag 11.12.2014, Europaliga

Young Boys – Sparta Prag / Europaliga – Im Rahmen der EL-Gruppe I wird in diesem heutigen Duell über die Weiterplatzierung in die K.o.-Phase entschieden. Es treffen nämlich der drittplatzierte Young Boys und Sparta aufeinander. Sparta hat zurzeit einen Punkt mehr, genau wie der führende Neapel, der zur gleichen Zeit zuhause gegen den bereits abgeschriebenen Slovan aus Bratislava spielen wird. Das Hinspiel zwischen Sparta und Young Boys endete mit einem 3:1-Sieg der Prager Mannschaft. Beginn: 11.12.2014 – 21:05 MEZ

Young Boys

Die heutigen Gastgeber haben also in Prag und dann auch auswärts bei Neapel verloren, während sie die übrigen drei Spiele gewonnen haben und somit zurzeit neun Punkte auf dem Konto haben. Um weiterzukommen brauchen sie aber jetzt einen Sieg gegen Sparta. Die Gäste haben nämlich einen Punkt mehr, während Neapel eine bessere Ergebnisbilanz hat und im Falle einer Niederlage gegen Slovan auch weiterhin besser platzierte wäre.

Aber die Gastgeber zerbrechen sich darüber nicht besonders den Kopf, da ihnen klar ist, dass sie mit einem Sieg gegen Sparta alles regeln würden. Da sie in den vorherigen zwei Heimspielen gegen Slovan und Neapel problemlos gewonnen haben, ist ihr Optimismus auch gerechtfertigt. Young Boys hat zurzeit eine tolle Serie von sechs Siegen. Dabei wurden fünf Siege im Rahmen der Meisterschaft geholt, wo sie sich auf der dritten Position befinden. Dieses heutige Duell gegen Sparta werden der verletzte Innenverteidiger Burki, Mittelfeldspieler Zarata und Vitkieviez sowie Stürmer Gerndt verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Young Boys: Mvogo – Sutter, Vilotic, von Bergen, Lecjaks – Junior Sanogo, Costanzo – Steffen, Kubo, Nuzzolo – Hoarau

Sparta Prag

Wie bereits in der Einleitung gesagt, tritt Sparta dieses heutige Auswärtsspiel von der zweiten Tabellenposition aus an. Die Mannschaft hat auch gleichviele Punkte wie das führende Neapel. Den Gästen passt also am Donnerstagabend auch ein geholter Punkt. In der letzten Runde haben sie zuhause gegen den favorisierten Neapel 0:0 gespielt, während sie davor zuhause gegen Young Boys und Slovan sowie auswärts in Bratislava gewonnen haben.

Die einzige Niederlage kassierten sie also am Anfang der Gruppenphase auswärts bei Neapel. Sparta hat also Grund auf ein positives Ergebnis in diesem Duell gegen Young Boys zu hoffen. Die Mannschaft hat auch eine tolle Serie von fünf Siegen und zwei Remis auf dem Konto, während sie davor nur im Rahmen der Nationalmeisterschaft gegen Plzen bezwungen wurde. In diesem Spiel in Bern werden die verletzten Stammtorwart Bicik sowie Mittelfeldspieler Vacha und Konate nicht dabei sein, während auch die Ersatzspieler Nespor und Bednar aus dem gleichen Grund fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Sparta: Stech – Kaderabek, Brabec, Holek, Costa – Husbauer, Marecek, Matejovsky – Dockal, Krejci – Lafata

Young Boys – Sparta Prag TIPP

Die Gäste haben zwar mehr Erfahrung aber auch die Gastgeber haben in den letzten zwei EL-Heimspielen bewiesen, dass sie zuhause sehr unangenehm werden können. Aus diesem Grund sehen wir die Gastgeber im leichten Vorteil. Sparta hat sowieso einen Punkt mehr und wäre auch mit einem Remis zufrieden.

Tipp: Asian Handicap 0 Young Boys

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€