Zaglebie Lubin – Slavia Sofia 07.07.2016, Europaliga

Zaglebie Lubin – Slavia Sofia / Europaliga – Es ist das Rückspiel der ersten EL-Vorrunde, in dem Zaglebie den Rückstand von einem Tor aufholen muss. Slavia hat nämlich vor sieben Tagen in Sofia 1:0 gewonnen. Fast wäre es nach den 90 Spielminuten unentschieden gewesen, aber kurz vor dem Ende hat Serderov einen Treffer erzielen können, womit seine Mannschaft jetzt im Vorteil ist. In Lubin treffen diese zwei Teams erst zum zweiten Mal aufeinander. Beginn: 07.07.2016 – 18:00 MEZ

Zaglebie Lubin

Die heutigen Gastgeber glauben fest daran, das eigene Terrain maximal als Vorteil nutzen zu können, besonders da sie in den letzten Jahren etwas mehr Erfahrung in Europa als der Rivale aus Bulgarien gesammelt haben. Darüber hinaus hat auch das Hinspiel bestätigt, dass sie zurzeit doch eine bessere Mannschaft als Slavia haben. Sie haben aber ein wenig feige auf 0:0 gespielt, weswegen sie am Ende mit einem Gegentor bestraft wurden.

Aus diesem Grund müssen sie jetzt von Anfang an viel risikoreicher als in Sofia spielen, was gar nicht leicht sein wird, da im Sommer zwei wichtige Offensivspieler gegangen sind, und zwar Starzynsky und Luis Carlos. Trainer Stokowiec ist aber davon überzeugt, dass auch die bestehenden Angriffsspieler gut genug sind, um ihr Team zum Sieg zu führen. Er wird die Startelf jetzt wahrscheinlich nicht verändern, besonders da er zurzeit auch keine größeren Probleme mit dem Spielerkader hat.

Voraussichtliche Aufstellung Zaglebia: Polacek – Todorovski, Guldan, Dabrowski, Cotra – L.Piatek, Kubicki – Wozniak, Vlasko, Janoszka – K.Piatek

Slavia Sofia

Die Gäste aus Sofia treten dieses Rückspiel in Lubin mit einem Tor Vorsprung an und werden es jetzt sicher etwas leichter haben, als zu Hause vor sieben Tagen. Aber es ist ihnen gleichzeitig auch klar, dass der Gegner viel aggressiver spielen wird, weswegen der Torwart von Slavia vor der größten Herausforderung stehen wird. Die Abwehr ist aber durch das Fehlen der verletzten Dechev, Vasilev und Ferrares sowieso angeschlagen.

Im Hinspiel waren die jungen Omar und Sergeev sowie Neuzugang Pashov auf diesen Positionen sehr gut, während im Mittelfeld Neuzugang Vasev eine sehr gute Leistung gebracht hat. Jetzt sollte im Angriff anstatt des 17-jährigen Krastev dieses Mal der erfahrenere Dimitrov agieren, während der Rest unverändert bleiben sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Slavia: Kirev – Omar, Sergeev, Velkov, Pashov – Martinov, Vasev – Yomov, Baldzhiyski, Serderov – Dimitrov

Zaglebie Lubin – Slavia Sofia TIPP

Im Hinspiel sahen wir die bulgarischen Vertreter im leichten Vorteil und jetzt glauben wir, dass die Spieler von Zaglebie im Vorteil sind, besonders da sie auch im Rückstand sind.

Tipp: Asian Handicap -1 Zaglebie

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€