Zenit – AC Mailand, 03.10.12 – Champions League

Auch am Mittwoch werden acht Spiele der zweiten CL-Runde gespielt. Zuerst werden die Fußballer des russischen Zenit und des italienischen Vizemeisters AC Mailand auflaufen. AC Mailand hat vor 14 Tagen im Rahmen der Gruppe C ein sehr schlechtes Ergebnis erzielt. Die Rossoneri haben nämlich zuhause gegen Anderlecht einen Punkt geholt, während Zenit auswärts bei Malaga 0:3 bezwungen wurde und zwar indem alle drei Gegentreffer sehr früh kassiert wurden. Beginn: 03.10.2012 – 18:00

Natürlich werden die heutigen Gastgeber alles geben um den schlechten Eindruck wieder gutzumachen und ein Motiv mehr wird natürlich die Tatsache sein, dass sie gegen eine trophäenreichsten europäischen Mannschaften spielen werden. Ihre Möglichkeiten sehen aber etwas anders aus, denn Zenit spielt in der Meisterschaft sehr schlecht und befinden sich nach 10 Runden gerade mal auf dem siebten Tabellenplatz (fünf Punkte hinter dem führenden Anzhi). Das ist zwar kein großer Rückstand, vor allem wenn die Spielform in der nächsten Zeit bergauf gehen sollte. Damit rechnet auch der erfahrene Trainer Spaletti, der übrigens in dieser Saison eine besser besetzte Mannschaft als im letzten Jahr hat. Die Spieler sind aber immer unzufriedener und zwar wegen der hohen Gehälter der Neuzugänge Hulk und Witsel. Deswegen wurden vor 10 Tagen Mittelfeldspieler Denisov und der erfahrene Stürmer Kerzhakov sogar suspendiert. Kerzhakov hat es aber später bereut und ist im letzten Spiel gegen Lokomotive dabei gewesen. Zenit hat aber dieses Spiel nicht gewonnen, da die Mannschaft vor eigenen Fans nur ein 1:1 gespielt hat. Es kommen immer mehr Kritiken über die zwei sehr teure Neuzugänge aus Porto an, da die beiden Spieler bis jetzt nicht viel geleistet haben. Dabei denken wir vor allem an Witsel, der noch gar nicht in der Startaufstellung gewesen ist und wahrscheinlich wird er jetzt gegen Mailand ebenfalls nicht dabei sein, während das Spiel die verletzten Mittelfeldspieler Danny und Semak, sowie der suspendierte Denisov ebenfalls verpassen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Zenit: Malafeev – Anyukov, Bruno Alves, Lombaerts, Criscito – Faizulin, Shirokov, Zyryanov – Bystrov, Hulk – Kerzhakov

Die heutigen Gäste mussten kurz vor dem Saisonbeginn ihr bestes Spielerduo verkaufen und zwar Ibrahimovic und Thiago Silva, während dazu noch viele Veteranen verkauft wurden, die in den letzten zwei Jahren entscheidende Spieler gewesen sind. Gleichzeitig sind ins San Siro Stadion hauptsächlich Spieler gekommen, die nicht zur Europas Spitze gehören, sodass die zahlreichen Weggänge sehr schwer kompensiert werden können. All das musste natürlich Spuren auf die Mannschaft hinterlassen und deswegen haben die heutigen Gäste in den ersten vier Runden der Serie A sogar drei Niederlagen kassiert, während sie nur auswärts bei Bologna gewonnen haben und zu dieser Zeit haben sie auch in der Champions League gegen Anderlecht völlig versagt. In den letzten 10 Tagen haben sie aber ihre Reihen ein wenig konsolidiert und haben im Rahmen der Serie A zuerst einen 2:0-Heimsieg gegen Cagliari geholt und anschließend am letzten Wochenende haben sie auswärts bei Parma 1:1 gespielt. Somit sind sie mit diesen vier Punkten endlich mal aus der Gefahrenzone raus. Der größte Verdienst gehört sicherlich dem jungen Stürmer El Shaarawy, der drei Treffer erzielt hat, somit er sich den Platz in der Startelf gesichert hat. Sein Partner in der Angriffsspitze wird dieses Mal der erfahrene Pazzini sein, während der junge Bojan und der angeschlagene Robinho ihre Chance wieder mal von der Ersatzbank abwarten werden. Anderseits ist Pato weiterhin nicht dabei, während dazu noch Mittelfeldspieler Muntari und Strasser, sowie Verteidiger Vila verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Mexes, Zapata, Antonini – Nocerino, de Jong, Montolivo – Boateng – Pazzini, El Shaarawy

Da beide Mannschaften sehr unbeständig und manchmal sogar sehr schlecht spielen, glauben wir, dass sie auch dieses sehr wichtige Duell etwas vorsichtiger antreten werden, was gleichzeitig bedeutet, dass wir nicht allzu viele Tore zu sehen bekommen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei Unibet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1388691″ title=”Statistiken Zenit – AC Mailand”]