Zeljeznicar – Standard Liege 06.08.2015, Europaliga

Zeljeznicar – Standard Liege / Europaliga – Standard Liege ist hier zwar in der Favoritenrolle, aber im Hinspiel konnte man sehen, dass das auf dem Spielfeld nicht der Fall ist und dass der Außenseiter Zeljeznicar doch eine Gefahr für den favorisierten Gegner darstellen kann. Die Belgier haben zwar das Hinspiel 2:1 gewonnen, aber die Gäste waren in der zweiten Halbzeit viel gefährlicher, weswegen sich jetzt hoffen, ein besseres Ergebnis holen zu können. Zeljeznicar hat in der Zwischenzeit ein Meisterschaftsspiel zu Hause verloren, während Standard einen Heimsieg geholt hat. Vor langer Zeit sind die Rivalen zweimal aufeinandergetroffen und dabei war Zeljeznicar etwas erfolgreicher. Beginn: 06.08.2015 – 20:00 MEZ

Zeljeznicar

Für die heutigen Gastgeber ist es bereits ein großer Erfolg bis zu dieser EL-Phase gekommen zu sein, egal wie diese zwei Duelle gegen den stärkeren Rivalen enden sollten. In der letzten Vorrunde haben sie den ungarischen Ferencvaros eliminiert, und zwar durch zwei geholte Siege, während sie dabei kein Gegentor kassiert haben. In der ersten Vorrunde haben sie auch Balzan von Malta eliminiert, aber in diesem Duell waren sie auch in klarer Favoritenrolle.

Im Hinspiel in Liege hat Zeljeznicar in der ersten Halbzeit richtig schlecht gespielt und zwei Gegentore kassiert. Dann in der zweiten Halbzeit schien es so, als ob eine ganz andere Mannschaft aufgelaufen ist. Die Gäste haben sogar einen Treffer erzielt und noch ein paar weitere tolle Torchancen zum Ausgleich gehabt. Trainer Odovic macht seine Arbeit sehr gut und hat auch Standard überrascht, während es jetzt fraglich ist, wie Zeljeznicar den Rückstand aus dem Hinspiel aufholen wird. Am Sonntag hat das Team auch zu Hause gegen Radnik 1:2 verloren, und zwar obwohl Zeljeznicar in Führung lag. Mit dem Spielerkader gibt es keine erwähnenswerten Probleme.

Voraussichtliche Aufstellung Zeljeznicar: Antolic – Memija, Bogdanovic, Kosor, Mladenovic – Sadikovic, Hadziahmetovic – Djelmic, Blagojevic, Bajic – Kokot

Standard Liege

Standard hat die neue Saison nicht gerade stilvoll eröffnet, aber so etwas hat man ja auch erwartet. Die Mannschaft hat im Laufe des Sommers viele Veränderungen erlebt und die Spieler haben sich noch nicht so richtig eingespielt, während man im Spiel gegen Zeljeznicar sehne konnte, dass sie auch keine besonders gute Spielform vorweisen. Davon zeugt auch die Meisterschaftsniederlage in der ersten Runde bei Kortrijk. Aber am letzten Wochenende haben die heutigen Gäste zu Hause gegen Waregem 2:1 gewonnen.

Es war wieder keine besonders tolle Partie und sie hatten auch ziemliche Probleme, aber es zählen die Punkte. Auch jetzt ist nur wichtig, weiterzukommen. Standard hat bestimmte Probleme mit dem Spielerkader, und zwar ist Innenverteidiger Arslanagic immer noch nicht dabei. Trainer Muslin hat im Spiel gegen Waregem nur eine Veränderung der Startelf vorgenommen, und zwar hat Kasmi anstatt Badibanga agiert. Jetzt sollte es wieder keine großen Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Standard: Thuram – Milec, Scholz, Faty, van Damme – de Sart, Enoh – Knockaert, Trebel, Kasmi – Santini

Zeljeznicar – Standard Liege TIPP

Die Gastgeber sind im Rückstand und müssen deswegen jetzt die Initiative übernehmen, während Standard alles ruhig angehen kann. Die Gäste sind besser und haben mehr Erfahrung, also werden sie sicher auch punkten. Das sollte dann zu einem offensiven und torreichen Spiel führen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei BetVictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€